[Rezension] Adam ist jetzt mit Eva befreundet | Wylie Overstreet

Sonntag, 26. Januar 2014


Informationen zum Buch:

-) Seiten: 168
-) Verlag: Edel Germany
-) Ersterscheinung: 18. November 2013
-) ISBN: 9783841902450
-) Format: Klappenbroschur
-) Wert/Preis: [A] 10,30 €  [D] 9,95 €
-) Originaltitel: The History of the World According to Facebook
-) Genre: Humor

Zum Buch: Verlagshomepage

Lesezeitraum: 23. - 24. Jänner 2014

Persönliche Bewertung4 ****


Der Autor
:


 
Wylie Overstreet, geboren 1985, ist Journalist und arbeitet unter anderem für den Architectural Digest, das GOOD Magazine und verfasst außerdem Satiren für die Website CoolMaterial.com. Er lebt in Los Angeles, Kalifornien.










Der Klappentext:

Das Universum gibt es seit 13 Milliarden Jahren (mindestens).
Stellen wir uns vor, Facebook wäre von Anfang an dabei gewesen und hätte alles in seinem Newsfeed festgehalten: den Ursprung des Lebens, des Menschen und der Zivilisation, all unsere Fort- und Rückschritte, Kriege und kleineren Streitigkeiten, Erfolge und Fehlschläge ...

Was, wenn das Universum zu seiner Geburtstagsparty eingeladen, Adam Eva eine Freundschaftsanfrage gestellt, Leonardo da Vinci seine neuesten Zeichnungen gepostet, Hitler seine Aufenthaltsorte mitgeteilt und George W. Bush seine eigenen Statusmeldungen geliked hätte?


Meine Meinung:

"Facebookisierte" Weltgeschichte

Eva gefällt das Paradies. ›Gott‹ kommentiert daraufhin: Wem bitte nicht? - Das ist nur einer von vielen zum Schmuzeln bringenden weltgeschichtlichen Facebook-Kommentaren.
Auf 168 Seiten wird hier ganz kurz und knackig die Geschichte der Welt seit Beginn der Zeitrechnung "verfacebooked". - So haben zum Beispiel, Gott, Eva, Adam, Jesus, Könige, berühmte Künstler, Musiker, Maler, Präsidenten und so weiter, ihr eigenes Facebook-Profil, wo eben genannte alle munter drauflos posten, kommentieren, liken, ... - Das ganze hat richtig Spaß gemacht zu lesen. Auch wenn ich manchmal nicht gewusst habe, was gemeint war (ein geschichtliches Ass bin ich leider nicht), habe ich mich trotzdem köstlich amüsiert. - Sogar so sehr, dass ich während des Zugfahrens komisch angeschaut worden bin, weil ich so oft kichern musste. Dementsprechend schnell war ich auch fertig mit dem Buch. ;)


Kommentare:

  1. Klingt wie ein netter Zeitvertreib :)

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt wirklich witzig, allerdings bin ich nicht unbedingt bibelfest.

    Grüßle
    deine Namensvetterin Janine ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein neues Buch für meine Wunschliste. Die ist ja noch nicht voll genug. Es klingt wirklich witzig, es gibt ja auch viele Fotomontagen die im Internet kursieren. Ich weiß nicht, ob du die Harry Potter Bücher gelesen hast, aber es gibt da auch so witzige Bilder. Harry postet "R.I.P Mom and Dad", darunter stehen einige Kommentare unter anderem von Justin Bieber und der letzte ist von Voldemort "Don't worry Harry, he's next". Ich weiß nicht wie oft ich das Bild schon angeschaut hab, ich finds immer wieder lustig :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunschlisten haben was Gutes oder Schlechtes (wie man's nehmen will): man kann sie unendlich vollschreiben... ;-)
      Oh ja, und wie ich die Harry Potter Bücher alle der Reihe nach verschlungen habe! - Unglaublich schöne Kindheitserinnerungen.
      Ich habe den Harry Post gerade im Interne gesucht - und gefunden - ist wirklich witzig!! ;-D

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.