Neuzugänge & Gelesenes im März 2019

Mittwoch, 3. April 2019

Neu eingetroffener Lesestoff:


1.) Was man von hier aus sehen kann | Mariana Leky

Woher kommt es?
Bei einem Weltbild in Deutschland gekauft. 

Warum will ich es lesen/Grund des Einzugs?
Dieses Buch war eine Zeit lang fast überall zu sehen und ich meine mich zu erinnern, dass Livia, eine sehr geschätzte Bloggerkollegin, es vor einigen Monaten sogar als Jahreshighlight bezeichnet hat. Es steht also schon lange auf meiner laaaangen Wunschliste und habe ich mir nun endlich spontan bei einem Weltbildbesuch in Deutschland gegönnt.


2.) Sterne sieht man nur im Dunkeln | Meike Werkmeister

Woher kommt es?
Rezensionsexemplar aus dem Goldmann-Blogger-Leseexemplar-Club.

Warum will ich es lesen/Grund des Einzugs?
Im März habe ich überraschenderweise relativ knapp nach dem letzten Exemplar ein weiteres Buch aus dem GBLC erhalten. Allein, weil ich mich über Buchüberraschungen SO sehr freue, bin ich Teil dieses Clubs. :D Gelesen hab ich das gute Stück auch schon – meine Rezension dazu geht in den nächsten Tagen online.

3.) Der Traum der Schildkröte | Peter Laufer

Woher kommt es?
Rezensionsexemplar vom Verlag.

Warum will ich es lesen/Grund des Einzugs?
Zu diesem Buch habe ich Mitte Jänner eine Rezensionsanfrage im Mailpostfach gehabt. Rezensionsanfragen nehme ich heute wirklich nur mehr an, wenn mich die Bücher 100%ig interessieren. Bei Der Traum der Schildkröte ist das der Fall gewesen. Im März ist es nun angekommen und wird jetzt auch gleich als nächstes von mir gelesen.




Gelesenes:

>>> Rezension <<<

1.) Das Honigmädchen | Claudia Winter

-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 422 Seiten

Eigensinnige, sehr sympathische Buchfiguren in zauberhaftem Setting. Es geht um die Themen Liebe, Beziehungschaos und Verzeihen. An manch einer Stelle zu viel Kitsch, aber durch den umwerfenden Schreibstil ansonsten absolut großartig zu lesen. Empfehle ich gerne weiter! 





>>> Rezension <<<

2.) Sterne sieht man nur im Dunkeln | Meike Werkmeister

-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 319 Seiten

Es geht um eine Frau, die in einer Krise steckt, seitdem ihr Freund sie gefragt hat, ob sie heiraten wollen ... Die großen Themen sind hier: Verzeihen, Freundschaft, Kreativität, Ängste überwinden und endlich das Leben leben, das man sich wünscht. Der Roman liest sich durchgehend flüssig und fesselt einen durch seine unvorhersehbare Handlung. Unterhaltung pur!




*      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *

Monatsstatistik:

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 741
Seiten pro Tag: ca. 24
Durchschnittliche Bewertung: 4,5

Neuzugänge: 3 [Rezensionsexemplar: 2 | Gekauft: 1]
SuB-Wachstum: Ja
SuB-Stand Anfang März: 215
SuB-Stand Ende März: 216


Zwei sehr lesenswerte Bücher durfte ich im März lesen, wofür ich sehr dankbar bin. Mein kleiner Schatz ist nun ein halbes Jahr alt und schläft mittlerweile nicht mehr ganz so viel wie am Anfang. Meine Lesezeit ist nach wie vor sehr begrenzt, aber ich denke, ich bekomme das ganz gut hin. :)

Anfang März waren wir elf Tage in Deutschland (Sachsen und Thüringen), Freunde und Verwandte meines Mannes besuchen. (Deswegen auch das Buch aus einem deutschen Weltbild.) In dieser Zeit habe ich gar nicht gelesen. Es war aber auch recht stressig für unser Baby: so viele neue Gesichter und Orte. Wir waren eh gut ausgelastet. ;)


Alles Liebe und einen lesereichen April wünscht euch
   Janine


Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Janine

    Es freut mich so sehr, dass "Was man von hier aus sehen kann", mein absolutes Lieblingsbuch aus dem Jahr 2017, richtig erinnert :-), bei dir eingezogen ist. Danke auch für die Verlinkung, ich schätze das sehr. Ich habe gleich noch einmal meine Rezension, ein paar Zitate daraus und den Anfang gelesen und schon wieder Tränen in den Augen...was für ein Buch... Ich wünsche dir sehr, sehr viel Freude damit und dass es einen grossen Platz in deinem Herzen finden kann.

    "Sterne sieht man nur im Dunkeln" habe ich mir auch schon auf die Wunschliste gesetzt und ich hoffe, dass ich noch ein wenig warten kann, mein SuB soll endlich in den zweistelligen Bereich und das schaffe ich kaum, wenn ich weiter Bücherschränke plündere (das neue Hobby, das auch du für dich entdeckt hast, aber was gibt es auch Schöneres).

    Alles Liebe an dich und deine Kleine
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Livia!

      Sehr gerne! :) Ich habe das Buch im Laden gesehen und musste gleich an dich und deine Empfehlung denken. Es musste also mit, wenn ich es schon mal vor der Nase hatte. :D Ich nehme es mir für den Sommer vor!

      "Sterne sieht man nur im Dunkeln" ist auch ein toller Roman, aber der soll dich nicht davon abhalten, am SuBabbau zu arbeiten. ;)

      Alles Liebe! ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr bekommt meine Antwort automatisch per Mail.

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lies daher vorher die Datenschutzerklärung (rechts unterhalb des Headers unter dem Reiter »Seiten« zu finden.). Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.