Sommerliche Lesetipps [Teil 2/2]

Donnerstag, 6. August 2015

Am heutigen Donnerstag wollen wir euch Teil 2 unserer Lesetipps für den Sommer 2015 vorstellen. Nachdem ihr HIER am Montag die Empfehlungen von Steffi, Leni & mir erfahren habt, präsentieren euch heute Sarah, NadineTanja ihren Blog und eine ganz persönliche, sommerliche Leseempfehlung.
 
Designed von The Call of Freedom & Love
 
Den wundervollen Banner hat die liebe Ines kreiert. Schaut doch auch einmal auf ihrem Blog vorbei. Auch dort findet man viele interessante Buchrezensionen, ihr könnt an einem ihrer Fantasy-Lesenächte teilnehmen, oder ihre neuesten, selbst kreierten Header und Blogdesigns bewundern.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern in unseren Lesetipps und mit dem nun folgenden Artikel. 

Liebe Grüße
von Steffi, Sarah, Nadine, Leni, Tanja und mir.

 
Mein Name ist Sarah, ich bin 24 Jahre alt und wohne an der schönen Ostsee. Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und mein Beruf ist für mich meine Berufung. Auf meinem Blog Bücher sind Freunde blogge ich über alles zum Thema Bücher. Ihr könnt Rezensionen lesen, bekommt die Gelegenheit meine neuen Bücherfreunde kennenzulernen, oder erhaltet ein Update zu meinen Lesechallenges. Am liebsten lese ich Bücher aus dem Jugendbuch- oder Fantasy-Genre aber auch Liebesgeschichten treffen mitten in mein Herz. Ich freue mich auf den regelmäßigen Austausch mit euch und bin gespannt, was es alles zu entdecken gibt. 
 
Meine Leseempfehlung für diesen Sommer:


"Plötzlich Fee" - Reihe von Julie Kagawa
 
Diese Buchreihe spricht schon auf den ersten Blick durch die auffälligen Cover an. Jedes Buch gehört zu einer der 4 Jahreszeiten und wirkt einfach wunderschön. Die Geschichte die erzählt wird, lässt einen in eine fremde, magische Welt eintauchen, aus der man am liebsten gar nicht mehr auftauchen möchte. Meghan Chase, ein 16 jähriges Mädchen, wird ganz plötzlich aus ihrem Leben gerissen und findet sich im Nimmernie, dem magischen Feenreich wieder. Sie will ihren Bruder retten, der von Feen entführt wurde und gerät so in ein Abenteuer, das alles hat, was eine außergewöhnliche Geschichte haben muss: Machtspiele, Geheimnisse, Freundschaft und Liebe.

Mir hat diese Buchreihe so unglaublich gut gefallen , dass ich sie euch allen ans Herz legen möchte. Perfekt für den Sommer geeignet, weil man mit Meghan, Ash und Co, perfekt "abhängen" und entspannen kann. Diese Geschichte lässt einen so schnell nicht wieder los und die Autorin hat für mich ein wahres Meisterwerk geschaffen.
 
 
*          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *
 
 
Ich heiße Tanja, bin 36 Jahre alt. Auf meinem Blog Der Duft von Büchern und Kaffee rezensiere ich Bücher hauptsächlich aus dem Genre Fantasy und Jugendbuch. Neben spannenden Buchtipps finden meine Leser hier kulinarische Begleitungen zur Lektüre, wohl bald auch das ein oder andere Interview, die Sparte "Ausgesetzt" (Bücher, die ich auf Reisen schicke) und alles, was ich mit und rund ums Buch erlebe.
Mit meinen neuesten Büchern ziehe ich mich gerne auf meine riesige Couch im Wohnzimmer zurück. Hier kuschele ich mich dann in eine flauschige Decke und tauche in fremde Welten ab.
 
Meine Leseempfehlung für diesen Sommer lautet:

 
Über den Inhalt:
 
Ob schwarz, grün oder weiß, ob aus Früchten, Kräutern oder Gewürzen - Tee ist das vielseitigste Getränk überhaupt! Mit dem genialen Baukastensystem aus der trendigen Berliner Teemanufaktur "5 Cups and some sugar" können Sie sich ganz einfach Ihren persönlichen Lieblingstee für jede Lebenslage zusammenstellen. Die innovativen Teerezepte, kreativen Ideen rund ums Zelebrieren und Verschenken von Tee sowie die Expertentipps von "5 Cups" zeigen Tee von einer kultverdächtig neuen Seite.
 
Auch, wenn es sich hierbei um ein Kochbuch und nicht um einen klassischen Roman handelt und auch, wenn der ein oder andere fragen wird: Warum sollte ich im Sommer Tee trinken, halte ich dieses Buch als Leseempfehlung für den Sommer für sehr geeignet. Fünf Jungs berichten darin voller Leidenschaft von ihrem Lieblingsthema: Dem Tee kochen. Der Leser erfährt alles über die unterschiedlichen Teesorten, er wird zum Selbstmixen motiviert und bekommt neben lustigen Anregungen, wie man das Heißgetränk genießen kann auch interessante Rezepte, wie z. B. "Tante Shanti" oder "Wenn des Sultans Rock brennt", präsentiert. Für den Sommer empfehlen die Jungs interessante Eisteevariationen. 
 
Ich als absoluter Kaffeejunkie habe mittlerweile in meinem Regal Platz geschaffen für einen milden Sencha, einen robusten Gunpowder und einen schmackhaften Darjeeling.
Ein Buch auch für den Sommer und auch für diejenigen, die Tee (bislang) keine Bedeutung beigemessen haben.
 
 
*          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *

 
Ich heiße Nadine, bin 30 Jahre alt und verrückt nach Büchern. Lesen ist meine absolute Leidenschaft. Meine Schwester sagt immer, der perfekte Job für mich wäre eine eigene kleine Buchhandlung. Aber wie es dann meistens so ist, findet man sich im richtigen Leben beruflich doch irgendwo anders wieder. Mein Job im Marketing macht mir wahnsinnig viel Spaß, aber der Gedanke an eine eigene kleine Buchhandlung kommt immer wieder über mich. Wie ich mich davon ablenke? Mit neuen Büchern. :-) So entsteht zum Leidwesen meines Freundes Zuhause gerade eine kleine Bibliothek. Da ich sehr viel lese, werde ich immer wieder nach Buchempfehlungen gefragt. So entstand die Idee zu meinem Blog Selection Books. Ich hoffe, dass ich viele interessierte Leser, Blogger und Autoren kennenlerne.
 
Heute möchte ich euch mein Sommerhighlight vorstellen:
 

Was gibt es Schöneres für Leseratten, als im warmen Sonnenschein mit einem Buch im Garten zu liegen?
50 Tage - Der Sommer meines Lebens ist für mich das Buch des Sommers 2015! Die 17-jährige Jade erlebt gerade ihren ersten Liebeskummer, an dem ihre beste Freundin Katie nicht unschuldig ist. Da Jades Eltern ihre Gefühle nicht nachvollziehen können, muss sie trotzdem zusammen mit Katie in das Sommercamp fahren. An einer Raststätte trifft Jade eine folgenschwere Entscheidung. Sie verlässt die Reisegruppe und versteckt sich bei einem gutaussehenden Fremden im Auto. Als Jason sie entdeckt, ist der Ärger groß. Doch schnell wird klar, Jason und Jade haben das gleiche Ziel: Alle Probleme hinter sich lassen und das große Abenteuer erleben. Eine aufregende Reise entlang der Route 66 beginnt. Für Jade wird es der Sommer ihres Lebens. Eine Zeit, in der sie erwachsen wird, sich selbst findet und eine Entscheidung trifft, die ihr ganzes Leben verändert.
 
Maya Shepherds Schreibstil ist flüssig, voller Dynamik und Lebensfreude. Alles wirkt so lebendig und echt, dass man meinen könnte, die Autorin hat das alles selber erlebt. Fesselnd und mitreißend nimmt Maya Shepherd ihre Leser mit auf eine wunderschöne, abenteuerliche Reise. Jade erlebt nicht nur ihr bisher größtes Abenteuer, sondern lernt auch viel über Verantwortung und darüber, dass man genauso tief fallen kann, wie man vorher hoch geflogen ist. Mit Tränen in den Augen erkennt man, dass das Leben kein Spiel ist. Manchmal hat es einen Preis, den nicht jeder bereit ist zu zahlen. 50 Tage - Der Sommer meines Lebens ist ein wunderschön geschriebenes Buch, das sehr tiefgründig den Weg zum Erwachsenwerden und die Auseinandersetzung mit dem Wert des eigenen Lebens behandelt. Mein Sommerhighlight - Ich liebe dieses Buch! Voller Emotionen berührt es mein Herz und rührt mich zu Tränen.
 
Zu einem heißen Sommertag gehört natürlich auch eine passende Abkühlung! Der alkoholfreie Cocktail Cinderella sieht nicht nur toll aus, er schmeckt auch noch herrlich erfrischend! ☺  
 
Zutaten:
 
Eiswürfel
Orangensaft (80 ml)
Ananassaft (80 ml)
Grenadine (20 ml)
Sahne (20 ml)
Kokossirup (40 ml)
 
Zubereitung:
 
Alle Zutaten in den Cocktailshaker geben und gut schütteln. Anschließend Eiswürfel hinzugeben und fertig ist der leckere Cinderella-Cocktail.
 
Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit Maya & Cinderella! ☺
 
 
Vielleicht war bei unseren Empfehlungen ja das ein oder andere Buch für euch dabei? ;)
Hier gelangt ihr jedenfalls nochmal zum ersten Teil unserer Sommer-Lesetipps.


Welches Buch hat euch besonders gefallen?
Welches habt ihr vielleicht sogar schon kennengelernt?
Oder habt ihr selbst eine Buchempfehlung für diesen
Sommer, die ihr uns unbedingt mitteilen wollt?  


Update: Sommer-Lesetipps meiner Kommentatoren:


von loralee


















Kommentare:

  1. Hallo JAnine,
    das sind ja tolle Tipps! Und meine WuLi schwillt wieder an. Wer Lust auf Krimi-Thriller hat (oder "Kriller", wie wir ihn in der Leserunde tituliert haben), empfehle ich "Das große Schweigen" von Katja Montejano. Die Autorin greift die Problematik der "administrativ Versorgten" Jugendlichen in der Schweiz auf. Bis in die 80er Jahre wurden Jugendliche ohne Gerichtsverhandlung in den Knast gesteckt, zusamen mit Schwerverbrechern. Als Einweisungsgrund genügte bereits ein «liederlicher Lebenswandel», «Vaganterei» oder wenn man als «arbeitsscheu» aufgefallen war. (Wikipedia) Kleine Warnung am Rande: Der Krimi ist nichts für schwache Nerven.

    Ich wünsche einen schönen Sommer!
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo! :)
      Schön, dass etwas für dich dabei war und vielen lieben Dank für deinen Kriller-Tipp.^^ Ich werde ihn im Post anmerken und auf deinen Blog verlinken, ja? :)
      Ich wünsche dir alles Liebe ♥ und ganz viel tollen Lesestoff für den Sommer.

      Löschen
  2. Hallo :)

    leider auch diesmal wieder keine Empfehlungen für mich dabei, auch nicht die dritte Janine. ;)

    Die Eisteeempfehlungen, könnten aber trotzdem interessant sein, ich bin da ja leider ein bisschen abhängig. Ansonsten finde ich aber Tee im Sommer echt schlimm, keine Ahnung wie manche Leute das bei heißem Wetter trinken können. Ich muss davon nur noch mehr schwitzen :D

    Das Buch von Maya Shepard finde ich im Cover her ansprechend, auch wenn ich schon festgestellt habe, dass exakt die gleichen Menschen nur aus einem etwas anderen Blickwinkel auf einem anderem Cover sind.
    Ich steh aber nicht so auf Roadtrips und die 60er Jahre sind auch nicht so meins.

    Eure Idee finde ich aber nach wie vor sehr toll und für den ein oder anderen war sicher eine gute Empfehlung dabei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schade, und ich dachte schon, wenigstens die dritte wäre vielleicht was für dich. ;)
      Ich trinke Tee im Sommer auch nicht, da ist mir einfach zu heiß dafür (Ausnahme an wirklich kühlen Tagen). Aber ein abgekühlter Tee mit Eiswürfeln drin, das würde mich schon auch mal reizen, ich denke, das probiere ich demnächst aus.
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Toller Post Janine. :)
    Dein neues Design ist auch super geworden. ♥
    Cinderella hört sich auch gut an. ;)

    Liebe Grüße
    Kathleen ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.