Gemütliches Lese-Miteinander - Heute ab 18 Uhr!

Dienstag, 25. Juli 2017


Nachdem ich schon lange nicht mehr bei Livias schöner Blog-Aktion Gemütliches Lese-Miteinander dabei war und ich noch bis Ende der Woche Ferien habe - das heißt: mehr Zeit zum Lesen und Bloggen! - habe ich mich dazu entschlossen, heute mal wieder mitzumachen. :-) Ich freu mich schon drauf!

Wer es noch nicht kennt: Livia hat meist ein Motto für den Abend. Heute wird Urlaub zum Thema gemacht. Was aber nicht heißen soll, dass jemand, der keine passenden Bücher zu dem Thema hat oder gerade dazu lesen mag, beim Gemütlichen Lese-Miteinander ausgeschlossen ist. 

Regelmäßig stellt Livia eine Frage oder Aufgabe, die es auf dem Blog zu beantworten/lösen gilt und zwischendurch soll ordentlich gelesen und auch ein wenig ein Austausch in den Kommentaren stattfinden.

Beginnen wird das Ganze heute ab 18 Uhr. Spätereinsteiger sind ebenso willkommen wie früher-wieder-Aufhörer. ;) Es soll einfach ein netter, gemütlicher und stressfreier Abend werden, den man genießen kann.

Wenn ihr also auch mitmachen wollt, meldet euch einfach hier in Livias Vorankündigungspost mit eurem Blogpost-Link an oder dann direkt schon hier in ihrem Startpost.

18.00 Uhr:

Es geht endlich los! Wie sehr ich mich schon auf den heutigen Abend gefreut habe! :) Und ich sehe, es sind heute auch sehr viele Mitleser dabei - trotzdem es mitten unter der Woche ist. 

Hier sind Livias erste Fragen:

1.) Welches Buch liest du heute und auf welcher Seite startest du?
2.) Wo liest du heute Abend? Zeigst du uns vielleicht deinen Leseplatz?
3.) Hast du dir schon ein leckeres Abendessen zubereitet, oder snackst du nachher noch etwas?

Ich werde heute Abend in After forever von Anna Todd weiterlesen und schauen, dass ich so weit wie möglich komme. After forever ist der 4. Band um das Chaos-Pärchen Hardin und Tessa. Akutell bin ich darin auf Seite 259 von 567.

Mein Leseplatz wird unsere Couch im Wohnzimmer sein, darauf liegt auch schon mein Buch bereit. Abendessen werde ich mir erst später zubereiten, jetzt werde ich noch eine Banane snacken, die da auch irgendwo am Foto zu sehen ist. ;)


19.00 Uhr:

4.) Was für ein Typ »Urlaubsleser« bist du? 
Packst du dir einen eReader mit ein, schleppst du Bücher im Reisegepäck mit, kaufst du sie vor Ort oder kommst du vor lauter Action gar nicht so sehr zum Lesen, wenn du wegfährst?

Seitdem ich Leserin bin und Urlaubsreisen mache, habe ich noch nie einen E-Reader mitgehabt. Ich steh einfach nicht so sehr auf die Dinger. Dafür habe ich auch viel zu viele ungelesene Printbücher, die auf mich warten.

Ich packe immer eine Menge Bücher in meine Reisetasche(n) mit ein. Genau genommen übertreibe ich es jedes Mal ziemlich. Und nein, mir ist noch niemals der Lesestoff im Urlaub ausgegangen. ;)
Beispielsweise erinnere ich mich an meinen Ägyptenurlaub vor ein paar Jahren: eine Woche war ich weg und ich glaube, ich habe irgendwas zwischen 5 und 10 Büchern mitgehabt. Im Endeffekt habe ich vielleicht 2, höchstens 3 Bücher geschafft. Aber ganz schlecht ist das ja auch nicht, immerhin hat man dann ja sogar im Urlaub eine kleine Lesestoffauswahl. :D

In Strandurlauben, die in meinem Leben wahrscheinlich bisher am häufigsten vorgekommen sind, habe ich mir nie ein Buch vor Ort gekauft. Eines auf Deutsch im fremdsprachigen Ausland zu finden, die Mühe wollte ich mir bisher auch noch nicht antun.

In "Actionurlauben", wie Städtereisen oder dergleichen, nehme ich bewusst nur 2-3 Bücher mit, da ich erstens nicht so viel schleppen mag und mir zweitens klar ist, dass ich den ganzen Tag ein anderes Programm habe und höchstens abends vorm Einschlafen vielleicht ein bisschen zum Lesen komme. Auf solchen Trips kann ich mich büchertechnisch schon ganz gut zurückhalten. ;) Dafür wird in solchen Urlauben aber auch meist das eine oder andere Buch (als Souvenir, versteht sich^^) mit nach Hause gebracht.

20.00 Uhr:

5.) Nach welchen Kriterien wählst du deine Urlaubslektüre aus? Achtest du beispielsweise darauf, dass dein Buch irgendwie zum Urlaubsort passt?

Ich glaube nicht, dass ich da bisher sehr drauf geachtet habe. Aber was mir jetzt beim Darübernachdenken aufgefallen ist, dass ich ich in meinen Strandurlauben vor allem Krimis und Thriller gelesen habe. Vielleicht habe ich ganz unbewusst danach gegriffen? Jedenfalls verbinde ich  jetzt auf die Schnelle mit Urlaub die beiden Krimi- bzw. Thrillerautoren Elizabeth George und Jussi Adler-Olsen.

21.00 Uhr:

6.) Gibt es ein Buch, das deiner Meinung nach die perfekte Urlaubslektüre ist? Und wenn ja, welches und warum?

Die perfekte Urlaubslektüre schaut für jeden wahrscheinlich anders aus. Für mich gibt es auch nicht DAS perfekte Buch für den Urlaub. Aber ich habe mir eben meine Regale ein wenig durchgeschaut und habe ein Buch entdeckt, das ich euch gerne vorstellen würde: Zimtsommer von Sarah Jio.
Ich finde, dass es optisch und vom Titel her schon mal ganz gut zum Sommer und zu Sonne und Urlaub passt. Inhaltlich passt es meiner Meinung nach zwar nicht ganz optimal zum Thema, aber was soll's. ;) Darin geht es nämlich um die Lüftung eines Familiengeheimnisses und spielen tut das Ganze auf zwei Zeitebenen, aber wenigstens ein Hausboot hat darin eine tragende Rolle. - Für mich persönlich trotzdem ganz guter Stoff, um mich stundenlang irgendwo am Strand oder Pool festlesen zu können.

Gerade fällt mir noch ein zweites Buch ein, das sogar noch viel besser passt, da es tatsächlich nicht nur vom Titel her, sondern auch vom Inhalt her wunderbar zum Motto passt: Fünf am Meer von Emma Sternberg.
Ja, darin geht es um das Meer, genauer gesagt um ein Haus am Meer. Und ich mochte die Geschichte total gerne, weil die Protagonisten darin einfach goldig und liebenswert waren. Ich weiß noch, dass mich der Roman göttlich unterhalten hat!


22.00 Uhr:

7.) Was gehört neben Urlaublektüre, den wichtigsten Hygieneartikeln und deinem Fotoapparat auf jeden Fall noch mit ins Gepäck?

Auf jeden Fall was zum Schreiben, ein Notizbüchlein oder Zettel und Stifte. Ich schreibe mir gerne ein paar Gedanken, die mir beim Lesen kommen, auf. Bzw. brauche ich diese Schreibutensilien ja auch, um mir Zitate herauszuschreiben. Normalerweise benutze ich für all das die Notizfunktion meines Handys, aber am Strand habe ich ungern mein Handy mit, da greife ich dann doch lieber zu Notizblock und Stift zurück. :)

23.00 Uhr:

So, der Abend ist rum. Ich habe es mal wieder sehr genossen. Auch wenn ich vor lauter Aktualisieren und Kommentieren kaum zum Lesen gekommen bin. Aber das ist nicht so schlimm, ich liebe an solchen Aktionen ja auch immer den Austausch unter uns Bloggern sehr. :)

Schlaft gut, ihr Lieben! ♥

Kommentare:

  1. Und du bist schon verlinkt, ich freue mich auf später :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Janine

    Da muss ich dich gleich etwas fragen (auf die Gefahr hin, dass du mich tötest oder so): ich kapiere diese Reihe nicht. Worum genau geht es und was ist der Reiz daran? Die wird ja immer wieder total gehyped und ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt, mir den ersten Band zu kaufen, aber mir gefallen die Cover einfach so gaaaaar nicht....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das muss man gar nicht kapieren. Ich kapier's ja bis heute selbst noch nicht, warum mich die Reihe so fesselt. Die beiden sind einfach unmöglich - allen voran Hardin. Aber ich kann mich diesen Büchern trotzdem nicht entziehen. :D
      Worum es genau geht? - Um das Beziehungs-Hin- und Her zwischen einem ziemlich verkorksten, unglaublich wütenden, gewaltbereiten jungen Mann (Hardin) und einer lieben, naiv wirkenden jungen Frau (Tessa), die diesem Mann völlig verfallen ist. Dass zwischen den beiden ist sowas wie eine Hassliebe, die können manchmal nicht mit-, aber noch viel öfter nicht ohneeinander. Manch einer würde sagen, dass das, was sich in den Büchern zwischen den beiden abspielt, irgendwie immer dasselbe ist. Ja und nein. Es hat auf alle Fälle immer andere Ausmaße und man fiebert einfach ständig mit.

      Löschen
    2. Klingt aber schon spannend. Ich werde mir wohl einfach einmal eine Leseprobe anschauen und dann entscheiden :-)

      Löschen
  3. Huhu Janine,

    dank dir habe ich gerade diese tolle Aktion entdeckt, da machen das Zwerghuhn und ich doch nur zu gerne mit! :)

    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön! Ganz viel Spaß wünsch ich euch beiden. :)

      Löschen
    2. Juhuuuu noch jemand, der E-Book-Reader nicht mag!!! Auch das kleine Luxusproblemchen, dass man meistens eine zu große Auswahl an Büchern im Urlaub dabei hat, wovon man einige gar nicht schafft, kenne ich nur zu gut! Aber ich muss sagen, in den letzten Urlauben hatte ich es echt ziemlich gut kalkuliert, da habe ich auf der Rückfahrt das letzte Buch gelesen. :D

      Bevorzugt Krimis und Thriller in den Urlaub mitnehmen und dann auch noch unabsichtlich? Auch interessant! Bei mir ist es tatsächlich so, dass ich nie so viele unterschiedliche Bücher lese wie im Urlaub. Von Liebesgeschichten, über Krimis und Dystopien bis hin zu Klassikern ist da echt alles dabei.

      Herzliche Grüße und noch einen tollen Leseabend,
      Kathi

      Löschen
    3. Schön, dass du auch zum Team "Printbücher" gehörst. ;) Und ja ... eigentlich liebe ich dieses Luxusproblemchen ja. Kein Problem liebe ich mehr als das. :D

      Alles Liebe und dir auch noch einen schönen Abend!

      Löschen
    4. Bei mir übrigens genau gleich, ich habe auch keinen Reader und lese nur ganz selten einmal ein eBook auf meinem Handy.

      Schleppen trainiert ja auch :-)

      Löschen
    5. Und wie!! Am Morgen nach der Urlaubsankunft spüre ich meine Schultermuskeln immer schmerzen, da wachsen die Muskeln hehe. :D

      Löschen
  4. Huhu liebe Janine!

    Wie schön, dass du auch dabei bist! Oh mein Gott ich war schon viel zu lange nicht mehr auf deinem Blog! :o Verzeih mir, ich hab wohl einiges nachzuholen!

    Wie gefällt dir denn die Reihe um Hardin und Tessa bis jetzt? Ich habe mich ehrlich gesagt nie über den ersten Band getraut, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass eine Liebesgeschichte mit so viel hin und her mich packen kann. Aber vielleicht liege ich da ja auch falsch? Ich bin bereit mich von dir anfixen zu lassen! *grins*

    Dein Leseeckchen sieht übrigens richtig gemütlich aus! Bei mir geht es gerade noch drunter und drüber, da ich mit meinem Papa gerade meine neue Wohnung einrichte...naja bisher nur das Schlafzimmer aber es wird. ;) Viel zum Lesen bin ich bisher deshalb noch nicht gekommen. Spätestens um acht stürze ich mich aber voll und ganz in meine Lektüre. :)

    Hier findest du meine Beiträge zum Lesemiteinander via Facebook.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Auswahl der Urlaubslektüre habe ich auch noch nie bewusst ein bestimmtes Buch gewählt. Bisher waren die Geschichten ein bunter Mix aus allem: Romanze, Fantasy, Familiengeheimnis, Historie... Am besten habe ich noch in Erinnerung, als ich Twilight im Urlaub mit hatte. :D

      Löschen
    2. Genau! ;-)
      Manche Bücher bleiben einem eben sogar noch besser in Erinnerung, weil man sie an einem speziellen Ort gelesen hat. ;)

      Löschen
    3. Hallo meine Liebe! :)

      Ich melde mich wieder zurück und das leider auch schon zum letzten Mal diesen Abend. Da ich morgen früh raus muss, habe ich das gemütliche Lesemiteinander frühzeitig beendet. Der Abend war wirklich toll, vielen Dank dafür. :) Schließlich macht gerade der Austausch mit anderen solche Aktionen aus!

      "Zimtsommer" werde ich mir übrigens auf jeden Fall vermerken. Das Buch klingt ganz nach meinem Geschmack. Vielen Dank für die Empfehlung! :) Ich wünsch dir noch einen schönen Abend!

      Bussi
      Nina

      Löschen
    4. Liebe Nina, danke für deinen Kommentar und schön, dass wir uns mal wieder ein bisschen ausgetauscht haben. Würde mich freuen, wenn wir das in Zukunft bei der einen oder anderen Aktion öfter haben könnten. :)

      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Restabend und alles Liebe! Ach ja: und weiterhin viel Erfolg bei deinem Wohnungsprojekt. ;)

      Löschen
  5. Huhu Janine,

    von der Buchreihe habe ich schon viel gehört, aber mich reizt sie nicht so sehr. :-) Dir aber viel Spaß mit dem Band. Ist das dann der letzte?
    Deine Couch sieht schön weich aus! :D (Ich lese heute auch auf meiner Couch, aber die ist eher etwas unbequemer... :/)

    Wow, also 5-10 Bücher hatte ich noch nie mit in den Urlaub genommen. Da weiß ich, dass ich das niemals schaffen würde und bin dann froh, wenn der Koffer nicht zu schwer wird. ;-)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,
      dankeschön! Nein, der 4. Band ist nicht der letzte, also nicht so wirklich. Es gibt dann noch "Before us", das soll der 5. sein. Den werde ich bestimmt auch noch irgendwann lesen. ;)
      Bei meinen Strandurlauben ist mir die Schwere des Gepäcks auch ziemlich wurst, da ich meist einen Rollkoffer, den sowieso nicht tragen muss und der dann ja eh die ganze Zeit nur im Zimmer rumsteht. ;)

      Alles Liebe! ♥

      Löschen
  6. Hallo Janine, :)
    die After-Reihe reizt mich gar nicht. Ich lasse mich aber auch leicht von negativen Meinungen oder zu sehr gehypten Büchern abschrecken.^^ Obwohl ich es doch interessant finde, dass viele schreiben, dass sie die Bücher faszinieren und gleichzeitig genervt von den Protagonisten sind. :D

    So viele Bücher würde ich wohl nie mit in den Urlaub nehmen. :O Ich bin aber auch kaum auf Strandurlauben, sondern bin eher unterwegs und lese dann höchstens abends mal.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,
      ich bin eigentlich auch nur zur After-Reihe gekommen, weil mich dieses Gerede über faszinierend und gleichzeitig nervig neugierig gemacht hat und dann hab ich mir gedacht, wenn mir Band 1 zufällig irgendwie in die Hände fallen sollte, dann lese ich es eben. Und ja ... dann hat mich das Hessa-Fieber auch gepackt ... :-o

      Alles Liebe!

      Löschen
  7. Hallo Janine,
    die After-Reihe liegt komplett auf meinem SUB. Der ersten Teil habe ich als Hörbuch gehört und war so begeistert, dass ich sofort die ganze Reihe lesen wollte. Tja, dabei ist es aber leider bisher geblieben. Ich hoffe ich finde bald die Zeit, die Bücher in Angriff zu nehmen.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Leseabend!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, du bist die erste heute, von der ich lese, dass sie wenigstens einen Band der After-Reihe schon kennt und den auch mag. ;) Aber ich muss dir ja sagen, dass ich den 3. Band bisher am besten fand. Ich liebe ja diese schockierenden Enthüllungen in den Büchern am meisten.

      Alles Liebe! Wünsch ich dir auch!
      Janine

      Löschen
  8. Hallo Janine,

    ich find es toll, dass wir mal wieder gemeinsam lesen :)

    Ich bin in den Juli mit After Passion gestartet, hab es aber nicht beendet. Ich konnte mir das Hin und Her einfach nicht mehr antun. Aber Anna Todd schafft es, den Leser ans Buch zu fesseln. Da kann ich nichts sagen.

    Es ist in der Tat praktisch, wenn man ins Ausland fährt. Da ist die Kaufgefahr geringer, vor allem, wenn man die Sprache nicht spricht.

    Interessant, dass du am Strand vor allem spannende Literatur bevorzugst. Viele lesen da sicher bewusst Bücher die auch am Meer spielen, weil man sich dann noch besser in die Situation versetzen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wurde ja auch mal wieder Zeit, nicht? ;)

      Ich habe deinen Abbruch von "After passion" mitbekommen und deinen langen Post auch gelesen, aber nichts dazu geschrieben, weil ich kaum Zeit hatte, aber ich kann dich ja verstehen. Auch mich bringen die zwei manchmal zur Weißglut, ich kann und will aber nicht abbrechen, weil ich nun doch schon so weit bin und meine Neugier, wie das Ganze wohl enden wird, siegt doch immer wieder.

      Alles Liebe!

      Löschen
    2. Deine Bücher sehen schon nach Sommer und Urlaub aus und klingen auch so. Wahrscheinlich würde ich sie aber doch eher im Garten meiner Eltern lesen. Aber das ist quasi auch Urlaub :D

      Ich habe auch immer etwas zu schreiben dabei. Mir fallen oft Dinge ein die ich noch erledigen muss oder die ich nachschauen will. Oder eben wie du schon sagst Zitate. Ohne Stift bin ich so nackt wie ohne Buch :D

      Ach, mach dir deswegen keine Gedanken. Wenn ich so weit wäre, hätte ich sicher auch weiter gelesen. Ich hätte einfach längere Liebes-/Hassphasen gebraucht, dann wäre das gar nicht so schlimm gewesen.

      Löschen
    3. Oh ja, Zeit im Garten zu verbringen ist auch so ähnlich wie Urlaub, das stimmt.

      So ganz ohne irgendetwas, wo man sich was notieren kann, fühle ich mich auch recht unwohl. :D

      Löschen
  9. Früher waren wir (also die Familie) immer mit dem Wohnwagen in Deutschland, Österreich und Italien unterwegs. Alles, was halt mit einigermasser vernüftiger Fahrzeit erreichbar war. Dort haben mein Vater und ich einen Krimi (von Henning Mankell) und Thriller (Stephen King) nach dem anderen verschlungen. Immer abends lasen wir. Online Fernsehen klappte dann ja noch nicht ;-) Und am Morgen diskutierten wir jeweils detailliert, wer gerade auf welche Art getötet worden war, bis meine Mutter diesen Diskussionen zumindest beim Frühstück Einhalt gebot :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön! Wohnwagenreisen - das wollte ich auch schon immer mal machen. Ich stelle mir das so toll vor. Deine Erinnerung hat mich gerade echt zum Lachen gebracht. Herrlich! :D

      Löschen
    2. Ich denke, dass es vor allem für unsere Eltern sehr praktisch war, dass wir Kinder immer alle unsere Sachen, also unsere Bettwäsche, unsere Plüschtiere, unsere Spielsachen dabei hatten, das ist in den Ferien sicher entspannend. Ausserdem gewöhnt man sich sehr an so einen Wohnwagen. Wir waren sehr traurig, als wir ihn verkauften.

      Löschen
    3. Das glaube ich dir, da hängen ja auch diese schönen Erinnerungen dran. Für mich wäre das auch ein Traum, mit einem Wohnwagen herumzureisen, immer wieder Zwischenstopps zu machen und sich einfach die Länder anzuschauen.

      Löschen
  10. Hey :)

    Puuuuh, bei dieser Reihe habe ich schon nach Band 1 aufgegeben - es war mir einfach zu anstrengend ...

    Was E-Reader angeht: Lustigerweise war ausgerechnet ein Urlaub dafür verantwortlich, dass ich hier angefangen habe umzudenken. 14 Tage im Ausland unterwegs, auf einem Schiff in einer recht kleinen Kabine, da war es wirklich eine Wohltat, so ein Gerät dabei zu haben ... Ich wäre sonst wohl verzweifelt.

    Sonst geht es uns wohl gleich, ich neige auch dazu, zu viele E-Books auf den Reader zu übertragen :D. Aber dann hab ich wenigstens ne Auswahl und kann ich im Urlaub spontan entscheiden, worauf ich Lust habe ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie so viele. ;) Ich bin einfach zu neugierig und kann nicht anders als weiterzulesen, bis zum bitteren Ende. :D

      Haha, ich denke, selbst in einen 14-Tage-Urlaub würde ich nur Printbücher einpacken, ich denk mir halt immer: mein Koffer hat eh Rollen, der kann wiegen soviel er will, ist mir ziemlich egal, ich muss ihn eh nicht tragen. Ich müsste ihn nur bis in die Unterkunft bringen und dann liegt er da eh herum, bis wir wieder abreisen. ;)

      Alles Liebe!

      Löschen
    2. Glaub mir, wenn man zu zweit ca. 10 Quadratmeter bewohnt (mehr waren das bestimmt nicht), überlegt man dreimal, was man für die Zeit mitnimmt :D :D ... Und die Ablage war wirklich ziemlich klein :(.

      Löschen
  11. Hei liebe Janine

    Nachträglich bin ich nun auch endlich mit dabei, leider etwas verspätet! Ich habe die ersten drei Bände der After Reihe gelesen und dann aufgegeben, ich komme mit diesen Charakteren und dem Plot einfach nicht klar.

    Ha! Noch jemand ohne E-Reader! Bei sehr langen Reisen nehme ich aber ehrlich gesagt mein Tablet mit, wie etwa letztes Jahr in Kanada. Ich war als Backpacker unterwegs, da gehen Bücher einfach nicht... Krimis und Thriller im Urlaub? Das ist ja mal was ganz anderes :D ansonsten heisst es ja immer Liebesgeschichten und einfache Romane ^^

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, besser spät, als gar nicht mehr. ;)

      Da bist du aber ganz schön weit gekommen, wenn du erst nach Band 3 aufgegeben hast (den ich übrigens bisher am besten fand). :)

      Sehr lange Reisen habe ich noch gar keine unternommen, vielleicht war es bei deswegen noch nie wirklich von Nöten auf Printbücher zu verzichten. Ich kann mir gut vorstellen, dass es als Backpacker schwierig ist, mehrere Bücher mitzuschleppen. Würde ich wahrscheinlich auch nicht machen.

      Ja, ich glaube, das hat sich bei mir so eingebürgert, ich lese häufiger als sonst Krimis und Thriller, wenn ich im Urlaub bin, aber scheinbar ganz unbewusst. :)

      Alles Liebe dir!

      Löschen
    2. Zimt Sommer sieht ja echt super aus, das muss ich mir morgen näher anschauen. Für mich heisst es jetzt erst einmal ins Bett gehen :) Muss früh aufstehen! Habe noch die Frage für den 22.00 Uhr Update veröffentlicht, jetzt geht es ab ins Bett :D

      Löschen
    3. Okay, dann wünsch ich dir schon mal ein gutes Nächtle und schlaf gut. Ich schaue nachher, wenn ich noch dazu komme, auch noch auf einen Sprung bei dir vorbei.

      Alles Liebe!

      Löschen
  12. Hallo Janine,
    da habe ich meine erste Runde schon gemacht und glatt vergessen, bei dir auch einen Kommentar zu hinterlassen. Das tut mir leid, aber jetzt hinterlasse ich auf jeden Fall einen.
    Von der After-Reihe habe ich bisher nur den ersten Band gelesen und irgendwie hat es mich noch nciht wirklich gereizt, weiterzulesen. Eigentlich schade, denn schlecht war der Band auf jeden Fall nicht. Wie ist denn deine Meinung zu der Reihe?
    So viele Bücher im urlaub mitzuschleppen könnte ich gar nicht. Das wäre mir persönlich zu schwer.
    Noch viel Spaß beim lesen heute Abend.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,

      kein Problem, ich bin ja auch noch nicht dazu gekommen, bei dir vorbeizuschauen. Das werde ich nachher auch noch nachholen. :)

      Meine persönliche Meinung zu der Reihe: ich mag sie, obwohl mich die Charaktere manchmal wirklich nerven. Aber ich kann trotzdem nicht anders und muss wissen, wie das Ganze ausgeht. Am besten gefallen hat mir bisher der 3. Band, der auch der dickste ist. Besonders mag ich die zeitweise schockierenden Wandlungen in der Geschichte. ;)

      Alles Liebe und bis später!

      Löschen
  13. "Zimtsommer" klingt echt toll. :) Ich finde es interessant, wenn Bücher auf zwei Zeitebenen spielen und werde mir das Buch auf jeden Fall näher anschauen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, Marina. Ich kann es dir nur empfehlen. Eine wirklich schöne Geschichte! :)

      Löschen
  14. Die beiden Bücher sehen vom Cover her auf jeden Fall nach guter Sommerlektüre aus! :D "Zimtsommer" klingt sogar recht interessant, obwohl es nicht mein bevorzugtes Genre ist. Vllt schaue ich da für den nächsten Sommerurlaub auch mal rein. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Optisch passen die super, ja. ;) Aber auch inhaltlich kommt's ganz gut hin. ;) Vielleicht fällt dir "Zimtsommer" ja mal in die Hände. Ist echt ein schöner Roman.

      Löschen
  15. Auch dir noch einmal lieben Dank für deine Teilnahme. Es war sehr schön, wieder einmal mit dir zusammen zu lesen.

    Ganz liebe Grüsse und alles Gute
    Livia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.