Gelesenes im Oktober 2015: das war bei mir los!

Sonntag, 1. November 2015

Der Oktober ist vorüber. Das bedeutet, dass ich heute meine gelesenen Bücher präsentiere:


*G* *E* *L* *E* *S* *E* *N* *E* *S*



1. Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen | Brooke & Keith Desserich
 
-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 218 Seiten

Ein zum Ende hin sehr rührendes Tagebuch/Autobiografie über ein kleines Mädchen, das den Kampf gegen den Krebs leider verloren hat ...
 
In meiner Rezension könnt ihr mehr über die kleine Elena erfahren.
 
 
 
-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 462 Seiten

Ein historischer Roman, der ein kleines Stück amerikanischer Geschichte über die Sklaverei in sehr unterhaltsamer Form darstellt. Das Wort verrückt passt du diesem Buch wirklich optimal. 
 


3. Erlösung | Jussi Adler-Olsen
 
-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 588 Seiten

Band drei der Thriller-Reihe um Carl Mørck und sein Team fand ich echt klasse. - Der in meinen Augen bisher beste der ersten drei Teile!

Wer Näheres darüber lesen will, kann dies hier in meiner Rezension tun.
 
 
4. Die Stunde der Liebenden | Lucy Foley
 
-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 459 Seiten

Auch der Debütroman von Lucy Foley konnte mich im Oktober begeistern. - Ein Buch über die echte und unüberwindbare Liebe. - Wahrlich ein sehr schönes Leseerlebnis in diesem Monat!
 
Meine ausführliche Meinung könnt ihr hier nachlesen.
 
 


*      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *

Insgesamt gelesene Seiten im Oktober 2015:  1.727

Welches war das beste Buch im Oktober?

Die Nase eine Spur weiter vorne von den beiden 5 Sterne - Büchern, hat Erlösung von Jussi Adler-Olsen.

Welches Buch hat mir am wenigsten zugesagt?

Diesmal keines! Alle 4 waren auf eine Weise gut - und das finde ich echt gut.

Welche davon kann ich sehr guten Gewissens weiterempfehlen?

Ich glaube, dass ich Erlösung uneingeschränkt weiterempfehlen kann, bei den anderen Dreien bin ich mir nicht ganz sicher, ob sie nicht vielleicht doch eher Geschmackssache sind.
 


*      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *
 

Im Überblick:

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1727
Seiten pro Tag: ca. 56
Durchschnittliche Bewertung: 4,5

Neuzugänge: 10
SuB-Wachstum: Ja!
SuB-Stand Anfang Oktober: 116
SuB-Stand Ende Oktober: 122


Obwohl ich mit der Qualität meiner Bücher in diesem Monat sehr zufrieden war - ein Monat, in dem kein 3-Sterne-Buch vorkommt, ist immer ein guter Lesemonat - habe ich leider nicht so viele Bücher zu lesen geschafft, wie in den beiden Monaten davor.
Ich war ab Mitte Oktober sehr lustlos, aber nicht nur, was das Lesen betrifft, sondern allgemein. Meine einjährige Hündin Lara ist nämlich leider (eher plötzlich) am 14. Oktober gestorben und das hat mich ziemlich fertig gemacht, weswegen ich Lesen da nicht wirklich im Kopf hatte ...
 
Mittlerweile geht es mir aber wieder so weit gut, die Freude am Lesen ist wieder da und ich genieße zur Zeit auch das schöne herbstliche, aber noch warme, Wetter bei uns so sehr!
Passend dazu habe ich im Netz auch ein schönes Herbstbild gefunden, das ganz gut auf einen Buch-Blog passt, wie ich finde. ;) (Siehe rechts)
 
Mein wundervoller SuB ist zwar mal wieder gestiegen, aber mittlerweile mache ich mir da nicht mehr allzu viel draus, ich jammere zwar immer ein bisschen herum, aber im Grunde liebe ich ihn ja! Egal, wie viele Bücher darauf stapeln ... :D
 
Jedenfalls freue ich mich riesig auf den Lesenovember. Es sind nämlich ein paar tolle Leserunden geplant:
 
1.) "Verachtung" von Jussi Adler-Olsen (Band 4) bei Alex,
2.) "Die Sturmschwester" von Lucinda Riley (Band 2) *freu, freu, freu* bei Andrea
und 3.) mit der Philly "Süden und das Lächeln des Windes" von Friedrich Ani (Band 8).
 
Falls es sich im November bei mir noch ausgehen sollte, werden Sabine von Buchmomente und ich uns auch noch in einer kleinen Leserunde an "28 Tage" von David Safier heranwagen. - Allerdings weiß ich noch nicht, ob das klappen wird, da ich vorher noch einiges an Rezensionsexemplaren lesen sollte ...
 
+ im Oktober:
+) 3 (bzw. 4) neue Autoren kennengelernt
+) für nur einen einzigen dieser 10 tollen Neuzugänge Geld ausgegeben zu haben
+) eine ganz tolle Lesenacht gehabt
+) 4 ganz wunderbare Bücher gelesen (keines schlechter als 4 Sterne!)

- im Oktober:
-) Wegen meiner einige Tage andauernden Lustlosigkeit eher wenig gelesen
-) meine Unfähigkeit, NICHT an Gewinnspielen teilzunehmen ...
-) das SuB-Wachstum
-) gemeinsame Leserunde zu Jussi Adler-Olsens Erlösung verpasst (weil ich ja einige Zeit keine Lust auf Kommentieren hatte)


Mit in den November nehme ich gleich drei begonnene Bücher:




Ich wünsche euch einen guten Start in den November.
Genießt den Herbst! ;)



Kommentare:

  1. Deine gelesenen Bücher im Oktober haben ja alle sehr gut abgeschnitten! Bei mir war es leide rnicht ganz so....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hatte ich wohl Glück mit meinen Büchern - oder ich bin einfach eine sehr begeisterte Leserin ... ;)
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  2. Hi Janine,
    hatte mich schon gewundert, was bei dir los ist, da du sonst immer mehr liest. Tut mir Leid mit deiner Hündin, Kopf hoch!

    Das Bild ist wirklich richtig schön, mir gefällt vor allem das Kleid und die Frisur :)))

    Und jetzt wo ich deinen Leserückblick sehe... ich muss meinen noch machen *schwitz* so ein Mist, Monatsende kommt irgendwie immer schneller :D

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Caro,
      Normalerweise lese ich etwa 6 Bücher pro Monat und rund 500 Seiten mehr, stimmt. Das war nicht schön mit Lara. Ein Wesen, das man so geliebt hat, so leiden zu sehen, war echt schrecklich und hat so weh getan. :( Ich hatte die Tage nach ihrem Tod absolut keine Lust auf nichts ...
      Mir gefällt das Bild auch total gut, ich mag die lesende Frau als Ganzes mit der herbstlichen Kulisse dazu sehr gern.
      Oh ja, du sagst es: ein Monat ist sooooo schnell rum. ;)
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Es freut mich sehr, dass dir alle Bücher so gut gefallen haben. Da macht es auch nichts, dass es "nur" vier Bücher waren.

    Das Bild ist echt klasse und passt derzeit sehr gut. Gestern habe ich ja auch noch auf dem Balkon gesessen, weil es so warm war. Heute ist es aber richtig nebelig, man müsst die Nase schon tief ins Buch halten, um die Buchstaben zu erkennen.

    Ich hoffe, das klappt im November wieder mit der Adler-Olsen LR. Du fehlst mir schon.

    Mein Überraschungsbuch ist übrigens immer noch nicht da, ich werde total hibbelig :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es würde mich ja auch nicht stören "nur" 4 Bücher gelesen zu haben, wenn meine Neuzugänge nicht so viele gewesen wären. ;)
      Ich liebe die Herbstfarben so sehr! Im Frühling sieht man ja eher auf den Boden, auf die Pflanzen, die sprießen, und im Herbst in den Himmel, in die Bäume, deren Blätter sich so schön verfärben. Ich glaube, dass der Herbst, wenn es noch nicht zu kalt ist, sogar meine liebste Jahreszeit ist. Normalerweise mag ich ja mehr die Wärme, aber wenn es dann zu heiß wird, bin ich auch nur am Jammern.^^ Ich bin da ganz empfindlich, was die Temperatur betrifft. :-/ Das optimale Klima wäre für mich so zwischen 20 und 25°C. Damit kann ich echt gut leben. :) Glücklicherweise hat es bei uns diese Woche noch bis 20° mit Sonne - für mich perfektes Wetter zum lesend spazieren gehen. :D

      Ist dein Ü-Buch noch immer nicht da?? Jetzt kann es aber nicht mehr lang dauern. ;)

      Löschen
    2. Ja, stimmt. Zu heiß ist auch blöd. Aber meistens kann man im Herbst dann doch nicht mehr ohne weiteres draußen sitzen und wenn nicht den ganzen Tag. Das passt mir dann wieder nicht. ^^

      Neiiiiin :( Sie hat es am Donnerstag abgeschickt. Ich bin doch soooooo neugierig >.<

      Löschen
    3. Achso, mir kommt das schon wieder so lange vor, dass sie sich für dich gemeldet hat. ;) Überraschungen sind schon was Tolles, nicht? :)

      Löschen
    4. Nein, ich HASSE Überraschungen :D

      Löschen
  4. Hey Janine,

    das mit deinem Hund tut mir total leid :(

    Deine gelesenen Bücher hören sich alle auf ihre eigene Art und Weise gut an. Ich glaube ich sollte auch endlich mal was von Adler-Olsen lesen, ich seh die Bücher so oft und sie werden fast immer gut bewertet!

    Ich hab diesen Monat auch (mal wieder) nicht soo viel gelesen. Ich hoffe, dass ich bald endlich nochmal auf die durchschnittliche Seitenanzahl von 100 Seiten pro Tag komme. Naja...

    Liebe Grüße :)
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon okay, mir geht es wieder besser. Es war nur ein totaler Schock für mich, weil es so plötzlich passiert ist und wir nicht wissen, warum ...

      Klar, wenn du mal Lust hast und es für dich passend ist, dann solltest du unbedingt die Reihe von Jussi Adler-Olsen beginnen (mit "Erbarmen"), ich finde die Thriller nämlich wirklich lesenswert! :)

      Ich glaube, bei mir hat es noch nie geklappt, dass ich die 100 Seiten pro Monat erreicht hätte, manchmal bin ich ganz knapp drunter, aber die 100 habe ich bisher noch nie geschafft. Aber eines Tages werde ich es hinbekommen.^^ Es gibt eben immer Monate, die besser und welche, die schlechter sind. Wäre ja auch fad, wenn wir immer davon ausgehen würden, dass die Seitenzahl ziemlich gleich ist. ;) Das weckt auch ein bisschen den Challengegeist bzw. Ehrgeiz. :D

      Alles Liebe ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.