saturday sentence # 56

Samstag, 4. April 2015

Mein heutiger "Samstagssatz" stammt mal wieder aus einem Rezensionsexemplar, diesmal von Blanvalet. Mit diesem Thriller habe ich dann alle bereits erschienen Bücher des Autors gelesen. Momentan bin ich bei der Hälfte, und finde es nicht schlecht, aber so spannend, wie die Trilogie mit Julius Kern, ist es leider (noch) nicht.

 
Gefunden hab ich die Aktion bei Lesefee.

Um was geht's?

1.) Nimm deine aktuelle Lektüre.
2.) Finde auf S. 158 den 10. Satz und teile uns mit, wie dein saturday sentence lautet.

Mein "saturday sentence" lautet:

"Okay, Skandale sind gut, das gebe ich zu."
 
(aus "Bis in den Tod hinein" von Vincent Kliesch)
 
 
(Hier ist mein "saturday sentence" vom letzten Mal: KLICK )

Habt ihr schon was von Vincent Kliesch gelesen?
Wie lautet euer heutiger Samstagssatz?

___________________________________________________________________________________________
 
 

Kommentare:

  1. Irgendwo ist mir der Name des Autors schon mal untergekommen, ich weiß bloß nicht mehr wo ... Ach ja, mein Gedächtnis ist auch nicht mehr das beste *seufz*.

    Ich hab dich übrigens getaggt, wenn du Lust hast, guckst du hier:
    http://leseratz.blogspot.co.at/2015/04/tag-social-network.html

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  2. Ob Skandale gut sind, kommt sicher immer auf die Perspektive an.
    Ich hab heute zwei Saturday Sentences:

    "Das bilden Sie sich ein, Mademoiselle." (Mord im Orientexpress)

    "Dass das eben nicht geht und ... ich hab' einfach Angst, dass ers nicht versteht." (Fair-Tale)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.