Lasset uns gemeinsam Lesen! # 48

Dienstag, 14. April 2015

Das Gemeinsame Lesen ist eine Aktion, die ursprünglich von Asaviel ins Leben gerufen wurde, nun aber schon seit Ende August 2014 abwechselnd von Aleshanee und Schlunzen Bücher fortgeführt wird. Heute findet es bei Schlunzen Bücher statt. Wer auch daran teilnehmen möchte: einfach auf das Banner klicken und ihr werdet direkt zum Gemeinsam Lesen - Post weitergeleitet.

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-108.html

Die Fragen:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Elsa ungeheuer" von Astrid Rosenfeld.
Ich bin aktuell auf S. 118 von 277.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
"Augenfarbe?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat - was auch immer du willst!)
 
Jo. Das ist, glaube ich, überhaupt erst mein zweites Buch vom Diogenes Verlag. Bekommen habe ich es eigentlich erst vor kurzem via WLD - als Prämie.
Bisher gefällt es mir mittelmäßig bis gut. Zwischendurch ist es ein klein wenig langweilig, weil ich einfach nicht weiß, worauf die ganze Geschichte hinauslaufen soll.
 
Es geht um Elsa, ein 11-jähriges Mädchen, das eine wirklich unausstehliche Person ist. Eben ein richtiges Ungeheuer. Es scheint so, als würden alle mit ihr Probleme haben. Nur einer nicht: Karl. Karl ist in Elsa verliebt und behandelt sie deswegen quasi wie eine Göttin. Ob Elsa ihn auch mag, weiß ihn nicht. Jedenfalls spricht dagegen, dass sie ihn "Fetti" nennt und ihn benutzt, um an Geld zu kommen ...
 
Also ja, es ist schon ganz witzig, was Elsa so auf Lager hat und wie Karl sich ihr unterordnet, aber trotzdem, irgendwie fehlt mir hier irgendwie der Sinn. Mal schauen, was noch so kommt.
 
Und ein bisschen erinnert mich das Buch auch an einen (älteren) Film, der in den 1980ern spielt. Mir fällt jetzt aber leider der Name nicht ein. Scheinbar spielt das Buch auch in dieser Zeit, denn es ist von der Nuklearkatastrophe in Tschernobyl die Rede. Und es werden auch irgendwie so alte Ausdrücke und altmodische Namen benutzt: Elsa, Karl, Lorenz, Hanna, ... 

4. Stimmt ihr euch aktuell buchig schon auf die kommende Sommer- und Urlaubssaison ein?

Nein, derweil noch nicht unbedingt. Also, ich muss auch ehrlich sagen, ich schaue da auch gar nicht so sehr drauf. Ich lese das, was ich unbedingt lesen will, oder Rezensionsexemplare, oder, oder, oder, aber ich schaue nicht explizit drauf, dass es etwas Sommerliches ist.

Habt ihr schon mal was von Diogenes gelesen?
Stimmt ihr euch lektüremäßig auf die Saison ein? ☺
_____________________________________________________________________________________


Kommentare:

  1. Hi, ich habe auch "Elsa ungeheuer" gelesen. Und mir hat es sehr gut gefallen, toller Schreibstil, interessante Personen. Aber auch ein wenig nervig, teilweise...
    LG,
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olivia! :)

      Ja, ich weiß, ich kann mich erinnern, dass ich vor einiger Zeit einen Kommentar zu deiner Buchrezension abgegeben habe und ich hatte/habe auch vor, nachdem ich das Buch beendet habe, nochmal bei dir vorbeizuschauen, um mal ein bisschen vergleichen zu können. ;)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Na da warte ich jetzt einmal gespannt auf Deine Rezension! Du hast ja noch einen Teil des Buches vor Dir! Wünsche Dir noch viel Freude damit, soweit Du es genießen kannst ;-)

      Löschen
    3. Danke! :-) Ich hoffe, dass ich es spätestens morgen geschafft habe. Und es ist doch auch gar nicht so übel.^^

      Löschen
  2. Hallo,
    hab über die Aktion 'Gemeinsam lesen' hierher gefunden.
    Ich hab schon von dem Buch gehört, aber bisher ist es noch nicht in meinen Blickwinkel gefallen - nachdem was du schreibst, wird es das auch eher nicht. Bücher über so fiese Mädchen sind nicht so mein Ding, spätestens seitdem ich Gone Girl gelesen habe, bin ich bedient.
    Von Diogenes hab ich noch nichts gelesen (zumindest bewusst). Da müsst ich direkt mal im Regal suchen, ob sich da was findet. Ich achte auf sowas nicht so.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Linda!
      Ich achte da normalerweise auch nicht so drauf, aber in letzter Zeit sind mir ein paar ganz interessante Bücher aus dem Diogenes Verlag untergekommen, die auf meine Wunschliste wandern durften, deshalb habe ich gefragt. ;-)
      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Achso. :)

      Zu deinem Kommi bei mir:
      Hmmm, da stellst du mir ja eine knifflige Frage. Kommt drauf an, ob du Horror magst oder nicht. Wenn nicht, dann kann ich die Joyland empfehlen, da fließen nur ein wenig mystische Elemente ein. Ansonsten ist er fast wie ein Krimi aufgebaut.
      Wenn du dich aber gleich richtig in den Horror stürzen möchtest... dann empfehl ich dir meine Lieblingsbücher. Das ist zum einen 'Cujo' und zum anderen 'Brennen muss Salem'. 'Shining' ist auch ganz gut.
      Was mir an King immer so gefallen hat, dass er meist realistisch anfängt, so mit dem üblichen Alltag und dann den Horror einfließen lässt, sowie es tatsächlich geschehen könnte, wenn es denn Horrorelemente auf der Welt gäbe.
      Ich hoffe, er wird dir gefallen!

      Liebe Grüße,
      Linda

      Löschen
    3. Naja, mögen... Ich weiß nicht.^^ Ich bin auf jeden Fall nicht abgeneigt davon. ;)
      Aber "Joyland" klingt doch schon mal ganz gut. "Cujo" kenne ich gar nicht und die anderen beiden auch nur vage. Ich denke, ich probiere es mal mit ersterem. So zum Reinschnuppern ins King'sche Genre. :D
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Huhu!

    Dein aktuelles Buch klingt nicht so, als würde es mir gefallen... Ich habe meist Schwierigkeiten, wenn die Hauptfigur so unsympathisch ist.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,
      ich fand den Klappentext ganz interessant, deshalb habe ich mir das Buch zugelegt. ;) So unsympathisch ist Elsa gar nicht, eben nur sehr schwierig und speziell. Anders als normal. Und das ist dann auch schon wieder aufregender.^^
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  4. Hey =)

    Von Diogenes habe ich schon ewig nix mehr gelesen. Ich weiß nur, dass annährend alle Bücher in der Oberstufe aus dem Diogenes Verlag kamen ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja! :)
      Hehe^^, ja ich glaube, dass Diogenes so der typische 'Schullektüre-Verlag' ist...
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  5. Huhu!

    Diogenes ist nicht unbedingt mein Favorit, aber da gibts auch tolle Bücher, wirklich einfallen tut mir jetzt so spontan keins - nur "Das Parfum", geniales Buch!!!

    Sommerleichte Lektüre ist eh nicht so mein Ding, und ich lese wie du eher meinen SuB, Challengebücher, Rezi-Exen usw. ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alex! :-)
      Was hast du denn bisher so von Diogenes gelesen, außer "Das Parfum"? Ich nur "Fast genial" und das fand ich echt gut. ;) Generell sprechen mich die Diogenes Bücher aber schon an, ist ja doch hauptsächlich zeitgenössische Literatur, die ich gerne lese. :)
      "Das Parfum" kenne ich nur als Film - und den fand ich ja schon genial - vom Buch höre ich auch immer wieder, dass es so gut sein soll, aber ich bin unschlüssig, ob ich es überhaupt noch lesen soll, wenn ich den Film dazu schon gesehen habe. - Das bin ich diesbezüglich immer.^^
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  6. Huhu Janine,

    dein aktuelles Buch klingt ja schon sehr speziell und würde mich vom Klappentext jetzt nicht so sehr packen, aber gut.

    Saisonal lesen tue ich nicht, sondern einfach nur das was mir Spaß macht.

    Aus dem Diogenes Verlag habe ich schon einige Bücher von Paulo Coelho gelesen, der mich entweder begeistert oder richtig enttäuscht hat, ein Mittelding gibt es da nicht...

    Liebe Grüße

    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Janine! :)
      Den Klappentext fand ich persönlich schon ganz interessant und jetzt, nachdem mir nicht mehr gar so viele Seiten fehlen, kann ich schon sagen, die Geschichte gefällt mir gut. Macht schon irgendwie Laune darin zu lesen.^^
      Ach ja, jetzt wo du es schreibst: von Paulo Coelho habe ich auch schon ein Buch von Diogenes gelesen. Nämlich "Aleph". Dann sind es mit dem jetzt hier doch 3 Exemplare. ;-P
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  7. Hallihalli,

    das Buch hatte ich auch schon mal in der Hand bzw. "Adams Erbe", aber so richtig begeistern konnte mich die Schreibart nicht. Was Du selbst schreibst, klingt ja auch noch sehr verhalten, das bestärkt mich in meiner Meinung.
    Von Diogenes habe ich vor einigen Jahren immer die Bücher von Ingrid Noll gelesen und "Das Parfüm", aber mehr noch nicht.
    Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß' dich Andrea! :)
      Ja, mal sehen wie mein Endurteil ausfällt, ich habe ja noch ein paar Seiten vor mir. Aber bis jetzt finde ich es gar nicht so übel. Ich finde die Schreibweise ... hm... speziell!? - Hat auf jeden Fall Wiedererkennungswert. ;)
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  8. Hallo Janine,

    wie passend, dass du das Buch für die Task-Challenge verwenden kannst. Dann subbt es nicht so lang. Ich bin schon fertig für diesen Monat :)

    Ich hab schon öfter was vom Diogenes Verlag gelesen, den Schullektüren sei Dank :D Bisher war aber noch kein richtig gutes Buch dabei, wie ich ehrlich zugeben muss.

    Ich hoffe, das Buch wird noch besser und es bekommt einen Sinn. Ich finde es immer doof, wenn man am Ende eines Buches nicht so genau weiß was das jetzt eigentlich sollte.

    Heute morgen waren hier 0 Grad, da frage ich mich von welcher Sommersaison die Rede ist?! ^^ Es ist grad mal Mitte April, dauert ja noch ewig bis Sommer- und Urlaubszeit ist. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das war auch mein vorrangiger Auswahlgrund. ;) Mit diesem Buch bin ich dann auch für den April wieder finito.
      Das ist schade, ich bin vorhin drauf gekommen, dass es doch (mit dem jetzt hier) 3 Bücher sind, die ich von Diogenes intus habe. "Aleph" von Paulo Coelho war auch nicht das Wahre, dafür aber "Fast genial". In letzter Zeit sind mir aber häufiger Bücher vom Diogenes Verlag untergekommen, die mich (vom Klappentext her) sehr ansprechen, und ich will gerne (wie so vieles andere auch) mich mehr diesem Verlag widmen. ;-)

      Mal sehen, was ich am Ende des Buches sage, vielleicht war es letztlich nur eine gehobene, unterhaltsame Geschichte, vielleicht aber auch ein bisschen mehr...^^

      Ja?? 0 Grad nur? Bei uns hat es aktuell ... Moment ... 23 Grad! - Find ich persönlich ja schon viel zu warm für diese Jahres- und Tageszeit. Wie viel es heute morgen hatte, weiß ich allerdings nicht. ;P

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  9. Hey :) endlich schaffe ich es, auch bei dir vorbeizuschauen und einen Kommentar zu hinterlassen.

    Das Buch spricht mich vom ersten Eindruck her nicht so besonders an, muss ich gestehen. Aber praktisch, dass du es für die Task-Challenge verwenden kannst! :)

    Bei Frage vier kann ich mich dir komplett anschließen, mir gehts da ganz genauso wie dir. :)

    Alles Liebe! ♥

    P.S. Ich wollte noch Bescheid sagen, dass ich bei der Picoult-Leserunde leider nicht dabei bin. Momentan hab ich einfach zu viel um die Ohren (unter anderem, weil gerade wieder die Uni angefangen hat und dieses Semester alles ein bisschen stressig ist usw.). Ich würde wirklich gern, aber ich will mich auch nicht selbst unter Druck setzen. Aber ein anderes Mal klappt es bestimmt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) Ich habe das Buch heute beendet und eigentlich hat es mir schlussendlich sehr gut gefallen und ich bin froh, dass ich es gelesen habe. Die Rezension dazu habe ich sogar auch schon verfasst.

      Kein Problem, unter Druck soll niemand lesen müssen, da macht das Ganze doch keinen Spaß und außerdem, wir können zu jedem anderen beliebigen Buch eines Tages eine Leserunde machen, wo du dann vielleicht dabei sein kannst. ;)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Das freut mich! :)

      Ja, das sehe ich genauso... Ja, ich bin auch ganz zuversichtlich, dass es eines Tages klappen wird. :)

      Ein schönes Wochenende dir! ♥

      Löschen
  10. Hallo Janine!

    Oh, du hast dein Blogdesign/Deine Aufteilung etwas geändert :) Vermutlich bin ich die letzte, der das auffällt, aber ich war die letzten Wochen generell nicht sehr aktiv in der Bloggerwelt unterwegs. Ich wollte mich jedenfalls nochmal bedanken, dass du mir das Bloggerportal empfohlen hast, klappt alles super! Bei dtv hatte ich weniger Glück und da 4 Mails von mir unbeantwortet blieben, habe ich auf der Facebook Seite mal nachgefragt xD da hatte ich dann flugs eine Antwort und werd es jetzt nochmal mit E-Mail Kontakt versuchen xD

    Ich glaube ich hatte schon einige Diogenes Bücher in meinem Leseleben dabei, zumindest kann ich mich an einige mit dem sehr offensichtlichen Diogenes Cover erinnern :D In den letzten Jahren jedoch wohl weniger, da ich gerade kaum welche in meinem Regal entdecken konnte (stehen wohl alle im Haus meiner Eltern).

    Naja, jedenfalls ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Misty!

      Jap, meine kleine Blogumgestaltung ist noch relativ neu, also keine Sorge, ich glaube nicht, dass du die einzige bist, die es noch nicht gesehen hat. Trotzdem bin ich immer noch nicht so ganz zufrieden, ich spiele mit dem Gedanken, mir irgendwo ein ganz neues Design runterzuladen. Mal sehen. ;)

      Bitte, bitte, sehr gerne! Ich bin der Meinung, dass jeder Blogger dieses tolle Portal wenigstens kennen sollte, ob er dann dort Rezensionsexemplare anfragt, oder nicht, ist ja jedem selbst überlassen.
      Bezüglich dtv bin ich doch sehr überrascht, dass du keine Antwort bekommen hast, da ich bisher wirklich nur sehr gute Erfahrungen mit diesem Verlag gemacht habe. Hm... eigenartig!
      Ich habe gerade auf dtv ein sehr interessantes neues Buch entdeckt, und ich bin gerade schwer versucht, nicht nach einem Rezensionsexemplar zu fragen...^^ Vielleicht hast du dir das Buch ja auch schon näher angesehen: http://www.dtv.de/buecher/wiedersehen_im_cafe_am_rande_der_welt_26073.html

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Uhuu, ja dieses Buch hatte ich auch bereits im Auge, allerdings ist dann nicht in meine engste Auswahl gekommen, da bin ich derzeit etwas strengern und verwerfe viele Wünschwerke auch gleich wieder (sonst ginge ja irgendwann gar nichts mehr). Solltest du es dir nehmen freue ich mich aber natürlich auf eine Rezension!

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.