Eine Fantasy-Buchvorstellung & Wölkchens Freitags Fragen # 32

Freitag, 31. Oktober 2014

Guten Morgen ihr Lieben! ☺

Freitag ist - das heißt, es ist wieder Zeit für Frau Wölkchens "Freitags Fragen". ;-)

Vorher möchte ich aber noch kurz ein Buch vorstellen, das vor kurzem erst erschienen ist und die eine oder andere Fantasy-Liebhaberin von euch durchaus interessieren könnte. Der Autor, Blake Kato, ist gestern per Mail an mich herangetreten, hat mich gebeten seine Erstveröffentlichung zu rezensieren, da ich aber nicht sooo fantasybegeistert bin (dass ich momentan an Dardamen lese ist eher die Ausnahme^^), habe ich dafür angeboten, sein Buch in einem meiner Beiträge vorzustellen, was ich jetzt hiermit tue. Die Rede ist von:

Blutmond im Mitternachtsblau (Traummädchen)

Buchbeschreibung:

Was wäre, wenn du deine eigenen Träume und die von anderen Menschen beeinflussen könntest? Nora besitzt diese ungewöhnliche Gabe. Mit Hilfe ihrer Freunde spricht sie einen Wunschzauber, mit dem sie Kinuteros zu sich rufen, den Gott der Träume. Er erlangt Stück für Stück seine Kraft zurück und möchte in die reale Welt eindringen. Nun suchen Nora und ihre Begleiter einen Weg, dies zu verhindern. Der Schattenmann möchte die reale Welt ebenfalls vor Kinuteros beschützen. Sein Unterfangen birgt dabei jedoch nicht nur für Nora viel Unheil.
  
HIER geht's zum Buch bei Amazon. Und HIER findet ihr den Autor auf Facebook
______________________________________________________________________________

So... Jetzt geht's aber zu den Freitags Fragen. ;-)


Buchfrage:

1. Hast du schon einmal ein Buch gelesen, das so gruselig/erschreckend/unheimlich war, dass du nachts Albträume hattest? - Falls ja, welches war es? Und wie stehst du zum Genre Horror?
 
Definitiv Nein. Mein bisher unheimlichstes Buch war Seelen im Eis von Yrsa Sigurðardóttir. Aber wirklich horrormäßig war das auch nicht. Nur etwas zum Gruseln, aber Albträume hatte ich deswegen keine. ;-D

Ehrlich gesagt bin ich nicht so der Horrorfan. Bis jetzt habe ich noch kein Horrorbuch gelesen, weil es mich noch gar nicht gereizt hat. Aber ich würde dieses Genre doch gerne mal ausprobieren. Vielleicht mal was von Steven King? Hat jemand eine Empfehlung für mich? ☺

Privatfrage:
 
2. Was machst du, wenn du nachts einen furchtbaren Albtraum hattest? - Kannst du einfach weiter schlafen?

Was ich mache? Naja, wenn ich davon erwache bin ich meist schweißgebadet und habe Herzrasen. Dann realisier ich langsam, dass es nur ein schrecklicher Traum war. Danach brauche ich meistens noch einige Minuten bis ich mich wieder beruhigt habe, in der Zeit gehe ich vielleicht was trinken, aufs Klo, oder versuche irgendwie meinen vom Traum erhitzten Körper abzukühlen, sodann kann ich mich aber auch schon wieder ins Bett legen und schlafe meist auch ziemlich bald wieder ein. Also ja, ich kann mit kurzer "Beruhigungspause" einfach weiterschlafen. ;-P

 
Irgendwelche Horrorempfehlungen eurerseits? :-D
Wie oft habt ihr denn einen Albtraum?^^
 
(Hinterlasst mir doch auch gerne den Link zu euren Freitagsfragen - würde mich freuen!!)
______________________________________________________________________________


Kommentare:

  1. Huhu,

    leider komme ich jetzt erst zum kommentieren. :/

    ch selbst habe jetzt von sehr vielen gehört das "Friedhof der Kuscheltiere" von Stephen King sehr gut sein soll. Deswegen ist es bei mir auch gleich auf der WuLi gelandet. :)

    Auf Toilette muss ich nachts sowieso eigentlich immer. ^^ Aber wenn ich einen wirklich schlimmen Alptraum hatte, traue ich mich meist gar nciht aus dem Bett. xD

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Friedhof der Kuscheltiere" soll ich mir also mal merken, meinst du?^^ Ich denke auch, denn von dem Buch hört man echt sehr viel.

      Stimmt, jetzt wo du es sagst. Ich hatte zwar schon seeeehr lange keinen Albtraum mehr, aber wenn, dann traue ich mich auch meist nicht aus dem Bett... ;)

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.