Fazit: Flora und Fauna Challenge 2014/15

Donnerstag, 7. Mai 2015

Tja, nun ist sie vorbei, die Naturverbunden - Flora und Fauna Challenge 2014/15, und jetzt folgt selbstverständlich noch eine kleine Zusammenfassung/ein Ergebnis:

© claude Flora und Fauna Challenge
Am 1. Mai 2014 ging's los.
Ja, aber womit denn eigentlich genau? ;) - Ziel der Challenge war es, ein Jahr lang, so viele Bücher wie möglich, die im Titel einen Begriff zum Thema Flora und Fauna haben, zu lesen. 
Gezählt haben alle Tiere, Pflanzen (auch Früchte) und auch Begriffe wie Garten oder Wald. Für jedes Buch dessen Titel zum Thema gepasst hat, gab es einen Punkt. Fantasy-Tiere wie bspw. Werwölfe, Drachen, Einhörner, oder ähnliches Getier, haben auch gegolten.
 
Sieger der Challenge ist die Person, die am Ende die meisten Punkte erlesen hat. Der Sieger bekommt von der Organisatorin Doreen ein Wunschbuch im Wert von max. 15 € zugesandt. Mit 57 Punkten hat das Anne von Litterae Artesque geschafft. :) - Herzlichen Glückwunsch!

Unter den weiteren Teilnehmern hatte Doreen eigentlich vor, noch ein Überraschungsbuch zu verlosen. Dafür in den Lostopf wäre jeder Teilnehmer gekommen, der mind. 10 Punkte erlesen hat (was inkl. mir und exkl. Doreen genau 7 Leute geschafft haben).
 
Aber: Es ist Doreen sehr schwer gefallen unter den anderen Teilnehmerinnen nur einmal einen 2. Gewinn zu verlosen. Sie dachte, das wäre nicht fair und aus diesem Grund hat sie sich entschlossen, noch weitere Gewinne aus ihren bereits gelesenen Büchern zu verlosen.
 
Dafür hat sie folgende Bücher zur Verfügung gestellt:
  1. Marias letzter Tag von Alexandra Kui
  2. Winterfeldtstraße 2. Stock von Johanna Friedrich (habe ich bereits am SuB)
  3. Hörst du den Tod von Andreas Götz
  4. Der Klang der blauen Muschel von Beatrix Mannel
  5. Elf Abenteuer des Joe Jenkins von Paul Rosenhayn
Hier in einem Kommentar habe ich Doreen mitgeteilt, dass ich großes Interesse an ... 
habe.
 
Und nun bin ich sehr gespannt, welches der drei Bücher mich schon bald Zuhause überraschen wird. :-)

An dieser Stelle noch ein ganz dickes DANKESCHÖN, liebe Doreen, fürs Organisieren dieser tollen, gemeinsamen Challenge. Ich war sehr gerne Teil davon! 
 
Im Mai 2014 habe ich mir noch gedacht, das schaffe ich bestimmt locker, mind. 10 Flora und Fauna - Bücher bis Ende April 2015 zu lesen. Irgendwie habe ich es dann aber dennoch geschafft, mir zu lange Zeit zu lassen und dann ist es mir bis zum Ende der Challenge beinahe zu eng geworden. Ich habe in den letzten Tagen aber noch Gas gegeben und auf den letzten Drücker, am 28. April 2015, mein 10. Challengebuch beendet und rezensiert. ;)
 
Meine 10 Challengebücher waren diese hier:
 
1) Ich und die Menschen | Matt Haig ( >>> Rezension)
2) Frettsack | Murmel Clausen (>>> Rezension)
3) Das Orchideenhaus | Lucinda Riley (>>> Rezension)
4) Der Engelsbaum | Lucinda Riley (>>> Rezension)
5) Der Ruf des Kuckucks | Robert Galbraith (>>> Rezension)
6) Der Seidenspinner | Robert Galbraith (>>> Rezension)
7) Das Schwein | Edward Lee (>>> Rezension
8) Das Geheimnis des Felskojoten | Sanna Seven Deers (>>> Rezension)
9) Die verborgene Sprache der Blumen | Vanessa Diffenbaugh (>>> Rezension)
10) Das Rosenhaus | Sarah Harvey (>>> Rezension)


Alles Liebe ♥,
Janine

___________________________________________________________________________________________

1 Kommentar:

  1. Hat die Liebe Doreen gern gemacht :-) Ihr ward aber auch alle fleissig.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.