[Rezension] BookLess. Gesponnen aus Gefühlen | Marah Woolf

Sonntag, 17. August 2014


Informationen zum Buch:

-) Seiten: 309
-) Verlag: Ina Körner
-) Ersterscheinung: 16. Dezember 2013
-) ISBN: 9783000444173
-) Format: Taschenbuch
-) Wert/Preis: [D] 9,95 €
-) Genre: Fantasy
-) Wissenswertes: Band # 2 der BookLess - Trilogie

Zum Buch? - Kaufen!

Lesezeitraum: 12. - 16. Aug. 2014

Persönliche Bewertung5 *****




Die Autorin:


Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann, drei Kindern, drei Hasen und einer Zwergbartagame lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans MondSilberLicht 2011 einen großen Traum. Die drei Teile der MondLichtSaga verkauften sich über 130.000 Mal und wurde auf der Leipziger Buchmesse mit dem 1. Preis des Leipziger AutorenAward ausgezeichnet. Die BookLessSaga ist ihre zweite Trilogie. Der letzte Teil ist im Sommer 2014 erschienen.

   





Der erste Satz:

Die Finsternis lag um Lucy wie ein waberndes Tuch, sie wickelte sie ein und nahm ihr den Atem.


Die Buchrückseite:

"Ich möchte, dass du gehst. Ich will dich nie wieder sehen. Du hast mich benutzt", flüsterte Lucy.
"Ich weiß", antwortete Nathan. "Aber bitte, lass es mich gutmachen. Allein hast du keine Chance. Du musst dir von mir helfen lassen. Du musst mir vertrauen."
"Geh einfach", bat sie.
Nathan hat Lucy verraten. Aber kann sie es stattdessen riskieren, ihre Freunde um Hilfe zu bitten? Kampflos wird sie dem Bund die Bücher nicht überlassen. Sie muss ihre Aufgabe erfüllen, bevor die Welt der Worte verloren geht. Niemand wird sie aufhalten, am allerwenigsten Nathan.
Während sie verzweifelt versucht, einen Ausweg zu finden, nimmt das Schicksal seinen Lauf ...


Meine Meinung:

Es geht spannend weiter im Kampf für die Bücher!

Lucy, dieses starrköpfige Mädchen, hat sich in den Kopf gesetzt alles für die Rettung der Bücher zu tun. Sie kann doch unmöglich deren Hilfeschrei ignorieren, oder? Der "Bund", der die Bücher ausliest und den Menschen somit großartige Werke stiehlt, will Lucy daran hindern, die Bücher zu retten. Zu diesem Bund zählt auch Nathan und sein skrupelloser Großvater Batiste de Tremaine. Batiste ist unberechenbar und will Lucy in seine Gewalt bringen. Dazu versucht er Nathan zu benutzen, was sich mit der Zeit als schwierig erweist, weil dieser quasi langsam die Schnauze voll von den Methoden seines Großvaters hat. Und auch, weil er nicht möchte, dass Lucy etwas zustößt...

Nahtlos schließt BookLess. Gesponnen aus Gefühlen an das erste Buch der Trilogie BookLess. Wörter durchfluten die Zeit an.
Lucy weiß nicht, ob sie Nathan 100%ig trauen kann und das wüsste ich an ihrer Stelle auch nicht, denn immer wieder legt Nathan ein nicht gerade vertrauenerweckendes Verhalten an den Tag, was dazu führt, dass Lucy immer wieder flüchten möchte und sich so, aber das weiß sie nicht, noch mehr in Gefahr bringt.

Ich konnte mich beim Lesen so gut in Lucy hineinversetzen, gerade, weil ich ja selbst Bücher über alles liebe und mir diese deswegen sehr am Herzen liegen. Für die Rettung der Bücher würde Lucy vieles tun, und da stehe ich voll hinter ihr. Lediglich die Opfer, die diese ganze Aktion fordert, hätten in meinen Augen nicht sein müssen.
Der ganze Plot ist so spannend geschrieben und geht richtig rasant vonstatten, dass ich kaum wahrgenommen habe, dass ich schon wieder auf der letzten Seite angekommen bin.

Ich lese bestimmt gleich im Anschluss den 3. Teil der Trilogie, denn ich muss unbedingt wissen, wie es weiter geht. Ob Lucy die Bücher retten können wird? Und was wird aus ihr und Nathan?
Für alle Fantasybegeisterte und Bücherliebhaber ist BookLess ideal und spreche ich meine unbedingte Leseempfehlung aus! ;)


>>HIER<< ist meine Rezension zu Band 1.
>>HIER<< ist meine Rezension zu Band 3.

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich mochte die Trilogie auch sooo gerne. <3 Alle drei Bücher sind echt der Wahnsinn! :) Viel Spaß beim Lesen des letzten Teils! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ♥ Ich kann eh schon kaum noch die Finger vom letzten Buch lassen...^^

      Löschen
  2. Noch ein Buch über Bücher... Ich liebe Bücher über Bücher! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sind die Bücher in sich abgeschlossen, oder ist es eine der vielen Trilogien die so typisch sind heutzutage, wo keines der Bücher für sich allein gelesen werden kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider ist auch dies so eine typische Trilogie, die man der Reihe nach lesen sollte. Sonst kennt man sich wirklich nicht aus. ;-) Aber ich sag dir, es lohnt sich auf jeden Fall! :-)
      Alles Liebe ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.