Gelesenes und Rezensiertes im Dezember 2016

Sonntag, 1. Januar 2017

Diese 5 Bücher habe ich im Dezember geschafft ...

http://janine2610.blogspot.co.at/2017/01/rezension-fabian-in-memoriam-lena-hoffmann.html

**G*E*L*E*S*E*N**


»»Rezension««

1. Die Schattenschwester | Lucinda Riley

-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 602 Seiten

Mit Die Schattenschwester habe ich im Dezember mein 10. und gleichzeitig letztes noch nicht gelesenes Buch von Lucinda Riley beendet. Nun heißt es Geduld haben und warten auf ihre nächsten Erscheinungen. Ich hoffe, dass sie uns nicht allzu lange warten lässt. ;) 
Band 3 der Sieben Schwestern-Reihe hat mir wieder ausgesprochen gut gefallen, ich hatte kaum etwas zu bekritteln, deswegen gab es guten Gewissens 5 volle Sterne dafür. Wer mehr über das Buch erfahren möchte, kann gerne einen Blick in meine (diesmal recht lang ausgefallene) Rezension werfen. Es lohnt sich! :)

»»Rezension««

2. Im Glashaus gefangen zwischen Welten | Devakumaran Manickavasagan

-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 188 Seiten

Dieses Büchlein, welches das Lebenswerk des Autors darstellt und mir von ihm zur Rezension zugesendet worden ist, fand ich gar nicht mal so übel, vor allem, weil man gemerkt hat, dass in den Zeilen von Deva wirklich Herzblut drinsteckt und es ihm wirklich wichtig ist, diesen wertvollen Inhalt der tamilischen (und deutschen) Gesellschaft zu vermitteln.


»»Rezension««

3. Spinner | Benedict Wells

-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 316 Seiten

Spinner, mein bereits drittes Buch von Benedict Wells, habe ich mit Mirella zur selben Zeit gelesen und danach haben wir uns über die Geschichte via Facebook-Chat ausgetauscht. Leider war ich erst nicht so angetan davon, dafür war mir der Protagonist Jesper Lier einfach zu "ungut" drauf. Erst im letzten Drittel, als eine gewisse Entwicklung stattgefunden hat, habe ich Gefallen an der Story gefunden.



»»Rezension««

4. Winterfunkeln | Mary Kay Andrews

-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 283 Seiten

Hach, ja ... Winterfunkeln. Ich hätte mir für 2016 kein besseres/schöneres Weihnachtsbüchlein vorstellen können als das hier. Einfach nur süß und humorlastig, unterhaltsam, zum Abtauchen und Träumen. Ein Wohlfühlbuch für die schönste Zeit des Jahres. - In meinen Augen durch und durch empfehlenswert! ;)




»»Rezension««

5. Fabian. In memoriam | Lena Hoffmann

-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 198 Seiten

Dieses Jugendbuch (über selbstverletzendes Verhalten) habe ich vor einiger Zeit von Jane geschenkt bekommen und nun endlich geschafft zu lesen. Es geht darin nicht nur um Selbstverletzung, sondern vor allem auch um die Auslöser davon. Ich fand es nicht nur sehr interessant zu lesen, sondern auch ziemlich spannend geschrieben und fesselnd erzählt. Leider hat das Ende ein ganz ungutes Gefühl bei mir hinterlassen ...




*      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *

Insgesamt gelesene Seiten im Dezember 2016: 1.587

Welches war gefühlsmäßig das beste Buch im Dezember?
Die Schattenschwester war einfach super!

Welches Buch hat mir gefühlsmäßig am wenigsten zugesagt?
Das schlechteste Gefühl hat eindeutig Fabian. In memoriam bei mir hinterlassen. Das heißt aber nicht, dass ich es schlecht fand, das Ende hat mich halt recht ungläubig zurückgelassen.


*      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *

Statistik im Überblick:

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1.587
Seiten pro Tag: ca. 51
Durchschnittliche Bewertung: 4,4

SuB-Wachstum: Nein
SuB-Stand Anfang Dezember: 150
SuB-Stand Ende Dezember: 150


Mein Dezember ist lesetechnisch viel besser ausgefallen, als die letzten 3 Monate, ich kann mit 5 Büchern und keinem SuB-Anstieg ganz zufrieden sein. ;) 

Meine neuen Bücherregale sind Mitte Dezember endlich angekommen! Aufgebaut und eingeräumt sind sie auch schon und man mag es kaum glauben, aber ich habe noch jede Menge Platz für zukünftige gelesene Bücher. Vermutlich kann ich noch mindestens 3 Jahre so weiterlesen wie bisher und würde keine Platzprobleme bekommen. Das ist ja auch nicht schlecht, oder? ;)
 
Gestern und vorgestern habe ich mir noch zwei Buchverfilmungen angesehen. Und zwar handelt es sich dabei um »Seelen« (Stephenie Meyer) und »Jane Eyre« (Charlotte Brontë), die ich euch beide ausnahmslos empfehlen kann. 
Irgendwie fand ich ja beide DVDs sehr berührend, aber Jane Eyre hat mich dann doch eine Spur mehr zu Tränen gerührt ...



Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gestartet? :) Habt ihr irgendwelche buchigen Vorsätze, denen ihr euch in 2017 hingeben wollt?

Einen kleinen Jahresrückblick bzw. eine kleine Vorschau inkl. 2017-Leseziele möchte ich morgen gerne noch posten. 
Bis dahin ...

Alles Liebe,
    Janine

Kommentare:

  1. Liebe Janine,
    ich hoffe du bist gut ins neue Jahr rübergerutscht. "Die Schattenschwester" liegt bereits hier und sollte die nächsten Tage gelesen werden, da ich es der Bücherei zurückbringen muss. Aber ich denke, dass werde ich schaffen =) Ich bin schon gespannt!
    Auf deinen Jahresrückblick bin ich schon gespannt!
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß' dich Martina,
      ja, ich hatte einen wundervollen Start ins neue Jahr, ich freue mich auf alles, was da kommen mag! :-) Dann wünsche ich dir mal viel Freude mit Band drei der Schwestern-Reihe und ich mache mich jetzt an die Vorbereitung des Jahresrückblicks für morgen. ;)

      Alles Liebe dir ♥,
      Janine

      Löschen
  2. Hallo Janine! :D

    ich lebe auch noch und schaffe es am Neujahrestag sogar mal wieder bei einigen Blogs zu kommentieren (da übertreffe ich mich ja gleich selbst und setzte mir hohe Ziele. Neue Bücherregale sind definitiv der beste Einrichtungsgegenstand, den man sich anschaffen kann -nebst einem Ohrensessel (obwohl mich meine zT leeren ein wenig nervös machen, seit ich mein Riesenwohnzimmerregal bezogen habe).

    Ich komme jedenfalls um ein neues schönes Lesejahr zu wünschen!

    Liebe Grüße
    Misty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Misty,
      ja, die Regale waren notwendig, ich bin ja umgezogen und meine alten waren fix an die Wand angeschraubt und für meine Büchersammlung mittlerweile auch schon zu wenig Platz bietend. Also habe ich die alten in meinem alten Zuhause gelassen und mir neue schenken lassen. :) Sie sehen fantastisch aus, ich kann mich ja gar nicht an ihnen sattsehen. :D

      Ich wünsch dir auch ein schönes Lesejahr, meine Liebe!
      ♥ Janine

      Löschen
  3. Hey Janine,

    ich freue mich immer wieder, deine Lesemonate anzusehen, weil du (fast) immer gute bis sehr gute Bücher liest. Beeindruckend. Wenn ich mal irgendwann meinen SuB verjüngt habe, schaffe ich das vielleicht auch.

    Es freut mich, dass dir "Im Glashaus..." dann doch noch gut gefallen hat. Ich glaube, ich habe deine Rezension noch gar nicht gelesen. Muss ich unbedingt noch nachholen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich glaube, ich habe ein ziemlich glückliches Händchen, was die Auswahl meiner Bücher betrifft, oder bin einfach nicht ganz so kritisch. :D Aber freut mich, dass du dir meine Lesemonate so gern ansiehst.
      Das Glashaus ... ja, mal war ich sehr angetan davon und dann mal wieder weniger, aber gesamt gesehen, gingen sich die 4 Sterne gut aus. ;)

      Alles Liebe ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.