Samstagssuche # 6

Samstag, 21. Mai 2016

Eine Aktion von cause I LIVE books und Sally's Bookheaven

Ich weiß, der Samstag ist schon wieder fast rum, aber ich wollte heute unbedingt noch bei der Samstagssuche mitmachen, denn meine letzte Teilnahme ist jetzt schon über 5 Monate her und da ich ja eine kleine Zitat-verrückte Buchbloggerin bin, gehe ich jetzt nach langer Zeit mal wieder freudig auf Buchzitate-Jagd ...

Samstagssuche? - Was ist das denn?
Jeden Samstag gibt eine der beiden Organisatorinnen (heute ist es Sally) eine Seitenzahl vor - und dann geht es darum, dass man sich mindestens 5 Bücher aus seinem Regal holt und nach lesenswerten Zitaten auf der vorgegebenen Seite sucht, die man dann hier postet.


Und los geht's ... - Finde originelle Zitate auf S. 369!



»Von klein auf hast du immer an dir gezweifelt, aber jetzt hast du ein Alter erreicht, in dem du gelernt haben solltest, dir selbst zu vertrauen.«

- aus Monsieur Blake und der Zauber der Liebe von Gilles Legardinier


»Daisy und Richard wussten nicht, was mit ihnen passieren würde. Sie glaubten wahrscheinlich, sie hätten noch ein ganzes Leben lang Zeit, sich süße Nichtigkeiten ins Ohr zu flüstern.«
Wie wir, dachte sie und sprach es als Frage aus.
»Ja«, erwiderte er. »Wie wir.«

- aus Am Tag und in der Nacht von Camilla Macpherson


Manche Künstler verstanden es, die Augen ihrer Modelle so zu malen, dass man, wo immer man als Betrachter auch stand, stets den Eindruck hatte, die Figur auf dem Porträt würde einen anschauen.

- aus Das Sündenbuch von Beate Maly


»Es ist sehr angenehm, an einen Ort zu ziehen, wo niemand eine vorgefasste Meinung über einen hat, bevor man hinkommt. Es ist wie ein neuer Anfang.«
»Ich glaube, wir alle hätten das manchmal gern. Die Vergangenheit loswerden und ganz neu anfangen.«

- aus Der Verrat von Val McDermid


Er war niedergeschlagen. Ja, wir alle haben unser Päckchen zu tragen, wenn die Baumwolle vergilbt, der Baumwollkapselkäfer deine Ernte verschlingt und du vor Enttäuschung nicht weiter weißt.

- aus Das verrückte Tagebuch des Henry Shackleford von James McBride





(Hier kommt ihr zur Samstagssuche vom letzten Mal.)




Kommentare:

  1. Guten Abend!
    Ich freu mich so, dass du dabei bist und dann auch noch so spät und mit einer so tollen Auswahl an Zitaten!:) Alle fünf gefallen mir sehr gut, aber das 1. und das 4., irgendwie kann ich das einfach gut nachvollziehen, doch die anderen finde ich auch sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sally,
      ich hatte schon Sorge, dass ihre eure tolle Samstagssuche vielleicht sogar schon eingestellt habt, aber glücklicherweise waren meine Bedenken unberechtigt. ;) Mir macht das Zitatesuchen immer großen Spaß, nur manchmal fehlt mir einfach die Muße, einen Blogbeitrag zu erstellen. ;P
      Mir gefallen sie auch alle 5, aber genau wie du sagst: Zitat 1 und 4 haben einfach etwas mit dem man sich wahrscheinlich am ehesten identifizieren kann. :)

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.