[Rezension] After truth | Anna Todd

Donnerstag, 24. September 2015


» Seiten: 764
» Verlag: Heyne
» Ersterscheinung: 14. April 2015
» ISBN: 9783453491175
» Format: Klappenbroschur
» Preis: [A] 13,40 €  |  [D] 12,99 €
» Originaltitel: After We Collided
» Genre: erotischer (Frauen)roman
» Wissenswertes: Band # 2 der Hessa - Reihe

Zum Buch?Verlagshomepage
Reinlesen?Leseprobe

Mein Lesezeitraum: 17. - 22. September 2015




Worum Geht's? 
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·
 
Nachdem Tessa eine schockierende Wahrheit über Hardin erfahren hat, ist nichts mehr so wie es war. Zutiefst verletzt geht sie ihm ab sofort aus dem Weg. Aber Tessa merkt schon bald, dass ihre Sehnsucht nach Hardin unerträglich wird - und auch Hardin tut alles ihm Mögliche, um "sein Mädchen" wieder zurückzugewinnen ... Wird sie ihm verzeihen und noch eine Chance geben können?
 

Der Erste Satz
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

Ich spüre weder den eisigen Asphalt unter meinen Knien, noch den Schnee, der mich bedeckt.
 
 
Meine  Meinung
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·
 
Und der Wahnsinn geht weiter!
 
Von der Sogwirkung, die mich im kürzlich gelesenen Band 1 (After passion) so eingenommen hat, war ich richtig fasziniert, sodass ich schon ganz bald Band 2 lesen musste. Auch hier ist diese Sogkraft wieder enorm spürbar. - Aber was ist das eigentlich? Wie lässt sich diese Wirkung auf den Leser erklären? - Ich habe diesmal versucht, ganz genau darauf zu achten, wann ich immer in den "Leseflow" gekommen bin ...
 
"Ich habe zugelassen, dass er mir alles nimmt. Früher war mein Leben einfach,
geregelt und klar. Jetzt ... nach ihm, nach der Wahrheit ... ist alles ... ganz anders."
(S. 18)
 
Also zum einen liegt es ganz bestimmt an dem einfachen und wirklich schnell und flüssig zu lesenden Schreibstil, der mich nur so durch die Seiten fliegen hat lassen. Die knackig kurzen Kapitel haben aber ebenso zu diesem Umstand beigetragen. (Hier zeigt sich auch gerne der "Nur-noch-das-eine-Kapitel-Effekt".)
Und vom Inhalt her, sind es zum anderen die Szenen, in denen es zwischen Tessa und Hardin streitmäßig richtig zur Sache geht, die mich gebannt haben. Man fiebert so sehr mit den beiden mit, man hofft ständig auf eine dauerhafte Versöhnung zwischen ihnen. Aber tatsächlich ist es bei Tessa und Hardin so, dass erstens deren Stimmung extrem schnell kippen kann (vor allem bei Hardin ist die Stimmung unberechenbar) und sie zweitens beide auf eine gewisse Weise ziemlich impulsiv, aber auch eifersüchtig sein können, was (immer wieder) zu Streit, Trennung, Gewaltausbrüchen und verletzenden-Dingen-an-den-Kopf-werfen führt. Und ja klar, wenn man sich auf die Buchcharaktere völlig einlässt (was ich ja immer versuche), ist es nur verständlich, wenn mir das Gefühlstohuwabohu von Tessa und Hardin nahe geht und ich deswegen von den Geschehnissen so gefesselt bin ...
 
"Ich weiß nicht mehr, wer ich ohne dich bin."
(S. 37)
 
Die größte charakterliche Entwicklung hat in diesem Buch eindeutig Hardin durchgemacht. Wenn ich an den Beginn von Band 1 denke, dann ist das ein enorm positiver Weg, den er da (mit Tessa) gegangen ist. Hardin ist zwar immer noch sehr impulsiv, zornig und teilweise gewalttätig, aber trotzdem kein Vergleich mehr zu dem Zeitpunkt, als Tessa ihn gerade erst kennengelernt hat. Durch, oder besser gesagt für, Tessa will Hardin zu einem besseren Menschen werden und ich persönlich finde, dass er sich, wenn einem seine schreckliche Vergangenheit bekannt ist, wirklich große Mühe gibt, um an sich zu arbeiten. Mittlerweile kommt mir Hardin sehr viel freundlicher, viel weniger stur, viel mehr bemüht und um einiges offener vor, als noch ganz am Anfang. Und das will was heißen!
 
Auch Tessa hat sich verändert, aber eigentlich nur in dem Sinne, dass sie sich von Hardin nicht mehr alles gefallen lässt, also nun selbstbestimmter ist, und sie in meinen Augen auch nicht mehr so ganz das klassische "good girl" darstellt.
 
Ich erwarte nicht, dass er sich entschuldigt, aber ich will ihn trotzdem gern sehen.
Das ist die Wurzel meines Problems: dass ich trotz der schrecklichen Dinge,
die er zu mir sagt, immer noch mit ihm im Bett liegen will.
(S. 501)
 
In After truth tun sich auch wieder eine Menge neue Themen auf, die erhebliches Konfliktpotenzial für Tessa und Hardin beinhalten. Ein paar davon sind hier ja schon zum Teil thematisiert worden, aber ich bin mir sicher, dass die in Band 3 (After love) wieder Raum bekommen, sodass das Bangen, wie die zwei Wahnsinnigen ihr gemeinsames Leben gestalten werden, beim Leser weitergehen kann.
 
Band 2 steht Band 1 in nichts nach. Ich bin wieder ausgesprochen gut unterhalten worden, was ziemlich sicher auch der Sogkraft, die von Hardins und Tessas Zwistigkeiten ausgeht, geschuldet war. Ich werde die beiden letzten Bände also garantiert ebenso bald verschlingen, denn ja ... das Hessa-Fieber hat mich wahrlich gepackt!
 


Persönliche Bewertung
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·
 
 
Die Autorin
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·
© J. D. Witkowski

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman After Passion konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.
 
 


 
Weitere Rezensionen zu vorgestelltem Buch
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·
 



Weitere Bücher der Autorin
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

Februar 2015
Juni 2015
August 2015















Kommentare:

  1. Hey :)

    Eine schöne Rezi hast du geschrieben zu dem Buch.
    Du hast sowas von Recht was diesen Sog angeht. Und das ist ja wirklich bei allen Büchern so. Wahnsinn! Und ja ich denke auch, es liegt an den kurzen Kapiteln und auch daran, dass die Kapitel oft auch wieder mit so nem Ereignis enden, was man dann unbedingt noch erfahren MUSS.

    Ich bin echt mehr als gespannt, wie dir die letzten beiden Bücher gefallen werden und wünsche dir viel Spaß beim lesen <3

    Gruß,
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Anika,
      danke dir für dein Lob und deinen Besuch bei mir! :) Ich bin auch schon richtig gespannt, wie es weitergeht, nur muss ich jetzt erst mal eine Pause machen, denn ich habe ein paar "Pflichtbücher" (REs) einzuschieben, danach geht es aber fix weiter.^^

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  2. Hallo liebe Janine,

    wieder eine sehr schöne Rezension von Dir!
    Du gibst Dir wirklich sehr viel Mühe ♥

    Leider spricht mich dieses Genre nicht ganz so sehr an.

    Wünsche Dir schon mal ein schönes Wochenende und eine noch schönere Lesezeit ;-)
    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja! :)

      Auch dir danke ich für dein liebes Lob, freut mich sehr. - Auch, wenn dich die Reihe so gar nicht anspricht.^^ Entweder man liebt sie oder ... nicht. :D Mir ist schon lang kein Buch mehr untergekommen, bei dem die Meinungen so gegensätzlich ausfallen können. ;)

      Wünsche dir auch ein tolles Wochenende und viel Spaß mit deinen Büchern!
      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Huhu nochmal ^^

      schlecht finde ich die Reihe ganz und gar nicht, habe das Hörbuch zum ersten Band angehört.
      Di Geschichte konnte mich nur leider nicht so richtig mitreiße, dass ich weiterlesen / hören wollte.
      Kann aber verstehen, dass und weshalb sie Dir und vielen anderen gefällt :)

      Danke für Deine Wünsche ♥
      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
    3. Sorry für die Rechtschreibfehler, irgendwie verschluckt mein Laptop / Tastatur gerade ständig Buchstaben :(

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    sehr schöne Rezension und deine Bewertungsart ist wirklich sehr kreativ!
    Fand den zweiten Teil der After-Reihe auch gut, aber nicht sehr gut, teile also deine Meinung vollkommen.

    Liebe Grüße,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nathalie,
      danke dir, ich bin auch ganz stolz auf mein selbst gestaltetes Bewertungssystem. ;) Hast du Band 3 denn auch schon gelesen? Ich möchte "After love" auch bald lesen - liegt schon neben meinem Bett bereit.
      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.