7 gelesene Bücher im Mai 2015

Montag, 1. Juni 2015

Der Mai ist vorüber. Das bedeutet, dass ich heute meine Monats-Leseliste präsentiere:


**G**  **E**  **L**  **E**  **S**  **E**  **N**  **E**  **S**


1. The Narrow Road to the Deep North | Richard Flanagan

-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 448 Seiten
 
Mein erstes, englisches Buch habe ich endlich im Mai ausgelesen. Lang hat's gedauert, ausgezahlt hat es sich aber auf alle Fälle! Ein ganz klares 5 Sterne - Exemplar!
 
 
Schaut euch gerne mal meine Rezension dazu an!

2. In einer regnerischen Nacht | Jodi Picoult

-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 505 Seiten
 
Nach anfänglichen 'Startschwierigkeiten', die ein bisschen länger gedauert haben, hat mir das Buch dann gar nicht sooo schlecht gefallen, wie den anderen, mit denen ich es in einer Leserunde gelesen habe. Letztlich fand ich 4 Sterne aus meiner Sicht ganz angemessen.
 
HIER ist meine Rezension dazu.

3. Zerrissen | Juan Gómez-Jurado

-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 477 Seiten

Was für ein toller Thriller!! Da hat vorablesen wirklich einen Glücksgriff gelandet. Auf den ersten Blick hat mich das Cover nämlich gar nicht angesprochen, der Klappentext dafür umso mehr. Und genauso ist auch der Inhalt: Megaspannend!
 
Unbedingt lesen!

4. Teo | Lorenza Gentile

-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 195 Seiten

Ein kleines Büchlein zum Träumen. - Wie ein philosophisches Märchen!
Erzählt wird es aus der Sicht des 8-jährigen Teo, der teilweise ziemlich frühkindliche Ansichten zu den Themen Sterben und Tod hat.

In meiner Rezension erfahrt ihr mehr dazu!

5. Geh, wohin dein Herz dich trägt | Susanna Tamaro

-) Meine Bewertung:  4 **** 
-) 312 Seiten

Eine kleine Enttäuschung im Mai war das Buch einer meiner Lieblingsautorinnen. Vielleicht hatte ich auch zu hohe Erwartungen? Sehr viele schöne Zitate, die herausschreibenswert waren, waren der hauptsächliche Grund, warum ich gerade noch 4 Sterne vergeben konnte.
 
Eine Zitate-Kostprobe findet ihr in meiner Rezension ganz unten.

6. Hero | Rhonda Byrne

-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 240 Seiten

Oh, wie ich diese Autorin und ihre Bücher vergöttere!! Jedes einzelne Buch von Rhonda Byrne hat mich bisher unglaublich begeistert und zufrieden und glücklich und euphorisch gestimmt.  - Wenn ein Buch das kann ... : ♥

Ihr wollt mehr wissen? - HIER ist meine Rezension dazu.

7. Die Mitternachtsrose | Lucinda Riley
 
-) Meine Bewertung:  5 ***** 
-) 572 Seiten

So, so, so, so, SOOOOO schön fand ich dieses Buch von Lucinda Riley. Es spielt in Indien und England und erinnert teilweise an ein Märchen aus 1001 Nacht. Wer das Buch noch nicht gelesen hat: bitte gönnt es euch!
 
Meine Rezension dazu ist natürlich auch lesenswert. ;)

*      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *

Insgesamt gelesene Seiten im Mai 2015:  2.749

Welches war das beste Buch im Mai?
 
Diese drei haben mir am besten gefallen: Zerrissen, Hero & Die Mitternachtsrose

Welches Buch hat mir am wenigsten zugesagt?

In einer regnerischen Nacht

Welche davon kann ich sehr guten Gewissens weiterempfehlen?

Alle, die von mir 5 Sterne erhalten haben. 

*      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *      *

Im Überblick:
 
Gelesene Bücher: 7
Gelesene Seiten: 2749
Seiten pro Tag: ca. 89
Durchschnittliche Bewertung: 4,7

Neuzugänge: 12
SuB-Wachstum: JA!
SuB-Stand Anfang Mai: 96
SuB-Stand Ende Mai: 101
 

Der Mai war gar nicht so übel, weder von der Anzahl gelesener Seiten, noch von der inhaltlichen Qualität meiner Bücher. Im Großen und Ganzen bin ich also ganz zufrieden. Die vorgenommenen 100 Seiten am Tag habe ich zwar wieder nicht ganz geschafft, aber es gibt wahrlich Schlimmeres ...

Schön war in diesem Monat auf jeden Fall, dass ich ENDLICH mit meinem ersten, englischen Buch fertig geworden bin und das sogar noch rezensiert habe. - Es hat lange gedauert und war mitunter recht mühsam, so oft nachschauen zu müssen, was dieses oder jenes Wort bedeutet, um den Sinn zu verstehen, ich habe aber auch gemerkt, dass ich immer besser/schneller und geübter geworden bin und der Horror vor weiteren englischen Büchern sich verflüchtigt hat. ;) Ich werde bestimmt irgendwann wieder eines lesen, bleibe allerdings dabei, dass es immer mein Neben- bzw. Zweitbuch sein wird.

Und ich glaube, schön langsam avan­cie­rt Lucinda Riley zu meiner 'liebsten Lieblingsautorin'. Ihre Bücher, vier habe ich bisher von ihr gelesen, konnten mich bisher alle ausnahmslos verzaubern und mit Bravour aus der Realität entführen.

 
SuBmäßig schaut's dafür umso übler aus, wie ihr an der Anzahl meiner 12 vielversprechenden Neulinge erkennen könnt. Eigentlich will ich diesen Stapel ja mit dem Project 5 Books in den Griff bekommen, aber hat wegen dem Welttag des Buches weniger gut ÜBERHAUPT NICHT funktioniert.
Im Juni sollte es klappen mit dem SuB-Abbau, da ich jetzt wirklich bei keinen Gewinnspielen aktiv mehr mitmache. Fest steht definitiv: es muss wieder ein zweistelliger SuB werden!

Mit in den Juni nehme ich 1 begonnenes Buch:


Den historischen Roman finde ich bis jetzt weder schlecht, noch herausragend gut. Und das liegt leider daran, dass der Wechsel zwischen langweiliger und fesselnder Erzählung zu oft und zu schnell vonstatten geht bzw. 50 : 50 ist ...
Mal sehen, ich glaube, wenn das so weitergeht, werde ich am Ende Bewertungsschwierigkeiten haben.

Ich freue mich, der Lese-Juni kann nun kommen! ☺

Und wünsche euch allen von ganzem Herzen, dass ihr im kommenden Monat das eine oder andere ganz spezielle Buch entdecken werdet ...



Alles Liebe!
Janine



Kommentare:

  1. Hey,

    ahh da ist er ja, der Rückblick über deine gelesenen Bücher. Da war ja kein richtiger Flop dabei, sondern nur 4 Sterne und 5 Sterne Berwertungen. Schön! :)

    "Zerrissen" hört sich echt toll an. Ich liebe ja spannende Thriller, die einen so richtig fesseln.
    Und ohh, Lucinda Riley ♥ Ich will auch unbedingt bald ein zweites Buch von ihr lesen, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden, welches. "Die sieben Schwestern" hat die Latte ziemlich hoch gesetzt, das kann man nur schwer toppen, fürchte ich. :D

    Das Zitat von Markus Zusak am Ende ist ja superschön.
    Einen schönen Lese-Juni wünsche ich dir! :)
    Alles Liebe ♥
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! In einem ganz optimalen Monat wären nur 5 Sterne Bücher gewesen - vielleicht habe ich ja mal das Glück und bringe das irgendwann zustande!? ;-)

      Wenn du mal wieder in Thriller-Kauflaune bist, dann solltest du unbedingt an "Zerrissen" denken, das Buch versteht es nämlich wirklich zu fesseln.^^
      Und du hast recht, "Die sieben Schwestern" hat die Latte echt ganz weit oben angesetzt, ich glaube auch, dass das Buch schwer zu toppen ist. Aber von den Büchern, die ich bereits von Lucinda Riley gelesen habe, kommen "Das Orchideenhaus" und "Die Mitternachtsrose" ziemlich nah an "Die sieben Schwestern" ran. ;) Als nächstes würde ich sehr gern "Das italienische Mädchen" lesen - und das, wenn's geht, so bald wie möglich! :D Am SuB hätte ich das ja schon und im Bloggerportal bekomme ich es auch dauernd vor Augen geführt ...^^

      Ich wünsche dir auch einen ganz schönen, erfolg- und lesereichen Juni! ☺
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  2. Wow du hast aber diesen Monat auch ganz schön viel gelesen :)
    Und wie ich sehe mehr Glück gehabt mit deiner Wahl, alle 4 bzw. 5 Sterne :) hoffe mein Monat wird ein bisschen besser, vor allem nach der Enttäuschung "30 Tage und ein ganzes Leben" ;)

    liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Findest du? :) Also aus meiner Sicht könnte da ruhig noch um einiges mehr gehen ... ;) Aber die Buchinhalte waren diesmal wirklich nicht schlecht, das stimmt.
      Ich wünsche dir im Juni auf jeden Fall bessere Bücher als im Mai!! ;-)
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. *schwupp* und schon ist "Zerrissen" auf meiner WuLi gelandet :D
    Danke *grummel*
    :P
    Mich hat das Cover auch nicht angesprochen und irgendwie wartete ich die ganze Zeit auf eine Meinung dazu und siehe da, dein Lob ist da!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, was man da alles an Wunschlistenfutter findet, wenn man die Blogs durchschmökert, gell? ;) Derartige Posts finde ich auch immer sehr gefährlich ...^^ Aber wenn du dir Rezensionen auf LB zum Beispiel zu "Zerrissen" ansiehst, wirst du sehen, dass der Löwenanteil auch recht begeistert davon war. Also, wenn du das nächste Mal im Buchkaufrausch bist: geh NICHT an "Zerrissen" vorbei!! ;D

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten englischen Buch! Ich kann das gut verstehen - für mich ist es auch sehr mühsam und dabei will ich es so sehr. Für dieses Jahr habe ich mir 4 Bücher vorgenommen - bin jetzt am dritten und ziemlich stolz. :-) Ich muss aber gestehen, dass es dünne Bücher sind - aber trotzdem!
    Ansonsten - schöner Lesemonat. Mit "Geh, wohin dein Herz dich trägt" ging es mir ähnlich ie dir. Ich hatte auch sehr hohe Erwartungen und war dann leider enttäuscht. Trptzdem eine tolle Autorin!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine! :) Es war schon wirklich etwas mühsam, ich weiß aber auch, dass es nur eine Übungssache ist. Je mehr und öfter ich immer mal wieder etwas Englisches lese, desto flüssiger werde ich eines Tages lesen können und dann werde ich mich eines Tages vielleicht auch gar nicht mehr dran erinnern können, dass es einmal so langwierig und anstrengend fand ... ;-)
      Von "Geh, wohin dein Herz dich trägt" hatte ich wahrscheinlich echt zu viel erwartet. Von "Mein Herz ruft deinen Namen" war ich einfach noch zu verwöhnt, glaube ich.^^ Naja, ich habe von "Geh, wohin dein Herz dich trägt" vorher aber auch einige Male gelesen, dass es so wahnsinnig erfolgreich gewesen sein soll. Jetzt im Nachhinein kann ich das nicht so recht nachvollziehen.

      Alles Liebe ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.