Lasset uns gemeinsam Lesen! # 50

Dienstag, 26. Mai 2015

Das Gemeinsame Lesen ist eine Aktion, die ursprünglich von Asaviel ins Leben gerufen wurde, nun aber schon seit Ende August 2014 abwechselnd von Aleshanee und Schlunzen Bücher fortgeführt wird. Heute findet es bei Schlunzen Bücher statt. Wer auch daran teilnehmen möchte: einfach auf das Banner klicken und ihr werdet direkt zum Gemeinsam Lesen - Post weitergeleitet.

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2015/05/gemeinsam-lesen-114.html

Die Fragen:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Der Untergang Barcelonas" von Albert Sánchez Piñol.
Ich bin aktuell auf S. 60 von 701.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Die ersten Monate in Bazoches waren wie ein Albtraum, in den ich jeden Tag beim Aufwachen versank, anders kann ich es nicht beschreiben.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat - was auch immer du willst!)
 
Die ersten Seiten dieses historischen Romans habe ich schon gelesen und für ganz gut befunden. Ich mag den Humor des Autors sehr. ;) Und ja ... nach Ewigkeiten lese ich endlich mal wieder einen Roman, der gänzlich (weiter) in der Vergangenheit spielt (1700er - 1720er).

Hier noch ein kleines Zitat, das mich zum Lachen bringen konnte:
 
~ "Huihui!", rief ich. "Sie haben ja mindestens fünfzig Bücher! Wer auf der Welt hat so viel gelesen?" ~
(S. 38)

Ich habe das Buch geschenkt bekommen (und ja, ich weiß: einem geschenkten Gaul ... *blablabla*). Aber, als ich das Buch aus dem Paket ausgepackt habe, hat mich beinahe der Schlag getroffen. In dem Moment ist mein Bücherherz wirklich ein kleines bisschen gebrochen. Der Zustand war/ist katastrophal. :-( Der Schutzumschlag ist oben ein paar Zentimeter eingerissen und allgemein in einem sehr zerknitterten Zustand. Seitlich bei den Seiten und auch oben sind Flecken (Fett?) und irgendwas Grünes (Grasflecken?) und als ich das Buch geöffnet habe, sind sogar winzig kleine Kieselsteine herausgefallen. Also, ich weiß echt nicht. Ausschließlich vom Transport kann das echt nicht sein.
Das Buch sieht vom Äußeren her jetzt so abgenutzt und hässlich aus, dass ich es mir nicht mal ins Bücherregal stellen mag. :-( Ist halt kein schöner Anblick mehr. Aber naja, was will man machen ...

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert, wie z. B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal "verlegt" und nicht mehr wieder gefunden?

[Wow, mir kommt's vor, als hätte ich diese Frage schon vor einigen Monaten vorgeschlagen ... ;-P Schlimm, wie schnell die Zeit scheinbar vergeht.]
 
Nun gut, also: Nein! Mir ist noch nichts dergleichen passiert. Weder habe ich ein Buch jemals verlegt und nie mehr wieder gefunden, noch ist es mir beim Baden ins Wasser (oder gar ins Klo) gefallen, oder hätte ein Getränk oder sonst irgendwas Essbares darüber geschüttet.

Ich gehe IMMER, und bin auch immer, gut und vorsichtig mit meinen geliebten Büchern umgegangen. Ich achte IMMER darauf, wo ich sie hinlege und esse NIE während dem Lesen.
(Meine) Bücher sind mir heilig und deswegen behandle ich sie sehr sorgfältig und achtsam. :)

 
Wer von euch kennt den Untergang Barcelonas schon?
Oder andere Bücher von Albert Sánchez Piñol?
 
Und: nur her mit euren Buchpannen, wenn ihr welche zu erzählen habt!!



Kommentare:

  1. Scheint so als sei dem Vorbesitzer von deiner aktuellen Lektüre dafür umso mehr passiert, das er bei Frage 4 hätte zum Besten geben können. ;-) Danke für die Frage. Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Lektüre (trotz des prekären Zustands).
    LG, Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. ;) Obwohl ich ja meine Zweifel habe, ob meinem Vorbesitzer das einfach nur 'passiert' ist...^^
      Danke dir! Ich kann mich mit dem Zustand anfreunden, wenn der Inhalt passt - und das tut er.
      Alles Liebe ♥, Janine

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Dein Buch klingt spannend und ich habe es direkt mal auf meine Wunschliste gepackt. Obwohl ich ja viel historische Romane lese, habe ich von diesem Autor noch nichts gehört - wie ich zu meiner Schande gestehen muss). Ich bin jetzt schon auf deine Rezi gespannt - viel Spaß noch beim lesen!

    Aber wer schenkt dir denn eine solche "verhunzte" Ausgabe? Klingt ja wirklich so, als ob da jemand so gar nicht auf seine Bücher achtet. Naja - Hauptsache, die Geschichte gefällt.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine! :-)
      Mir gefällt das Buch bisher sehr gut, muss ich sagen. Der Protagonist Zuvi ist ein echt sympathischer, naiver und tollpatschiger Jüngling, der sich durch seine Lehre zum Kriegsingenieur kämpft. ;) Ich bin gespannt, was noch alles auf mich zukommt und gebe dir dann gerne Bescheid, wenn meine Rezension fertig ist.

      Ach, ich weiß nicht, Namen möchte ich keine nennen, da es eine Bloggerin ist. Vielleicht ist sie ja ein kleiner Schussel!?^^

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Hallo Janine,

    dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, auch wenn mir der Autor etwas sagt. Aber wie schade, dass das Buch in einem so schlechten Zustand bei dir angekommen ist. Ich finde das beim Lesen nie angenehm, wenn man sich direkt ein wenig vor dem Buch ekeln muss- Stichwort Bücherei :/ Da vergeht einem auch die Lust am Lesen.

    Aber gut, dass du selbst immer so sorgfältig auf deine Schätze aufpasst! Ich habe mir das Essen während dem Lesen auch abgewöhnt. Meine Bücher danken es mir jeden Tag, hihi :D

    Liebe Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sana!
      Bis vor kurzem war mir der Autor auch noch gänzlich unbekannt, glücklicherweise darf ich ihn ja jetzt kennenlernen. ;) Hätte ich das Buch nicht geschenkt bekommen, vermutlich hätte ich auch nie etwas von Herrn Sánchez Piñol gelesen!^^
      Ganz ehrlich? - Ja, es ekelt mich schon ein wenig. Vor allem das undefinierbare Grüne und die Fettflecken sind grausig ... Gott sei Dank mindert das aber nicht meine Lesefreude. :)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  4. Hi Janine!

    Hihi, na solange ist es jetzt nicht her, aber wir wollen ja unsere Fragen und eure Vorschläge abwechseln, da dauert es dann doch ein bisschen, bis alle vorgeschlagenen Fragen drankommen :D

    Dein aktuelles Buch hab ich auf irgendeinem Blog schonmal gesehen - echt schade, dass es so zerknittert bei dir ankam :/ aber hauptsache, man kann noch alles lesen und dir gefällt es!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alex!
      Dass es noch nicht ein halbes Jahr her ist, weiß ich eh, aber gefühlsmäßig ist es mir eben so vorgekommen ... ;-)
      Das kann ich mir gut vorstellen, dass du es auf mind. einem anderen Blog schon gesehen hast, da du ja meistens alle Gemeinsam Lesen - Teilnehmer besuchst. Ich weiß zum Beispiel, dass "Der Untergang Barcelonas" einmal von Misty aus "Friedhof der vergessenen Bücher" gelesen wurde.
      Lese ich denn diesmal wenigstens ein Buch, das (halbwegs) auch deinen Geschmack trifft? ;-P

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  5. Naja leider habe ich ein Missgeschinck:( Habe leider mal ein Buch verloren. Für mehr schau einfach hier vorbei, dort wartet dann auch eine Frage aauf dich;)
    LG <3 Anastasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://anastasias-welt.blogspot.de/2015/05/gemeinsames-lesen-4.html

      Löschen
  6. Huhu!

    Das Zitat ist ja kostbar, da musste ich auch direkt lachen! :-D

    Meine Güte, ich würde kein Buch in dem Zustand verschenken... :-( Das ist ja doch schon mehr als ein wenig verlebt.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.