Lesemarathon zur LBM 2015

Donnerstag, 12. März 2015

Wie hier ja schon vor ein paar Tagen angekündigt, startet heute der Lesemarathon zur Leipziger Buchmesse 2015 für alle Daheimgebliebenen, die sich entweder bei Henrik, oder Fraencis angemeldet haben:

 


Tag 1 (HIER ist der Post dazu.)

Update: 12.3.2015, 01.17 Uhr:
 
Der heutige Donnerstag steht ganz unter dem Thema »Spannende Bücher«. - Da bin ich nun aber wirklich gespannt, was sich die beiden dazu haben einfallen lassen und melde mich in einigen Stunden (ja, ich geh' jetzt schlafen^^) zum nächsten Update, mit hoffentlich mehr Informationen dazu, wieder. ;)
 
Update: 12.3.2015, 12.47 Uhr:
 
Gerade eben habe ich bei Henrik vorbeigeschaut und mir die 3 Fragen zum Thema »Spannende Bücher« 'abgeholt', die ich auch sogleich beantworten möchte:
 
1. Welches Buch liest du aktuell und was möchtest du während des Lesemarathons erreichen?
 
Ich habe heute ganz frisch mit Wir sind die Könige von Colorado von David E. Hilton begonnen. Weiters möchte ich während dem Marathon an meinem 'Nebenbuch' The Narrow Road to the Deep North von Richard Flanagan lesen:
 
   
 
Ein bestimmtest Ziel, das ich unbedingt erreichen möchte, habe ich mir nicht gesetzt. Einfach so viel wie nur irgend möglich lesen, lesen, lesen!! :D 
 
2. Welches Buch konnte dich zuletzt so richtig langfristig fesseln und hebt sich von allen anderen Büchern ab, die du gelesen hast?

Ein fesselndes Buch muss ja nicht automatisch immer ein Krimi, oder Thriller sein. Dennoch möchte ich hier einen Thriller nennen, denn dieser war nämlich wirklich das fesselndste Buch, das ich zuletzt gelesen habe UND der sich zusätzlich von allen anderen Büchern abhebt: die Rede ist von Vincent Klieschs 3. Buch seiner Thriller-Trilogie: Der Prophet des Todes.
Ich habe Der Prophet des Todes vor ziemlich genau einem Jahr in nur 2 Tagen verschlungen, so gebannt war ich davon...! ;)



3. Welches Buch von deiner Wunsch- oder Merkliste könntest du dir vorstellen, dass es spannend wird und warum?

Hehe^^, das ist dann ja recht einfach zu beantworten. Da Vincent Kliesch ein toller Spannungsautor ist, und ich die ersten beiden Teile dieser Trilogie auch sehr spannend fand, bin ich mir ziemlich sicher, dass sein Thriller um den Hauptkommissar Severin Boesherz, Bis in den Tod hinein, der schon seit längerem auf meiner Wunschliste steht, eine ähnlich hohe Spannungskomponente aufweist. ;-)
Mannomann... ich muss mir dieses Buch echt mal besorgen, demnächst!^^

Update: 12.3.2015, 19.00 Uhr:

Sooo, bis jetzt habe ich 84 Seiten aus Wir sind die Könige von Colorado und 7 Seiten aus The Narrow Road to the Deep North gelesen. Macht zusammen 91 gelesene Seiten. Ich hoffe, dass ich heute noch ein bisschen was zusammenbekomme. Mit mindestens 100 Seiten am Tag bin ich immer sehr zufrieden. :)


Update: 13.3.2015, 12.11 Uhr:

Tag 2 (HIER ist der Post dazu.)

Ich kann voller Stolz verkünden, dass ich bis heute insgesamt 168 Seiten gelesen habe. ;)

Heute widmen wir uns dem Gastland auf der LBM: »Israel«. Die drei Fragen dazu lauten:

1. Hast du schon mal ein Buch gelesen, das in Israel spielt, oder von einem israelischen Autor oder einer Autorin stammt?

Da muss ich leider passen. Nein, leider noch nicht. Mir sind, ehrlich gesagt, auch noch nicht wirklich viele Bücher untergekommen, bzw. kann mich kaum an ein Buch erinnern, das in Israel spielt, oder von einem israelischen Autor geschrieben wurde.
Nur zwei fallen mir spontan ein, die in Israel spielen bzw. in denen Israel wenigstens thematisiert wird und die ich mir gut vorstellen kann, zu lesen:

  & 
 
2. Was stellst du dir unter Literatur aus Israel vor? Sollte es eher politisch sein, eine Romanze vielleicht, oder sogar ein Krimi? - Erzähl doch mal…

Sollte...? Naja, ich bin mit normaler Unterhaltungsliteratur, wie die beiden von mir gezeigten Bücher hier, schon sehr zufrieden. Ich brauche nicht unbedingt Kriege und auf Politik stehe ich auch nicht besonders. Also es darf ruhig eine Romanze sein, was Dramatisches, aber auch was sehr Spannendes. Wenn darin dann auch Krieg, oder ein wenig Politik thematisiert wird, dann ist das völlig in Ordnung für mich. ;)

3. Hat bereits etwas von der Buchmesse die Aufmerksamkeit bei dir auf sich gelenkt, im Bezug zur israelischen Literatur?

Nein, und wisst ihr auch warum? - Weil ich mich mit der LBM noch gar nicht befasst habe, bzw. mit allem, was das Gastland betrifft. ;-P
Aber ich werde das definitiv heute noch tun, denn mich interessiert das nun schon auch ein bisschen...^^

Update: 13.3.2015, 21.21 Uhr:

Ich bin ganz gut dabei, habe nämlich an den zwei Tagen schon 223 Seiten geschafft - und heute kommen noch ein paar dazu. :-))
Bis morgen dann, meine lieben Mitleser!


Update: 14.3.2015, 11.48 Uhr:

Tag 3 (HIER ist der Post dazu.)

Hier noch ein schneller Lese-Zwischenstand: bisher insgesamt 265 Seiten.

Tag 3 dreht sich um »Neuerscheinungen«. Heute sollen wir, ich zitiere: "...würden wir euch heute bitten, eure liebsten Neuerscheinungen zu zeigen. Es ist egal, ob ihr es bereits besitzt, ob es schon erschienen ist oder ihr jeden Moment in die Buchhandlung stürmt und euren Geldbeutel leert. Die Mindestvoraussetzung für eine Neuerscheinung, es sollte 2015 erscheinen oder erschienen sein. Und natürlich im Frühjahr Programm der Verlage zu finden sein."

Ein sehr schönes Thema, wie ich finde, und da kann ich auch schon 3 Neuerscheinungen nennen, die ich entweder schon besitze und gelesen habe, besitze und noch nicht gelesen habe, oder erst bekomme. Das sind meine Erwählten:

       
    bereits gelesen            noch am SuB        noch nicht bei mir
 
 
-) Erscheinung: März 2015 bei dtv
-) bereits gelesen und hier rezensiert
-) Band zwei einer Reihe um den Polizisten Timothy Wilde
 
Die sieben Schwestern von Lucinda Riley
-) Escheinung: 9. März 2015 bei Goldmann
-) noch am SuB; ab 18. März lese ich es mit Livia gemeinsam
-) Reihenauftakt einer 7-teiligen Reihe
 
Denn es wird kein Morgen geben von Angélique Mundt
-) Erscheinung: 9. März 2015 bei btb
-) sollte kommende Woche bei mir ankommen und wird bestimmt noch im März von mir gelesen
-) Band zwei einer Reihe um Tessa Ravens und Kommissar Torben Koster
 
Update: 14.3.2015, 12.21 Uhr:

Heute soll auch eine Lesenacht stattfinden. Da freue ich mich schon ganz besonders drauf! Ich liebe sowas ja! ♥
Bis später! ;D
 
 
Update: 15.3.2015, 13.22 Uhr:

4. und letzter Tag (HIER ist der Post dazu.)
 
Ich dachte eigentlich, dass ich mein Buch gestern noch schaffen würde und meine eigene kleine Lesenacht veranstalten werde, leider war ich gestern aber so müde und erschöpft, dass ich zu nichts mehr zu gebrauchen war, also habe ich gestern Abend nur mehr etwa 20 Seiten gelesen und bin dann schlafen gegangen. Nun gut, dann lese ich das Buch eben heute aus. Das müsste eigentlich zu schaffen sein. ;)
 
Aktueller Lesezwischenstand: insgesamt 364 Seiten
 
Die Fragen beantworte ich später, ich muss nämlich nochmal schnell weg...
 
Update: 15.3.2015, 17.44 Uhr:
 
So, bin wieder da und hier nun auch die letzte Aufgabe dieser Aktion.
 
Ich zitiere wieder: " ... Du kannst dir aus drei Bereichen ein Thema auswählen, worüber du etwas schreiben, oder deine Meinung abgeben möchtest! Dabei ist es egal, ob du nur eines wählst oder gleich alle drei!
  1. Die Neuerscheinungen oder Messenews zu deinem Lieblingsgenre. Was hast du zu berichten, oder was hast du erfahren?
  2. Newcomer - Debüt Autoren und Autorinnen der Messe.
  3. Du kannst ein eigenes Thema wählen, das dir im Bezug auf die Buchmesse wichtig ist. "
Erst mal möchte ich erwähnen, dass mir dazu so schnell gar nichts eingefallen ist, weil ich mich ja noch gar nicht, oder kaum, mit der Buchmesse auseinander gesetzt habe. Selbst war ich ja auch noch nie auf einer, also bin ich im Grunde komplett ahnungslos, wie das Ganze so vonstatten geht.
 
Was habe ich also getan? - Mich in aller Ruhe hingesetzt, durch die Homepage der Leipziger Buchmesse gedrückt und mich auf die Suche nach einem interessanten Thema gemacht, das ich hier mit euch teilen kann. Und ich bin tatsächlich fündig geworden. Ich wähle deswegen Aufgabe Nr. 3.
 
Ich möchte gerne ein paar Sätze zum Leipziger Lesekompass schreiben. 
 
Vielleicht seid ihr bei eurer Recherche auch auf diese Überschrift gestoßen, oder habt sie gar selbst zu eurer 3. Aufgabe gemacht? Mich hat sie jedenfalls gleich angesprochen. :)
 
Was ist der Leipziger Lesekompass?
 
Den Leipziger Lesekompass haben die Leipziger Buchmesse und die Stiftung Lesen gemeinsam ins Leben gerufen, um Bücher zu prämieren, die Lesespaß mit einem lesefördernden Ansatz verbinden.
 
Und warum das Ganze?
 
Scheinbar wird es immer aktueller, dass Eltern und pädagogische Fachkräfte Kindern und Jugendlichen die Lust am Lesen beibringen müssen.
Und der Leipziger Lesekompass ist somit eine Stiftung, die Interessierten einmal im Jahr eine konkrete Orientierungshilfe für die Auswahl geeigneter Titel an die Hand gibt.
 
Wer prämiert die Titel?
 
Eine Vorauswahl trifft die Stiftung Lesen, die endgültige Bewertung findet durch eine Fachjury statt. Prämiert werden aber nur Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen (zwischen März und März) erschienen sind.
 
Was genau wird prämiert?
 
Die Jury wählt Titel aus, die aktuelle Trends aufgreifen und einen Bezug zu den Lebenswelten von Kindern herstellen. Die Leseempfehlungen weisen nicht nur Titel aus, die leidenschaftliche Leserinnen und Leser ansprechen, sondern auch solche, die das Interesse von "Lesemuffeln" wecken sollen. Auch die unterschiedlichen Lesevorlieben von Jungen und Mädchen werden berücksichtigt.
 
Ich persönlich finde, dass das eine ganz tolle Sache ist, deshalb möchte ich euch gerne aus den 3 Kategorien jeweils 3-4 Bücher vorstellen, die empfohlen werden.
 
2-6 Jahre:
 
       
 
6-10 Jahre:
 
              
 
 10-14 Jahre:
 
           

(Ein Klick aufs jeweilige Cover und ihr kommt direkt zu den Amazon-Buchbeschreibungen.)


Finde ich großartig, was die Leipziger Buchmesse und Stiftung Lesen da auf die Beine gestellt haben.

Kindern den Spaß am Lesen durch sinnvolle Literatur zu vermitteln - wem gefiele das nicht?
Denn: Und dies ist jetzt auch (meine) die beiden letzten Sätze zu diesem Thema: Lesen ist die Schlüsselkompetenz für Bildungsteilhabe und späteren beruflichen Erfolg. Lesefertigkeit erwirbt aber nur, wer schon von Anfang an erfahren hat, dass Lesen Spaß macht.


Update: 16.3.2015, 12.20 Uhr:

Die Leipziger Buchmesse ist vorbei und somit auch der 4-tägige Lesemarathon. Ich fand diese Aktion wirklich sehr schön, sie war auf jeden Fall eine gelungene Alternative zur Buchmesse.

An dieser Stelle möchte ich deshalb auch noch gerne ein dickes Dankeschön an Henrik und Fraencis aussprechen, für die Organisation und dem ganzen Drum und Dran. Ich kann  mir vorstellen, dass das Moderieren solcher Aktionen gar nicht immer so einfach ist...

Nun aber noch zu meinem Leseerfolg in den 4 Tagen (ich bin schon ein kleines bisschen Stolz auf mich, dass ich am Tag durchschnittlich mind. 100 Seiten geschafft habe^^):

Wir sind die Könige von Colorado von David E. Hilton: 392 Seiten
The Narrow Road to the Deep North von Richard Flanagan: 18 Seiten
Zwischen Winter und Himmel von Elin Bengtsson: 13 Seiten

Insgesamt: 423 Seiten 

 
___________________________________________________________________________________________________________________
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Janine,

    schön, dass du dabei bist, und viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Dir natürlich auch viel Spaß. ♥

      Löschen
  2. Huhu Janine!
    Ich wunderte mich schon, warum du dieses Mal nicht bei uns und unserer Lesewoche für Daheimgebliebene mit am Start bist so wie beim letzten Mal, aber ich sehe, du hast wohl Ersatz gefunden :D
    Interessant, dass jetzt mehrere solche Aktionen zur Buchmessezeit starten! Da haben wir wohl letztes Mal einen Anstoß gegeben und einen Stein ins Rollen gebracht *g* ;D
    Vielleicht liest man sich ja trotzdem bei der ein oder anderen Leseaktion ;)
    Liebe Grüße,
    Skyline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Skyline! :-)
      Ja, ich habe ganz verzweifelt gehofft, dass wieder ein 100% Lesen stattfinden wird, und ich habe auch drauf gelauert, ob und wann ihr euren Werbe-Post veröffentlicht, und irgendwie kam und kam nichts, ich hatte vom letzten Mal in der Erinnerung, dass ihr viel früher dafür Werbung gemacht habt, nicht erst so kurzfristig, auf jeden Fall habe ich dann Werbung für die Aktion "LMB15-Marathon" auf Sophies Blog entdeckt und habe mich dann spontan dort angemeldet. Also eigentlich, weil ich dachte, es wird diesmal evtl. kein 100% Lesen bei euch geben, weil TraumLilie mir vor einiger geschrieben hat, dass es eben noch nicht fix feststeht... Also es ist irgendwie 'blöd' gelaufen. Ich sag' mal so: diese Aktion hier war einfach schneller bei mir und ich habe gleich zugeschlagen!^^
      Aber du hast recht: es wird bestimmt noch die eine oder andere zukünftige Aktion geben, bei der wir uns lesen - und vielleicht veranstaltet ihr ja zu einer anderen Buchmesse wieder ein 100% Lesen und dann bin ich eben wieder bei euch mit dabei. ;-)
      Ganz lieben Gruß ♥ und viel Spaß!
      Janine

      Löschen
    2. Hallo! :)
      Waaas? Ich hab doch schon damals bei der FBM versichert, dass es wieder eine Aktion geben wird, da brauchst du doch nicht "abspringen" :P :D Wir machen die Aktion wie immer zu jeder Buchmesse ;) Das wird Tradition, haben wir doch letztes Mal beschlossen ;) Du kannst ja auch gerne trotzdem noch bei uns mitmachen ;)
      Und wir waren mit der Werbung genauso früh dran wie letztes Mal auch! ;)
      Grüßle! <3

      Löschen
    3. Oje, an das konnte ich mich leider nicht mehr erinnern, dass du es damals versprochen hast.. :( Ich mag eure Aktion wirklich sehr, aber bei beiden werde ich nun nicht mitmachen, das ist mir dann doch zu stressig, da komme ich ja vor lauter Bloggen nicht zum Lesen. ;P Schon irgendwie doof gelaufen, aber kein Weltuntergang...^^
      Dann ist mir das wohl nur so vorgekommen, ich habe mir fest eingebildet, dass ihr zur FBM mindestens eine Woche vorher mit eurer Werbung dran wart. ;)
      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Hallo Janine,

    wie ich sehe haben wir wohl den selben Verlag zum Liebling? :) *Blanvalet, Blanvalet, Blanvalet*
    Es überrascht mich, dass wohl jeder ein englisches Buch zur Hand hat.. :D

    Danke für deinen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Henrik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Henrik,
      oh ja, ich mag Blanvalet sehr gerne. In der Tat ist es einer meiner Lieblingsverlage, neben Goldmann und Piper. ;)
      Wirklich? - Sind so viele Englischleser dabei? Da muss ich beizeiten noch bei den anderen stöbern kommen.^^
      Lieben Gruß ♥

      Löschen
  4. Huhu :)

    Vincent Kliesch? Von dem habe ich noch nie was gelesen... Ich liebe ja spannende Bücher und bin ständig auf der Suche nach Autoren aus diesem Genre, die ich noch nicht kenne. Ich werde ihn mir auf jeden Fall mal merken :)

    Ich hab mir auch kein richtiges Ziel gesetzt, sondern lese einfach fröhlich drauflos :D

    Grüße :)
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß' dich, grüß' dich, meine Liebe! ☺
      Genau: fröhlich drauflos lesen ist die beste, stressfreieste Variante in den Lesemarathon zu starten, da bin ich ganz deiner Meinung.^^
      Du, ich finde Vincent Kliesch auch gar nicht so bekannt, ich kannte ihn, bevor ich durch Zufall eines seiner Bücher erhalten habe, vorher auch noch nicht. Was eigentlich jammerschade ist, denn seine Bücher sind bombig. Und ich muss unbedingt die zwei, die ich von ihm noch nicht gelesen habe, bald lesen. (Mit diesem neuen Bloggerportal ist es nun eh gefährlich einfach, an die ranzukommen...^^)
      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Dann sind wir uns ja einig :)

      Achso ok, also doch keine Wissenslücke. Glück gehabt :D

      ♥♥

      Löschen
  5. Hallo Janine,

    ich starte jetzt meine Kommentierrunde zu dieser Aktion und du hast die Ehre der erste Beitrag zu sein :P Vorausgesetzt mein Laptop lässt das zu. Ich hab da echt ein Montagsprodukt gekauft. Jetzt spinnt der Lautsprecher ein bisschen, nachdem der ja diese komische Einschaltmacke hatte. Ich muss mal zum Mediamarkt fahren und denen das Ding um die Ohren hauen! Aber das Thema ist ja LBM.

    Das Coverbild von "Wir sind die Könige von Colorado ist echt klasse. Aber ich finde die Schrift ein wenig überladen.

    Hach ja, ich hab ja momentan auch wieder Lust auf spannende Thriller. Meine Kollegin hat mir da ein tolles Buch empfohlen und der neue Deaver will ja auch unbedingt gelesen werden. Von Vincent Kliesch hab ich ja auch seeeehr viel gutes gehört, den muss ich irgendwann auch mal versuchen.

    Die Cover der israelischen Bücher sind echt der Hammer. ♥

    Israel ist meiner Meinung nach generell ein sehr spannendes Land. Wir haben in SoWi im letzten Schuljahr das Thema Nah-Ost-Konflikt gehabt und es war das beste Thema was ich je in der Schule besprochen habe. Es ist einfach aktuell, hilft die Situation zu verstehen und wie es überhaupt zu diesem Konflikt kommen konnte. Wenn ich nicht so Angst hätte, würde ich gern mal nach Israel reisen.

    Noch ein tolles Lesewochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! :-)
      Das ist aber lieb, dass du mich als erste besuchst. Womit habe ich das nur verdient?^^

      Na solangs nur der Lautsprecher ist... ;)

      Ich mag das Cover auch sehr, mich stört die Schrift, die sogar 2 Drittel des Covers einnimmt, gar nicht. ;) Mir gefällt sowas eigentlich. Auch bei den Büchern von Jonathan Safran Foer, die mir gerade in den Sinn kommen, mag ich das: z. B. bei "Tiere essen" oder "Alles ist erleuchtet". "Extrem laut und unglaublich nah" höre ich übrigens gerade als Hörbuch. - Und ist supi! ("Er ist wieder da" habe ich schon beendet und ja, Christoph Maria Herbst als Sprecher ist natürlich einmalig gewesen, aber genauso wie du fand ich die Geschichte nicht besonders fesselnd...)

      Durch diese Fragen bin ich wieder sehr auf Vincent Kliesch aufmerksam geworden und ich weiß, dass ich schon sehr bald seine beiden übrigen Thriller lesen werde. Ich habe nämlich SO Lust drauf! :D

      Gell? - Die sind wundervoll!! ♥

      Wünsche dir auch ein schönes Wochenende! Und viel schöne Lesezeit! Komme dich dann auch noch besuchen.

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Ehre, wem Ehre gebührt ;)
      Nein, es ist mittlerweile auch das Touchpad. Heute Abend ist er wahrscheinlich komplett hinüber, weil ich ihn dann gegen die Wand geworfen habe.
      Na das freut mich, dass du positive Hörbucherfahrungen gemacht hast. Wirst du dazu auch rezensieren? Ich müsste bald mal bei meinem weiterhören, sonst kann ich die erste CD nochmal hören...

      :D Viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Es kommt doch immer was anderes dazwischen...^^

      Löschen
    3. ^^Für ein Touchpad habe ich gar keine Geduld, wenn das nicht funktionieren würde, wäre mir das komplett egal, weil ich eh nur mit Maus arbeite. Selbst wenn ich meinen Laptop irgendwohin mitnehme, ist immer die Maus dabei, im schlimmsten Platzmangel-Fall muss ich sie halt direkt neben dem Touchpad auf der kleinen freien Fläche platziert werden. Aber mit diesem Touchpad zu arbeiten - das würde mich wahnsinnig machen. ;)

      Ne, ne Hörbücher werde ich nicht rezensieren, das habe ich mir gleich von Anfang an gesagt. Ich vermerke die noch nicht mal irgendwo...;D

      Na du wirst schon sehen, wie ich bald meinen nächsten Kliesch lesen werde!^^ Ich lass mir das Buch nämlich einfach als Rezensionsexemplar schicken, dann MUSS ich es nämlich lesen. ;) Guter Plan, oder? Bist du übrigens auch schon beim Bloggerportal angemeldet?

      Löschen
    4. Ich benutz phasenweise auch viel die Maus, aber im Moment eher wieder nicht. Ich hasse den Kabelsalat. Aber es kann trotzdem nicht sein, dass das Ding nicht mehr funktioniert wenn ich den Laptop erst im Oktober gekauft hab. Egal ob ich das benutze oder nicht.

      Genial, Janine. Du bist nicht nur organisiert, sondern auch intelligent. Ich mag dich immer mehr :P
      Ne, was ist das?

      Löschen
    5. Ne, da hast du recht, sowas kann nicht angehen..! ;D

      Oh, hast du gar keine Einladung bekommen? Wart, ich schick' dir mal den Link: https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/index.html

      Lies' dich da einfach mal durch, wenn du Zeit hast. ;)

      Löschen
    6. Nein, hab ich nicht. Aber ich hab auch noch keine Rezi-Exemplare oder so über Verlage angefordert, daher ist mein Blog wohl nicht so präsent ;)

      Löschen
  6. Hallo Janine,

    mein Kommentar zum Tag 2 und 3.

    Wirklich tolle Beiträge haste da abgetippt. :)

    Ich finde auch deine Auswahlen an Büchern sehr interessant. Schade nur, dass ich nicht so zum lesen komme.

    Wegen der Lesenacht, es ist keine typische Lesenacht mit Fragen, falls du das dachtest. Im Nachhinein etwas fehlorganisiert, aber wenn du liest und dazu was schreibst, ist es toll.

    Liebe Grüße
    Henrik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Henrik!
      Also nein, ich habe das auch gar nicht so verstanden, dass es dazu Fragen geben wird, keine Sorge...^^ Ich freue mich nur einfach zu wissen, dass wir gemeinsam nachts lesen und jeder was dazu schreiben kann, wenn er will. Ich weiß auch noch gar nicht, ob ich mir selbst währenddessen was von der Seele schreiben werde. ;)

      Löschen
  7. Vincent Kliesch :D
    *fähnchen schwenk*
    Hab ihn letztes Jahr zum ersten Mal gelesen und war direkt begeistert!
    Leider hab ich bis dato noch keine weiteren Bücher von ihm gelesen
    *hüst*
    Muss ich dringend mal nachholen.

    Muss man zwingend Band 1 gelesen haben, vor "Die Entführung der Delia Wright"?
    Habs nämlich vom Verlag so bekommen und kenne Band 1 noch nicht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß' dich! :)

      Ja? Welches war es denn? Wahrscheinlich "Die Reinheit des Todes"? Jedenfalls ist seine Thriller Trilogie einmalig und so spannend. Besonders Teil 3 "Der Prophet des Todes" kann ich dir ans Herz legen.

      Du, nein, finde ich nicht, dass man unbedingt vorher den Teufel gelesen haben muss. Nett ist es halt schon, wenn man ein paar mehr Informationen vom Vorband hat, weil allzu viel wird nicht in Band zwei darüber nicht erklärt. Aber es ist bestimmt ausreichend, also denke ich nicht, dass es notwendig wäre.

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
    2. Japp, "Die Reinheit des Todes" war das erste Buch - wenn dann wollt ich schon von vorne anfangen :P

      @Delia Wright
      Danke für den Tipp!
      Werd mir aber wahrscheinlich nach Ostern eh Band 1 holen, da ich dazu jetzt ne gute Kritik gelesen habe und dann folgt Band 2 :D

      Löschen
    3. Vernünftige Idee. ;) Beim Teufel kommt nur viel mehr Flash vor, das ist die 'Gaunersprache'. Mich hat die damals ein bisschen gestört, also den Lesefluss. Weil ich so oft hinten im Glossar nachschlagen musste, aber ansonsten war ich sehr zufrieden mit Band eins. :)
      Wünsche dir viel Spaß damit! ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.