Lasset uns gemeinsam Lesen! # 45

Dienstag, 24. März 2015

Das Gemeinsame Lesen ist eine Aktion, die ursprünglich von Asaviel ins Leben gerufen wurde, nun aber schon seit Ende August 2014 abwechselnd von Aleshanee und Schlunzen Bücher fortgeführt wird. Heute findet es bei Weltenwanderer statt. Wer auch daran teilnehmen möchte: einfach auf das Banner klicken und ihr werdet direkt zum Gemeinsam Lesen - Post weitergeleitet.

http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/03/gemeinsam-lesen-31.html

Die Fragen:
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley.
Ich bin aktuell auf S. 367 von 537.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Als Bel am folgenden Morgen aufwachte, wusste sie, dass sie am Abend zuvor zu viel getrunken hatte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat - was auch immer du willst!)
 
Erst mal möchte ich sagen: Ich liebe Lucinda Riley! ♥ Ihre Bücher sind der Hammer!! ;)
"Der Engelsbaum" war ja schon gut, "Das Orchideenhaus" davor war noch viel besser und das hier jetzt ... : ♥♥♥
 
In den Büchern der Autorin dreht sich immer alles um (Familien)geheimnisse und deren Enthüllungen. So auch in Lucinda Rileys neuestem Werk Die sieben Schwestern. Das Buch ist unheimlich fesselnd geschrieben, man kann eigentlich gar nicht anders, als die Handlung gebannt zu verfolgen.
 
Da finde ich es natürlich fabulös, dass es auch noch der Auftakt zu einer 7-teiligen Reihe ist. - Jeder der sieben Schwestern widmet die Autorin ein ganzes Buch. *freu, freu*
Wann Band zwei auf deutsch erscheinen soll, ist aber leider noch nicht bekannt, auf englisch erscheint der zweite Teil jedenfalls im November 2015 mit dem passenden Titel "The Second Sister".
 
Übrigens ist das Buch ein Rezensionsexemplar vom Goldmann Verlag. Ich habe es mir, um das mal zu testen, über das neue Bloggerportal schicken lassen. ;)
Und zusätzlich haben Livia und ich dazu noch eine kleine Blog-Leserunde laufen. - Wie ihr seht, kann ich das Buch also voll und ganz auskosten.
 
4. Welches Buch würdest du einem absoluten Lesemuffel empfehlen, um ihn davon zu überzeugen, dass Lesen einfach das absolut tollste ist? - Und warum gerade dieses Buch?

Einem jungen, oder einem erwachsenen Lesemuffel? - Also in beiden Fällen würde ich auf jeden Fall ein spannendes und/oder absolut fesselndes Buch auswählen. Eines, das man am liebsten niemals wieder aus der Hand legen will. Eines, das nach dem Beenden so eine Art "Boah,-sowas-muss-ich-nochmal-lesen!!! - Gefühl" auslöst. ;)
Woran denke ich da...? An einen Thriller. Einer, der es in sich hat. Erwachsenen Lesemuffeln würde ich also die Thriller-Trilogie von Vincent Kliesch empfehlen. Diese Bücher haben mich einfach umgehauen, so richtig geflasht (Am besten fand ich persönlich den dritten Teil.):

       

Und jungen Nicht-Lesern (aber sicher nicht ausschließlich jungen) würde ich die 7-teilige Harry Potter - Reihe empfehlen. Warum? - Weil mich diese Bücher in meiner Kindheit ziemlich fesseln konnten und ich der Erscheinung des jeweils nächsten Bandes jedes Mal ganz freudig entgegen gefiebert habe. Ich kann mich an kein anderes Buch von damals erinnern, dessen Geschichte ich so gespannt verfolgt habe und in dessen Welt ich so gerne eingetaucht bin, wie in die von Harry Potter! ♥


Kennt ihr schon Romane von Lucinda Riley
Gab es in eurer Lesevergangenheit Bücher, die so ein "Sowas-muss-ich-unbedingt-nochmal-lesen!!! - Gefühl" ausgelöst haben?

___________________________________________________________________________________________


Kommentare:

  1. Hey du Liebes <3

    Über das Buch habe ich neulich auch schon mal mit meiner lokalen Buchhändlerin gesprochen, sie war auch ziemlich angetan davon =) Ich habe bis jetzt noch gar nichts von Lucinda Riley gelesen, vielleicht sollte ich das bald mal ändern?! ^^

    Das "sowas muss ich unbedingt nochmal lesen gefühl" hatte ich bis dato bei den Thriller von Fitzek & Strobel und auch bei meinen geliebten Kai Meyer Büchern.... <3

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikkilein! :-)

      Dass sie davon angetan war, überrascht mich nicht. Lucinda Rileys Bücher sind so bezaubernd. Sie sind fesselnd und geheimnisvoll geschrieben und oft voller Herzschmerz. Und das Setting fand ich bis jetzt immer außergewöhnlich (z.B. Thailand, Genfer See in der Schweiz, Paris, Rio de Janeiro)!
      Also, ich glaube da kannst du nichts falsch machen, wenn du mal ein Buch der Autorin testest...^^

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Janine,

    oh, wie du schwärmst :) ich glaube, ich sollte Lucinda Riley auch unbedingt mal testen. Das hört sich toll an und könnte meinem Geschmack auf jeden Fall entsprechen. Also findest du "Die sieben Schwestern" im Vergleich zu den beiden anderen Büchern, die du von ihr bereits gelesen hast, am besten? :)

    Ach, Harry Potter. Die Bücher habe ich bei Frage 4 natürlich auch erwähnt, ich konnte einfach nicht anders. :D

    Liebe Grüße ♥
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt Carina!! :) Ihre Bücher sind so gut. ♥
      Naja, bisher würde ich sagen, es liegt gleich auf mit "Das Orchideenhaus". Das Potenzial, dass es "Das Orchideenhaus" aber überholt, ist auf jeden Fall noch gegeben. ;) Denn es gefällt mir von Seite zu Seite besser.

      Klar. Um Harry Potter kommt keiner drum herum...^^

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Okay, das hört sich gut an. :) Dann schreib ich mir auf jeden Fall schonmal "Das Orchideenhaus" und "Die sieben Schwestern" auf meine Wunschliste... :P

      Löschen
  3. Yeah!! *vincent-kliesch-fanfähnchen schwenk* :D :D

    Ein wunderbarer Tipp, kann ich so nur unterschreiben!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) Philly, ich lese schon sehr bald "Bis in den Tod hinein"! (Ich bekomm's vom Verlag.^^)

      Löschen
    2. Seeehr gut, dann bist Du ja für das neue Buch im Sommer bestens gerüstet! Ich warte solange weiter ungeduldig auf das Erscheinen! :D

      Löschen
  4. Hey Janine,

    super das dir auch dieser Reihenauftakt so gefällt! Ich hoffe, du hast noch viel Spaß damit :)

    :D Das Gefühl, das ein Buch auslösen soll, hast du ja toll beschrieben. Ich war heut im Buchladen um ein Kinderbuch zu kaufen und konnte dann nicht an Jeffery Deaver vorbei gehen. Das Buch beginne ich morgen beim Gemütlichen Lesemiteinander und hoffentlich hab ich danna uch dieses Gefühl.
    Aber eigentlich mach ich mir da bei Deaver keine Gedanken.

    Ich finde das furchtbar, dass mir so viele Leute so viele Bücher empfehlen. Von Vincent Kliesch würde ich ja jetzt auch gern was lesen wenn du so davon schwärmst, aber wann...? :D

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bestimmt. Ich habe noch ca. 100 Seiten, aber ich bin mir sicher, dass die nur noch zusätzlich zum Gefallen beitragen werden. :-)
      Welchen Jeffery Deaver hast du dir denn zugelegt? Den neuen, "Blinder Feind"? Na schön, dann lesen wir ja beide bald was von unseren Lieblingsspannungsautoren. Von Vincent Kliesch habe ich mir nämlich auch ein Buch "bestellt". Sollte in den nächsten Tagen hier ankommen. Und da es ja ein RE ist, kann ich es nicht ewig am SuB liegen lassen.^^ - Ja, ja, ich habe meine Taktik schon in die Tat umgesetzt.

      Lieben Gruß ♥

      P.S.: Was sehe ich denn da?? Doch nicht etwa deinen Namen, oder?^^
      Wie war das noch - ich glaube, jetzt steht es 2:2!? ;-P

      Löschen
    2. Genau, den blinden Feind. Es gibt ja noch ein recht neues von Deaver das ich noch nicht habe, aber das gibt es soweit ich das gesehen hab bisher noch nicht als TB :(
      :D Ich merks. Läuft gut ;)

      Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich gerade so... im Flow war :D Ich hab ein paar Beiträge der Aktion durchgeklickt und da schreib ich meinen Namen meistens, weil viele mich ja nicht kennen :P

      Löschen
  5. Huhu :)

    Ich liebe die Bücher von Lucinda Riley auch sehr. Bis auf "Die Sieben Schwestern" habe ich alle gelesen. Das neueste Buch von ihr hört sich sehr gut an und ich freue mich sehr wenn ich es endlich lesen kann :) Ich wünsche dir noch viel Spaß beim weiter lesen :)

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica! :)
      Ihre Bücher sind großartig, nicht? ;) Ich beneide dich gerade richtig, dass du bereits alle ihre bisherigen Bücher gelesen hast.^^ Das muss und werde ich bestimmt nach und nach auch tun. Und du solltest dir "Die sieben Schwestern" auch auf keinen Fall entgehen lassen, ich glaube, da hat sie sich wirklich selbst übertroffen, wenn das überhaupt noch möglich ist...

      Danke und alles Liebe! ♥

      Löschen
  6. Hallöchen :)

    Also mich hat "Das Mädchen auf den Klippen" mitgerissen allerdings war ich vom Buch "Der Lavendelgarten" nicht mehr all zu begeistert. Kann auch einfach daran gelegen haben, dass ich mir diese Themen überlesen habe. "Der Engelsbaum" liegt wieder auf meiner WuLi und ich hatte auch schon dein aktuelles Buch ins Auge gefasst.

    Liebste Grüße
    Odette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Odette! :)
      Also obwohl ich das Cover von "Der Engelsbaum" am schönsten von all den Covern der Bücher von Lucinda Riley finde, hat mir das Buch bisher am wenigsten gut gefallen. Obwohl es immer noch gut war, keine Frage. ;)
      Und mein aktuelles Buch kann ich dir nur empfehlen. Ich habe nichts daran auszusetzen.
      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  7. "Die sieben Schwestern" steht auch schon auf meiner Wunschliste, denn ich mag die Bücher der Autorin und auf diese Reihe bin ich echt neugierig.
    Von Vincent Kliesch habe ich bisher nichts gelesen - aber du klingst sehr begeistert, da werde ich mir die Bücher mal genauer anschauen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine! ;)
      Welche Bücher von Lucinda Riley hast du denn schon gelesen? Oder sprechen sie dich nur allgemein an? Ich mag an ihren Büchern ja das Geheimnisvolle, das nach und nach enthüllt wird, die Liebesgeschichten und den Herzschmerz darin. Und ich bewundere das Talent der Autorin, den Leser mit ihrer Schreibweise so fesseln zu können.
      Ja, lass' dir den Vincent nicht entgehen, der ist es wert, gelesen zu werden.^^

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
    2. Ich mag grundsätzlich gerne diese "Familiengeheimnisromane", von Lucinda Riley habe ich bisher nur "Das Mädchen auf den Klippen" gelesen. Ich fand es gut, aber leider kein 5-Sterne-Buch - habe aber von vielen gehört, dass das eher ein schwaches Buch der Autorin ist. Ich habe aber noch weitere 2 Bücher hier stehen - da sollte ich mich langsam mal drangeben ...
      LG Sabine

      Löschen
  8. Himmel, schon wieder Harry Potter xD Schon wieder keine Leseempfehlung für mich... Thriller und Harry Potter sind nicht die richtige Mischung für mich ;)

    Liebe Grüße
    Filia
    Gemeinsam Lesen #12 Mit absolut köstlicher Lektüre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Filia! :)
      Echt nicht? Keine Potter - Liebhaberin? - So jemanden trifft man unter den Büchersuchtis auch eher selten... ;-P

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  9. Huhu!

    Vincent Kliesch kommt direkt mal auf die Merkliste! :-) Kann man die Bücher auch einzeln lesen, oder bauen die Bücher aufeinander auf?

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Mikka! :)
      Ja, die musst du dir unbedingt auf die WuLi schmeißen, die sind es wert. ;-))
      Theoretisch ginge das schon, sie einzeln zu lesen, aber unbedingt empfehlen würde ich es dir nicht, denn es gibt schon einiges, was man über gewisse Charaktere wissen sollte, wenn man beim 3. Buch angekommen ist. Also möglich schon, aber nicht wirklich empfehlenswert. ;)

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  10. Grüße dich liebste Janine,
    hab grad gesehen dass du "The narrow road" liest.
    Das liegt noch bei mir zu Hause ungelesen.
    Lasse dir einen Follow da, damit ich die Rezi auf keinen Fall verpasse :D
    Liebst, Nadine

    http://misshappyreading.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.