[Rezension] Damals im Dezember | Richard Paul Evans

Sonntag, 28. Dezember 2014


Informationen zum Buch:

-) Seiten: 284
-) Verlag: Bastei Lübbe
-) Ersterscheinung: 11. Oktober 2013
-) ISBN: 9783404168835
-) Format: Taschenbuch
-) Wert/Preis: [A] 9,30 €   [D] 8,99 €
-) Originaltitel: Lost December
-) Genre: Roman

Zum Buch? - Verlagshomepage
Reinlesen? - Leseprobe

Lesezeitraum: 21. - 26. Dez. 2014




Persönliche Bewertung: 5 *****



Der Autor:

© DebraMacFarlane

Richard Paul Evans lebt mit Frau und Kindern in Italien und Utah. Seine Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und teilweise für das Fernsehen verfilmt. Alle seine Romane gelangten auf die Bestsellerliste der New York Times. Sein größter Erfolg bislang war der Bestseller Die wundersame Schatulle, den er ursprünglich als Weihnachtsgeschichte für seine Kinder geschrieben hatte. Weltweit wurden über dreizehn Millionen Exemplare seiner Bücher verkauft. Für seine schriftstellerische Leistung erhielt Richard Paul Evans 2006 den "Romantic Times Award", für sein ehrenamtliches Engagement den "Washington Times Humanitarian of the Century Award".








Der erste Satz:

Ein Mann hatte zwei Söhne.

 
Die Buchrückseite:

Das Leben ist kurz und man muss es genießen! Das ist die Lehre, die Luke aus dem plötzlichen Unfalltod eines engen Freundes zieht. Kurzerhand lässt er alle Verpflichtungen hinter sich, stürzt sich in die rastlose Suche nach Vergnügen und Ablenkung. Selbst als sein geliebter Vater versucht, ihn zur Vernunft zu bringen, weist er ihn nur brüsk zurück.
 
Doch Luke merkt bald, wie hoch der Preis für sein rücksichtsloses Verhalten ist. Als er ganz unten ankommt, wird ihm klar, was er so leichtfertig verspielt hat. Kann es für ihn zur Weihnachtszeit einen Weg zurück nach Hause geben?

 
Meine Meinung:

Vom Millionär zum Tellerwäscher ...
 
Luke Crisp ist eigentlich eine freundliche, hilfsbereite und treue Person, die an das Gute im Menschen glaubt. Leider sind es aber auch genau diese Eigenschaften und zusätzlich seine Leichtgläubigkeit, die ihm schlussendlich zum Verhängnis werden. Luke wird vom Leben hart rangenommen. Er wird betrogen, benutzt und ausgeraubt, es wird ihm alles genommen. Am Ende ist er ganz unten angekommen, tiefer sinken kann man wohl nicht mehr. - Dieser Abstieg erinnerte mich ein bisschen an "vom Tellerwäscher zum Millionär", nur eben umgekehrt. Letzten Endes war es aber genau das: vom Millionär zum Obdachlosen. - Wie schnell das gehen kann, hat mich wirklich schockiert. Luke war mir nämlich vom ersten Moment an total sympathisch und ich habe die ganze Zeit mit ihm mitgelitten, die Leute, die ihn ausgenutzt und betrogen haben, verteufelt und ständig gehofft, dass ihm endlich mal wieder etwas Gutes passiert. Aber nichts da: ein Unglück jagte das nächste. Am liebsten hätte ich an seiner Stelle laut geschrien, dass das Leben unfair ist...

Jetzt im Nachhinein verstehe ich, warum das Schicksal ein so mieses Spiel mit ihm gespielt hat: es ging darum, das tiefe Gefühl der Dankbarkeit kennenzulernen. Das Leben hat für Luke unfassbar schwere Situationen geschaffen, aus denen es zu lernen galt. Und das hat er gemeistert. Und das alles zu lesen: Lukes tiefen Fall und seinen mit Dankbarkeit erarbeiteten und ersehnten Aufstieg, war so schön. So berührend. Und so einleuchtend. Plötzlich ergab all sein Leiden einen Sinn.

Aus diesem Buch kann man SEHR VIEL mitnehmen. Es geht um die wirklich wichtigen Dinge im Leben: die Liebe, die Dankbarkeit, die Güte und das Glücklichsein. Deshalb möchte ich Damals im Dezember (das man übrigens auch in den anderen Monaten wunderbar lesen kann) gerne jedem ans Herz legen und spreche hiermit meine uneingeschränkte Leseempfehlung aus!


 *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *

Buchzitate:

~ Die größte Hoffnung im Leben ist manchmal eine zweite Chance,
das zu tun, was wir ursprünglich hätten richtig machen sollen, heißt es. ~

~ Nur wer nie geht, stolpert nie. ~

~ "Ich sage, dass man arbeiten sollte, um zu leben, nicht leben, um zu arbeiten.
Gerade genug, um sich die Freuden des Lebens leisten zu können." ~

~ Das Leben ist dazu da, gelebt zu werden - nicht gefürchtet, verkauft oder geschunden.
Fürchte dich nicht vor dem Tod. Fürchte dich vor dem ungelebten Leben.
 ~

~ Die Menschen leben heutzutage nicht wirklich länger, sie sterben nur langsamer. ~

~ "Die einzige wirkliche Sünde, die es in diesem Leben gibt,
besteht darin, Möglichkeiten zu vergeuden." ~

~ "Die Welt gehört dir, Luke. Schau sie dir wenigstens an, bevor du sie abschreibst." ~

~ Der Tod kann jederzeit kommen. Ob man es nun akzeptiert oder
nicht, der Tod kommt trotzdem. Die Frage ist nur, wie man damit umgeht.  ~

~ "Verlierer haben immer die Uhr im Blick, Gewinner ihre
Arbeit", pflegte mein Vater zu mir zu sagen. ~

~ "Man glaubt, solche Sachen passieren nur irgendwelchen Leuten im Fernsehen,
aber sie passieren wirklichen Menschen. Und sie geschehen die ganze Zeit.
Man erfährt nur nichts davon." ~

~ Ich glaube, dass es jeden schöner macht, wenn er glücklich ist. ~

~ Die Seiten des Lebens werden weiter umgeblättert, und jeden Tag werde ich
ein wenig älter und hoffentlich auch ein wenig weiser und erheblich dankbarer. ~

~ Wenn ich nicht in der Dunkelheit gewesen wäre,
hätte ich nie das Licht gesehen und schätzen gelernt. ~

 

Kommentare:

  1. Huhu meine Liebe,
    bei dir vorbeizuschauen ist wirklich fatal :) Ein weiteres Buch, welches auf meine WuLi kommt^^
    Tolle Rezi und ich mag Bücher, bei denen man etwas mitnehmen kann.
    P.S. ich habe STILL gestern noch beendet :D 416 Seiten in einen Rutsch!!! So muss das sein. Heute werde ich mich mal nur ums Rezi schreiben und Post vorbereiten kümmern^^
    Heute Abend kommt meine Bücherfreundin zu Besuch, da geht es eh wieder nur um Bücher <333 Wie ich es liebe!!

    Fühl dich gedrückt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß' dich liebe Andrea! :D

      Danke, Danke! ♥ Das Buch ist aber auch wirklich wundervoll und persönlich wertvoll. Es gehört für mich neben "Mein Herz ruft deinen Namen" nun auch zu meinem Jahreshighlight! - Hätte nicht gedacht, dass ich kurz vor Jahresende noch ein weiteres Jahreshighlight entdecke. ;-)

      Dass du "Still" in einem durchgelesen hast verwundert mich gar nicht, wie du schon gesagt hast: man fliegt da ja wirklich regelrecht durch die Seiten. :D Länger als 2 Tage habe ich dafür auch nicht gebraucht.^^

      Deine Bücherfreundin kommt die heute Abend besuchen? :D Das hört sich ja wundervoll an. Wünsche dir viel, viel Spaß!

      Alles Liebe ;-*

      Löschen
  2. Huhu :)
    Das Buch steht schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meiner Wunschliste.
    Ich mag die Bücher des Autors sehr und eines Tages werde ich es mit Sicherheit auch lesen.
    Liebste winterliche Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin! :-)

      Welche Bücher des Autors hast du denn schon gelesen? Da ich nach diesem tollen Buch auch gerne weitere Bücher von ihm lesen würde, würde ich mich über Empfehlungen von dir sehr freuen. :)

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  3. Hallo liebe Janine:)
    Ich habe gerade deinen Kommentar auf meinem Blog gelesen und fand ihn spitze ich habe auf meinem Blog den Liebster Award veranstaltet und würde dich auch noch gerne markieren:) Würde mich freuen wenn du mitmachst:) Ach und ich bin jetzt auch Leserin bei dir! Tolle Rezi→ Noch ein Buch das ich auf meiner Wunschliste adden darf ( Soo viel Geldbedarf:0)
    Gruß Anastasia♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anastasia! :-)

      Freut mich, dass du mich auch besuchen gekommen bist. ;) Und Danke! - Ich mache sehr gerne mit bei den Fragen zum Liebsten Award! ♥

      Alles Liebe ;-*
      Janine

      Löschen
  4. Auf dieses Buch hast du mich wirklich sehr neugierig gemacht in deinem Jahresrückblick.

    Deine Rezension macht wirklich große Lust auf das Buch. Sofern ich das nicht verplane, wird das Buch definitiv im Dezember zu mir wandern :D

    Ein Zitat schöner als das andere. Hach ja, scheint ein tolles Buch zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^Lass dir das in der kommenden Weihnachtszeit nicht entgehen!

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.