Gelesenes im November

Montag, 1. Dezember 2014

Der November ist vorüber. Das bedeutet, dass ich euch heute meine Monats-Leseliste vorstelle:


1.) DARDAMEN - Gefährten der Finsternis von Chiara Strazzulla mit 797 Seiten  - (5 ***** )
2.) Trau niemals einem Mann von Jane Heller mit 349 Seiten - (5 ***** )
3.) Süden und die Frau mit dem harten Kleid von Friedrich Ani mit 207 Seiten - (4 **** )
4.) Anna Karenina von Lew Tolstoi mit 1227 Seiten - (5 ***** )
5.) Still von Zoran Drvenkar mit 414 Seiten - (5 ***** )
6.) Ein plötzlicher Todesfall von J.K. Rowling mit 575 Seiten - (3 *** )
7.) Plötzlich Shakespeare von David Safier mit 315 Seiten - (5 ***** )

Insgesamt gelesene Seiten im November 2014:  3.884

(Wenn ihr den jeweiligen Titel anklickt, dann kommt ihr direkt zu meiner Rezension)


Welches war das Beste?

Ich denke, dass es "Still" war.

Welches war das Schlechteste?

Leider Gottes "Ein plötzlicher Todesfall". Das war eine kleine Enttäuschung!

Welche davon kann ich sehr guten Gewissens weiterempfehlen?

In dieser Reihenfolge: "Still", "Plötzlich Shakespeare", "Anna Karenina", "DARDAMEN" und "Trau niemals einem Mann".
Die anderen beiden kann ich nicht wirklich guten Gewissens weiterempfehlen.
_____________________________________________________________________________

Im Überblick:

Gelesene Bücher: 7
Gelesene Seiten: 3884
Seiten pro Tag: ca. 129
Durchschnittliche Bewertung: 4,6

Neuzugänge: 8
SuB-Wachstum: Ja
SuB-Stand: 89

Ich habe noch NIE so viele Seiten im Monat gelesen. Das war das erste Mal. Und ich bin so stolz auf mich. ;-P (Na gut, es war im Oktober schon zu erwarten, "Anna Karenina" hat viel dazu beigetragen, aber wir wollen es nicht verschreien...^^)

Mit in den Dezember nehme ich mein erstes englisches Buch "The Narrow Road to the Deep North", an dem ich jeden Morgen ein bisschen drin lese. Meist schaffe ich eh nur ein bis zwei Seiten täglich, aber das ist egal. Ich bin nicht die Beste in Englisch (mir fehlen einfach die Vokabeln) und deswegen muss ich ständig Wörter googeln. - Irgendwann habe ich das Buch aber auch geschafft. Also vielleicht in einem halben Jahr dann, oder so...! ;D
 
Heute habe ich ja schon wieder ein Buch in der Post mit dabei gehabt, das heißt, im Dezember bleibe ich auch nicht ganz "Buch-bekomm-frei". Ach ja, Weihnachten ist ja auch noch...^^ Ob ich meinen SuB trotzdem ein bisschen abbauen kann? - Wir werden sehen. ;-)

 

Sagen euch meine gelesenen Schätze etwas?
Habt ihr selbst eines (oder mehrere) davon schon gelesen?
Welches war euer bestes Buch im November?
_____________________________________________________________________________


Kommentare:

  1. Hallöchen :)

    Dieses Monat haben wir ungefähr gleich viel gelesen, ich ein Buch mehr, du dafür um einige Hundert Seiten mehr :D Tolle Statistik, auf sowas kann man stolz sein!

    Schade, dass dir Rowlings Buch nicht so gefallen hat, muss mir mal deine Rezension dazu durchlesen, bin noch nicht dazu gekommen. "Still" sagt mir dafür gar nichts, werde ich mal gucken.

    Du hast noch nie ein englisches Buch gelesen? :D Ui :) Da kommt man aber auch mit der Zeit rein und manchmal ist es besser man ignoriert Vokabel, die man nicht kennt einfach, ergeben sich dann oft aus dem Inhalt^^

    Auf den nächsten Lesemonat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Misty!

      Danke! :) Vielleicht schaffe ich im Dezember ja auch über 3000 Seiten!?

      Ach ja... Rowlings Buch war leider nichts (für mich). Das tut mir ja selbst leid.
      "Still" ist ein großartiges Buch, das kann ich dir wirklich sehr empfehlen (ich kann es noch 100 Mal schreiben^^)

      Leider nein. Das ist meine Premiere. Aber ich merke auch, es wird langsam. Von Tag zu Tag kann ich mehr Zeilen in einem durch lesen. ;)

      Löschen
  2. Hallo, :)
    ich kenne von deinen gelesenen Büchern nur Plötzlich Shakespeare und es ist schon sehr lange her, dass ich das Buch gelesen habe, fand es damals aber unterhaltsam.
    Mein Highlight in diesem Monat war definitiv "Wie Blut so rot": Ein grandioses Buch! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    super wieviel du gelesen hast. Ich hab ja diesmal auch verfolgt, wieviel ich gelesen habe und bei mir sind es "ein paar" Seiten weniger :D
    "Plötzlich Shakespeare" sieht gut aus, finde ich, und da es dir auch gut gefallen hat, werde ich mir das wohl mal genauer ansehen.
    Schade, dass dir das Buch von J.K. Rowling nicht gefallen hat. Ich selbst habs noch nicht gelesen, aber auch schonmal woanders gehört, dass es wohl nicht so gut sein soll. Hm.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir natürlich einen ebenso erfolgreichen Dezember-Lesemonat! :)
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe^^, ich bin immer noch ganz stolz auf meine Seitenzahl. :P
      Mir hat das Buch von Rowling zwar nicht so gut gefallen, aber wenn du ursprünglich vorhattest es zu lesen, dann solltest du das tun, finde ich, denn letztendlich ist das ja nur meine subjektive Meinung. Geschmäcker sind verschieden, wie man weiß. ;-)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  4. Hallo!

    Da hast du aber viel gelesen! "Still" will ich auch noch lesen, schade,
    dass dich "Ein plötzlicher Todesfall" enttäuscht hat. Aber sonst, toller
    Lesemonat. Wir haben ja schon lange nichts mehr voneinander gehört :0
    Das wollte ich gleich mal ändern.

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow (walkingaboutrainbows.blospot.com) ☼♥
    P.S. Herzlichen Glückwunsch zu 200 Followern, tolle Zahl!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das war wirklich ein guter Lese-Monat! ;)
      "Still" ist super, das solltest du dir unbedingt bald reinziehen.^^

      Stimmt, ich komm dich auch gleich mal wieder besuchen! :)

      Dankeschön und alles Liebe ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.