[Rezension] DARDAMEN - Gefährten der Finsternis | Chiara Strazzulla

Mittwoch, 12. November 2014



Informationen zum Buch:

-) Seiten: 797
-) Verlag: cbj
-) Ersterscheinung: 2. November 2009
-) ISBN: 9783570137413
-) Format: Hardcover mit Schutzumschlag
-) Wert/Preis: [A] 20,60 €   [D] 19,95 €
-) Originaltitel: Gli eroi del crepucculo
-) Genre: High Fantasy

Zum Buch? - Kaufen!

Lesezeitraum: 29. Okt. - 11. Nov. 2014

Persönliche Bewertung:  5 ****



Die Autorin: 
 

Chiara Strazzulla, geboren 1990 in Syrakus/Sizilien, hat ihren außergewöhnlichen und Aufsehen erregenden Fantasy-Debütroman Dardamen - Gefährten der Finsternis mit 17 Jahren veröffentlicht, nachdem sie vorher bereits für kleinere Erzählungen ausgezeichnet wurde. Sie ist eine leidenschaftliche Theater-, Kunst-, Literatur- und Fantasyliebhaberin. Nach ihrem Schulabschluss in Rom studiert sie jetzt in Pisa Literaturwissenschaft. Tharkarún - Krieger der Nacht ist ihr zweiter Roman.







Der erste Satz:

Der erste Tag war ein Tag voller Sonne.


Der Klappentext:

Verhängnisvolle Zeiten drohen Dardamen, der weißen Regierungsstadt des Volks der Ewigen.
Seit vielen Jahrhunderten führen die Ewigen Krieg gegen den Herrn der Finsternis und seine Verbündeten, die Goblins und Dämonen. Aber nun ist dem Herrn der Finsternis ein fataler Schlag gelungen: Er hat Eileen, die Tochter des Königs der Ewigen, entführt. Verschleppt von den Schwarzen Truppen der Finsternis, droht Eileen der Tod - und dem Reich droht der Untergang.
Doch einer wagt es, sich dem Verhängnis entgegenzustellen: Lyannen, ein junger Halbsterblicher, der hoffnungslos in Eileen verliebt ist, nimmt mit einer Gruppe loyaler Freunde die Verfolgung der Schwarzen Truppen auf. Sie sind nicht mehr als ein versprengter Haufen, ein Bund von Außenseitern und Rebellen. Aber Lyannen und seine Gefährten stellen sich der gefährlichen Reise durch ein vom Krieg gezeichnetes Land. Einer Reise, die sie an die Grenzen ihrer Kräfte führt - und mitten ins schwarze Herz der Finsternis.


Meine Meinung:

Der Bund der Rebellen

Dem Cover nach zu urteilen, schien das ein Buch zu sein, welches ein Genre beinhaltet, das mich nie angesprochen hat und ich somit auch noch nie gelesen habe: High Fantasy.
Durch die Empfehlung einer lieben Freundin bin ich dann aber an diese Lektüre gekommen, und ich als für Neues offener Mensch, habe mir gedacht: "Okay, probier's halt mal aus...".
Und was soll ich sagen? - Ich bin begeistert!

Ich habe es nicht für möglich gehalten, an einer Geschichte, die von vorne bis hinten in der Realität so nie stattfinden könnte, Gefallen zu finden. Ich habe nicht erwartet, dass ich jemals Interesse für Wesen wie Elben, Feen, Amazonen, Dämonen, Gnomen, Goblins, Orks, Zentauren und allerhand anderer Bösewichte, entwickeln könnte. Und ich hätte nie gedacht von einer Art Kriegshandlung derart gefesselt zu werden. - Aber all das war der Fall!

Die junge Autorin hat in ihrem Debütroman wahnsinnig sympathische Charaktere (Helden) geschaffen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, gegen die größte, bedrohlichste und gefährlichste Macht, die Finsternis und ihre Schwarzen Truppen, zu kämpfen und als Sieger hervorzugehen. 
Wie ihnen das gelungen ist, also der Weg da hin, ist absolut lesenswert. Denn wie in jedem guten Buch muss es auch "die Bösen" geben, die hier für die nötige Spannung gesorgt haben. Ohne die ganzen Gefahren, die dem Bund der Rebellen auf ihrem Weg aufgelauert haben, und dem Ungewissen, das sie hinter jeder Ecke erwartet hat, wäre die Geschichte nicht ansatzweise so spannend gewesen. Ordentlich fesseln konnten mich die Kriegs- und Kampfszenen, die mich geradezu durch die Seiten fliegen haben lassen.
Sogar der ein oder andere Lacher war mir vergönnt und auch die Liebe und das Gute kam nicht zu kurz. - Und diese tolle Mischung war der Grund, warum ich das Buch schließlich zufrieden beenden konnte.

Für Liebhaber des Fantasygenres ein absolutes Muss. Und all jenen, die mit diesem Gerne nichts anfangen können, soll gesagt sein: nicht durchs Cover abschrecken lassen, denn der Inhalt ist das, was zählt. Es lohnt sich auf alle Fälle in diese fantasievolle, magische Welt einzutauchen.

______________________________________________________

Buchzitate:

~ Du kannst nicht annehmen, dass du alle krummen Dinge geradebiegen kannst, nicht,
solange Kriege aus blankem Hass geführt werden und Männer für nichts sterben. ~

~ "Zu viele Dinge auf der Welt sind ungerecht und man
muss sie trotzdem hinnehmen", flüsterte Sylvian. ~

 ~ "Es gibt Dinge, die du ändern kannst, und Dinge, die du nicht ändern kannst.
Und eins von den Dingen, die du nicht ändern kannst, ist dir das
zurückzuholen, was die Zeit unwiederbringlich geraubt hat." ~

 ~ Aber leider konnte man nicht einfach so aus der Realität aufwachen,
wenn es einem gerade so in den Kram passte. ~

 ~ "Man weiß immer, wo man aufbricht, aber nie,
was einen bei der Ankunft erwartet." ~

 ~ "In der Welt da draußen regiert der Egoismus, Herr Sire.
Doch das bekommt nur der mit, der seine Nase vor die Tür streckt." ~

 ~ Nicht das Ende fürchten wir, sondern den Anfang. ~

 ~ Man löst keine Probleme, indem man sich verkriecht
und so tut, als wäre nichts geschehen. ~

 ~ "Man sollte allen heiteren Dingen des Lebens ernst begegnen und
allen ernsthaften mit höchster und ehrlichster Heiterkeit." ~

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Freut mich, dass es dir in Summe so gut gefallen hat, so schnell ziehst du wohl kein Buch mehr aus dem Regal um dich darüber lustig zu machen :P

    Aber bei diesem Buch verstehe ich wirklich, dass das Cover abschreckt. Es gibt ja viele High-Fantasy Romane, die ein sehr schönes Bild drauf haben, ganz gleich ob man das Genre schätzt oder nicht.

    Ich werd mir das Buch auf jeden Fall auf die Wunschliste schmeißen :) Ist sogar ein Einzelband, oder?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das mach ich so schnell nicht mehr... ;)
      Dieses Buch kann man leider so gar nicht mehr neu bekommen, vielleicht irgendwo gebraucht, beispielsweise bei booklooker.de. Aber als E-Book bekommt man es eigentlich überall.
      Und ja, ist ein Einzelband. :-)

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  2. Jetzt hast du mich doch sehr neugierig gemacht! Es ist auf jeden Fall auf meine Wunschliste gewandert, auch wenn ich genauso wie du kaum High Fantasy lese, aber deine Rezension hat mich überzeugt. Danke für die Vorstellung! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte! :-) Man muss halt auch mal was wagen, das auf den ersten Blick geschmacklich eher nicht passend ist. ;)

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.