Gelesenes im Oktober

Samstag, 1. November 2014

Der Oktober ist vorüber. Das bedeutet, dass ich euch heute meine Monats-Leseliste vorstelle:


1.) Coco Chanel & Igor Strawinsky von Chris Greenhalgh mit 351 Seiten
2.) Mein Herz ruft deinen Namen von Susanna Tamaro mit 223 Seiten
3.) Splitter von Sebastian Fitzek mit 364 Seiten
4.) Hello Paris von Catharina Geiselhart mit 257 Seiten
5.) Kinderwunsch-Tage von Sonia Rossi mit 124 Seiten
6.) Süden und der Strassenbahntrinker von Friedrich Ani mit 207 Seiten
7.) Wer weiß, was morgen mit uns ist von Ann Brashares mit 314 Seiten

Insgesamt gelesene Seiten im Oktober 2014:  1.840

(Wenn ihr den jeweiligen Titel anklickt, dann kommt ihr direkt zu meiner Rezension/Buchinfo)
 

Welches war das Beste?

Das mit Abstand allerbeste für mich war im Oktober "Mein Herz ruft deinen Namen". Bisher auch mein Jahreshighlight 2014. ;-)

Welches war das Schlechteste?

Das E-Book "Kinderwunsch-Tage" hat mir in diesem Monat leider am wenigsten zugesagt. :-/

Welche davon kann ich sehr guten Gewissens weiterempfehlen?

Eben alle, bis auf "Kinderwunsch-Tage". Ganz besonders aber "Mein Herz ruft deinen Namen".
_____________________________________________________________________________

7 Bücher mit insgesamt 1.840 Seiten finde ich okay. Mehr Seiten gehen bekanntlich ja immer. ;) Ich nehme mir vor wenigstens 2.000 Seiten pro Monat zu schaffen. Hat diesmal leider nicht ganz hingehauen, weil ich im Oktober noch zwei sehr dicke Bücher begonnen habe, die ich erst im November auslesen werde. Das heißt, dass ich bei meiner nächsten Monats-Leseliste-Vorstellung mehr gelesene Seiten präsentieren kann.^^
 
Und wie sieht's mit meinen Neuzugängen aus? - Übelst! Das waren diesmal nämlich 10 Exemplare. Das heißt, dass mein SuB um 3 Bücher gewachsen ist. *Kopf schüttel*
Wobei fünf von meinen Neuzugängen gekauft, eines geschenkt, zwei Rezensionsexemplare und zwei gewonnen waren. ;-D

Heute, am 1. November 2014 stehe ich also mit einem SuB von ... *Trommelwirbel* ... 86 da! :-o

Obwohl ich jetzt schon weiß, dass ich im November mindestens ein Buch kaufen "muss" und ein weiteres Buch erwarte, dass ich gewonnen habe, hoffe ich trotzdem fest, dass mein SuB im November wieder mal schrumpfen wird.
 

Sagen euch meine gelesenen Schätze etwas?
Habt ihr selbst eines (oder mehrere) davon schon gelesen?
Welches war euer bestes Buch im Oktober?
_____________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich habe leider noch gar keines deiner Bücher gelesen. Und von den meisten auch noch nichts gehört. Mein Highlight im Oktober war "Die Seiten der Welt", aber ich hatte viele sehr gute Bücher im Oktober. :)
    Ich werde mir dein Highlight gleich mal näher ansehen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich habe auch noch keins deiner Bücher gelesen ;)

    Mein Lesemonat war abwechslungsreich, genaues sieht man in meinem Rückblick ;)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Wie schaffen es alle immer so viel zu lesen? :o Ich hatte im Oktober eine absolute Leseflaute :D
    LG, Anto <3
    www.itswastedtime.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anto! :-)

      Ach, findest du das soo viel? Im Vergleich zu einigen anderen Bloggern ist das doch wenig, oder nicht? ;-)

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  4. Hab dank deines Monatrückblicks gerade erst gesehen, dass ich deine Rezensionen zu "Splitter" und zu Süden mal ganz schlank verpasst habe. Die Lektüre hole ich jetzt erstmal nach! :)

    Den nächsten Süden habe ich letzte Woche auch schon eingesackt, ich schick diese Woche dann mal das Banner! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-D Meine Südenbestellung ging gestern raus. Ich habe direkt beim Verlag bestellt. Dort habe ich dann auch gleich schon mal den nächsten Band "Süden und das Geheimnis der Königin" mitbestellt. Gott sei Dank, denn dort haben sie eine total hübsche Ausgabe davon, nicht das "hässliche" von Amazon... ;-)

      Löschen
    2. Ich weiß genau, was Du meinst! ;) Ich werde bei meiner Buchhändlerin auch zusehen, dass ich die optisch etwas hübschere Ausgabe bestellen kann! :D

      Löschen
  5. Hey!
    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich bisher nur "Splitter" von Sebastian Fitzek. Von den anderen habe ich auch noch nichts gehört, aber besonders dein Highlight werde ich mir mal näher ansehen.
    Liebe Grüße,
    Carina :)

    AntwortenLöschen
  6. Ach komm, Janine. Wenn die Hälfte deiner Bücher nicht gekauft ist, dann ist der SUB-Zuwachs doch gar nicht so schlimm. ;) Im Übrigen fällt mir gerade anhand deiner Liste auf, dass ich meine Rezensions-Exemplare nur aufnehme, wenn ich sie gebunden bekomme. Hab ja auch ein Ebook bekommen und das vollkommen vergessen in meiner Statistik o.O
    Ich bin echt so unstrukturiert....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie meinst du das? Gekauft, gewonnen oder geschenkt - am SuB landen sie ja doch alle für eine mehr oder weniger lange Zeit. ;)

      Irgendwo bei der Anzahl meiner SuB Bücher hab ich da sowieso einen Wurm drin. Vor ein paar Wochen habe ich nämlich mal wieder meinen SuB gezählt, da hat die Zahl gar nicht gestimmt, die ich hier am Blog in der Lesestatistik angegeben habe.
      Vermutlich habe ich mich da auch bei den E-Books vertan! Naja, wenn man sie nicht anfassen kann...^^

      Löschen
    2. :D Ja, das stimmt schon. War vielleicht nicht so klug ausgedrückt. Ich meine nur, wenn man sich zehn Bücher kauft ist das "Schlimmer" als wenn man die meisten gewinnt oder noch besser als Rezi-Exemplare bekommt. Bei letzteren ist ja auch die Gefahr viel geringer, dass sie auf dem SUB verstauben.


      Stimmt, für mich als Anfass-Mensch ist das echt schlimm, dass ich Ebooks nicht anfassen kann. Da müsste ich mal Forschung zu betreiben.
      Ich zähle meinen SUB nicht, unter anderem da mein Zimmer ja ein Sammellager für alles mögliche, auch Bücher ist (ich wollte es ja so^^) und dann sind da öfter mal Bücher wo ich denke, ach ja könnte man mal lesen wenn man nichts mehr hat *hüstel*, aber letztendlich... sind die nur Deko.

      Übrigens hast du wieder Buchstaben in deinem Code :/

      Löschen
    3. Für die Hälfte meiner Neuzugänge nichts bezahlt zu haben, ist wunderbar, ja, dafür bin ich auch sehr dankbar. Theoretisch müsste ich wahrscheinlich nie wieder Geld für Bücher ausgeben. Als Blogger hat man da ja so seine Möglichkeiten... ;)

      Ich merke schon, du nimmst es nicht so wichtig...^^ Ist vielleicht eh besser. Aber ich bin einfach eine Statistikerin, ich brauch das regelrecht. ;D

      Löschen
    4. Stimmt, man kann echt gut an Bücher kommen, wenn man denn möchte. Aber ein bisschen zerstört das auch den Buchhandel, deshalb kaufe ich auch nur gaaaaanz selten Bücher im Internet ;)

      Ach, was heißt nicht so wichtig... aber ich würd nicht hinterher kommen mit dem Aktualisieren, weil ja auch Bücher aus meinem Zimmer verschwinden, während ich nicht da bin... Außer in der Uni find ich Statistik auch ganz super :D

      Löschen
    5. Bücher verschwinden aus deinem Zimmer, während du nicht da bist? Das hört sich unheimlich an. Aber wahrscheinlich sind es deine Mitbewohner, die sich etwas ausleihen!? ;-)

      Löschen
    6. :D Nein, nich hier. Hier hab ich nicht so viele Bücher und meine Mitbewohnerin liest eher andere Sachen. Ich meine bei meiner Familie. Da verleiht meine Mutter schon mal Sachen...^^

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.