Wölkchens Freitags Fragen # 31

Freitag, 24. Oktober 2014

Hallöchen ihr Lieben! ☺

Jetzt habe ich doch schon fast ein Monat nicht mehr bei Frau Wölkchens "Freitags Fragen" mitgemacht, deshalb möchte ich heute mal wieder dabei sein. Es passt mir aber auch momentan gut "in den Kram":

 
Buchfrage:

1. Gibt es ein Buch, das du immer und immer wieder lesen könntest?
 
Nein, gibt es nicht. Ich habe zwar einige Lieblingsbücher, aber die würde ich trotzdem nicht immer wieder lesen. Denn den Inhalt kenne ich ja sowieso schon und dass sie toll waren. Mir ist auch die Zeit einfach zu schade dafür. Ich habe soooo viele Bücher am SuB, da kann ich es mir einfach nicht "leisten" ein Buch noch einmal und noch einmal zu lesen. Wahrscheinlich würde ich mich auch langweilen, wenn ich schon genau wüsste, was passiert.

Privatfrage:
 
2. Wie verbringst du am liebsten einen Tag, an dem du schlecht drauf bist?

Hm... ich ziehe mich ziemlich zurück. Verbringe viel Zeit allein, weil ich mich den Leuten dann so nicht zumuten will. Beschäftige mich mit mir selbst.


Seid ihr Re-reader? ☺
 
(Hinterlasst mir doch auch gerne den Link zu euren Freitagsfragen - würde mich freuen!!)
______________________________________________________________________________


 

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    bei mir gibt es tatsächlich einige Bücher, die ich immer und immer wieder lesen könnte. Aber ja, mein Problem ist auch der SuB, obwohl meiner nicht allzu hoch ist, aber trotzdem denke ich da immer dran, wenn ich ein Buch re-reade und das macht dann natürlich auch keinen Spaß... Trotzdem möchte ich gerne mal Bücher erneut lesen, die mir richtig gut gefallen haben. Da langweilt mich auch die Geschichte nicht, weil ich bestimmt einige Details vergessen habe, die das Buch besonders gemacht haben, und die wieder entdecken kann. Oder ich entdecke ganz neue Dinge. :)

    Ja, ich glaube, ich wäre dann auch lieber alleine. Mit einem Buch. ;) Oder einem Film. :D

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina! :-)

      WOLLEN würde ich ja auch, aber der SuB, der würde mich gaaanz böse anschauen, wenn ich das tun würde. ;-P Da ich das auch noch nie gemacht habe, also ein Buch zu rereaden, weiß ich auch gar nicht wie das ist. Vielleicht es eh so, dass ich tatsächlich noch etwas neues entdecke, und es mir richtig Spaß macht. Der Reiz, es aber nochmal zu lesen, ist bei mir einfach nicht so da... :-/

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  2. Hey du :)

    Einerseits sehe ich das mit dem re-readen so wie du, dass es ja noch so viel anderes gibt, andererseits habe ich die Merle Trilogie mal noch etwa 10 Jahren rereaded und das war total super, denn so genau kann man sich dann ja doch nicht mehr erinnern :D

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe^^, da hast du recht, nach 10 Jahren ein Buch zu rereaden kann ich mir dann auch vorstellen. Da hab ich dann wahrscheinlich auch nicht mehr so viel von der Geschichte in Erinnerung, und kann mich dann erst beim Lesen wieder dran entsinnen.^^

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Heey,
    wie du schon gelesen hast würde ich "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" jeder Zeit wieder lesen, da ich das Buch einfach richtig gut finden :)

    Ich bleibe mal Leser und folge dir als "Mylittleworldofbooks".

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra! :-)
      Dir auch liebe Grüße! ♥

      Löschen
  4. Huhu!

    Prinzipiell gehts mir mit Frage 1 genauso, allerdings sind einige Bücher schon so lange her, dass ich gar nicht mehr genau weiß, wie die Handlung war (bzw. passiert mir das mittlerweile auch bei Büchern, die noch gar nicht so alt sind O.O) und ich weiß nur noch, dass sie mich begeistert haben. So z. B. die Merle Trio von Kai Meyer. Das waren meine ersten Bücher von ihm und ich weiß noch, wie toll ich die damals fand. Von der Geschichte selber weiß ich kaum noch was, also wäre es fast wie neu :D
    Allerdings lässt mein SuB das momentan nicht zu, deshalb werden diese noch warten müssen ...
    Genauso die Scheibenwelt Reihe von Pratchett. Ich liebe diese Bücher und würde sie wirklich gerne nochmal lesen - wenns meine Zeit zulässt ^^

    Die re-read Challenge von Nico zu Harry Potter war natürlich genial. Es ist eine gefühlte Ewigkeit her, seit ich die Bücher gelesen hatte und obwohl ich den Inhalt (durch die Filme) auswendig kenne, wollte ich sie unbedingt nochmal lesen - da kam mir die Challenge gerade recht! Und ich bin froh, dass ich es gemacht habe, hatte auch viele kleine Details vergessen, die in den Filmen nicht vorkamen.

    Wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Und "Ismael" und "Siddhartha", zwei philosophische Bücher, die mich sehr bewegt und verändert haben - die würde ich auch gerne nochmal lesen :)

      Löschen
    2. Klar, so geht es mir ja auch, dass ich die genaue Handlung einer Geschichte, die ich vor längerem gelesen habe, nicht mehr weiß, außer es ist eben ein ganz besonderes Buch, dass mich nach dem Lesen noch länger beschäftigt hat, weil ich so begeistert davon war, dann kann ich nach 2 Jahren auch noch ziemlich genau sagen worum es ging und was passiert ist.
      In vielen Jahren könnte ich wahrscheinlich jedes Buch, das ich in diesem Jahr gelesen habe, bereits nochmal lesen, weil ich mich nicht mehr genau daran erinnern werde können. Das wäre ja irgendwie "Irrsinn", deshalb begnüge ich mich einfach damit, dass ich wenigstens immer wissen werde, dass mich ein Buch total begeistert hat, oder eben gar nicht, und lese KEINES noch einmal. Natürlich will ich an der Stelle auch nicht komplett ausschließen, jemals ein Buch noch einmal zu lesen. Das gibt mein SuB nämlich einfach nicht her. Und ich bezweifle irgendwie, dass ich es schaffen werde, den irgendwann sooo klein zu bekommen, selbst wenn, es rufen immer wieder neue Bücher nach mir, die gelesen werden wollen...! ;-) Eine Möglichkeit des akzeptablen rereadens wäre für mich noch am ehesten das Lesen desselben Buches in einer anderen Sprache, also zum Beispiel Englisch. Damit könnte ich mich arrangieren. ;-P

      Alles Liebe ♥

      P.S.: Danke für den Tipp mit "Ismael" und "Siddhartha". Ich liebe ja philosophische Bücher (siehe "Mein Herz ruft deinen Namen")!

      Löschen
  5. Hey,

    ich bin auch absolut kein Re-Reader, genau wie bei dir ist der SUB zu hoch und irgendwo ist es ja auch langweilig. Finde ich. Wobei ich festgestellt habe, dass ich mich an viele Sachen vor allem aus guten Büchern nicht mehr erinnern kann.
    Demnächst (so in den Weihnachtsferien oder nächstes Frühjahr^^) möchte ich dann aber doch mal Rereaden und zwar die Diologie von Carina Bartsch.

    Grüßchen,
    Julia

    P.S.: Ich lese da gerade was von Siddharte. Hab ich auch gelesen. Hat mir überraschend gut gefallen, auch wenn ich teilweise nicht alles kapiert hab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich auch an viele Sachen nicht mehr erinnern, bei Büchern, die ich vor Jahren gelesen habe. Trotzdem lese ich sie nicht nochmal, denn da könnte ich ja eigentlich alle Bücher nach ein paar Jahren nochmal lesen. Ich begnüge mich einfach damit, dass ich wenigstens bei jedem Buch weiß, ob es mich sehr begeistern konnte oder eben nicht (das ist das einzige, das ich immer weiß: das Gefühl zu einem Buch!).

      Ach, die Dilogie von Carina Bartsch mit "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter", stimmt's? Da hab ich jetzt grad auf der Autorenhomepage gelesen, dass es evtl. eine Fortsetzung von dem Zweiteiler gibt. - Also die Autorin will nichts 100%ig versprechen. ;-)

      Also meinst du "Siddhartha" von Hermann Hesse? Die indische Dichtung? Falls ja, das habe ich auch schon ins Auge gefasst.^^

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  6. Also früher hab ich das richtig oft gemacht, dass ich meine Lieblingsbücher immer und immer wieder gelesen habe. :D Heute ist das nicht mehr so, allerhöchstens bei Harry Potter. Die hab ich schon unzählbar oft gelesen, aber ich find sie einfach jedes Mal erneut einfach nur klasse. :D Ansonsten geht es mir wie dir, dass mir die Zeit dafür zu "schade" ist, weil man in der Zeit ja genausogut ein Buch lesen könnte, das man noch nicht kennt.

    Liebe Grüße :)
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina,

      da mir jetzt schon sooo viele Leute berichtet haben, dass rereaden klasse ist, werde ich das bestimmt auch mal tun. Aber eher auch Harry Potter und den dann auf Englisch. ;-)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  7. Hey hey,
    also ich habe mehrere Bücher die schon zweimal dreimal gelesen habe, weil ich sie einfach immer wieder lesen kann, obwohl ich weiß, was kommt und passiert. Aber sie berühren mich einfach.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.