Lasset uns gemeinsam (bei Steffi) Lesen! # 28 ☺

Dienstag, 7. Oktober 2014

Hast Du Lust, mit uns zu lesen?
Dann schau hier bei Steffi vorbei und nimm teil! ;-D Je mehr, desto besser!^^


Die Fragen:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Mein Herz ruft deinen Namen" von Susanna Tamaro und bin aktuell auf S. 178 von 223.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
"Du musst es schlauer anstellen", riet mir mein Freund, als ich es ihm erzählte, "sonst schaffst du es nie."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat - was auch immer du willst!)

Ich habe das Buch vor ein paar Tagen vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen. Gestern habe ich damit begonnen und heute bin ich schon so gut wie durch. Es ist wirklich zauberhaft. So voller Liebe, Traurigkeit und Schmerz. So viele Fragen werden aufgeworfen über die man wohl stundenlang nachdenken und philosophieren könnte...
 
Ein paar tolle Zitate daraus will ich euch natürlich nicht vorenthalten:
 
~ "Alles hat seinen Grund." ~
 
~ Oft habe ich mich gefragt, ob die Einsamkeit die Sensibilität erhöht
oder ob man die Einsamkeit wählt, weil man zu sensibel ist. ~
 
~ Aus sich selbst herausgehen. Liegt nicht darin das Geheimnis,
um dem >zu spät< zu entgehen? ~
 
~ Warum denkt man, wenn etwas nicht wieder Gutzumachendes geschieht,
nur noch daran, wie man es hätte vermeiden können? ~
 
~ Das einzig gültige "Wenn", das alle anderen in sich birgt, ist nur eines:
Wenn ich nie geboren worden wäre. ~
 
~ Als Erstes mied ich den Beichtstuhl, jenes unheimliche Gehäuse, das
mich von Anfang an zur Heuchelei gezwungen hatte, weil ich, um
irgendetwas zu beichten, Süden erfinden musste, die ich nicht
begangen hatte. ~
(Hihi^^ das kommt mir aus meiner eigenen Kindheit ziemlich bekannt vor. ;-P)
 
~ "Manchmal ist der Selbstmord die Besiegelung eines
Augenblicks von höchster Schönheit." ~
 
4. Liest du Reihen lieber am Stück, oder hast du gerne noch andere Bücher zwischen den einzelnen Bänden?

Das ist ganz egal. Ich glaube, also wenn ich könnte, dann würde ich durchaus auch mal eine 18-teilige Buchreihe am Stück lesen. Damit hätte ich kein Problem und eigentlich auch große Lust dazu, aber wie es ja oft so ist, gibt es immer wieder Bücher, also zum Beispiel Rezensionsexemplare wie es auch dieses hier ist, oder Bücher, die man für Leserunden lesen muss, usw., die man dann eben dazwischen schieben muss. - So wird das nichts mit eine Reihe am Stück lesen.
Vorgekommen ist es bei mir aber schon mal, dass ich bei einer Trilogie 2 Bücher hintereinander gelesen habe. ;-)

Also nach der Frage, was mir lieber ist, kann ich sagen, dass das für mich keine Wichtigkeit hat.


Was lest ihr gerade?
Was sagt ihr zu meinem Buch?
Könnt ihr Reihen am Stück verschlingen? ☺

______________________________________________________________________________


Kommentare:

  1. Hallo Janine!

    Dein aktuelles Buch sagt mir nichts - ist auch nicht mein Beuteschema, die Zitate hören sich allerdings wirklich toll an ♥

    Bei den Reihen lese ich kurze gerne hintereinander, aber bei längeren ... ich weiß nicht, ich glaub das wäre mir dann doch zuviel. Ich brauch was zum Abwechseln zwischendrin. Ich hab ja vor kurzem die Reihe Das Lied von Eis und Feuer angefangen und ich bin zwar sehr gespannt, wie es weitergeht, bin aber auch froh, dass ich zwischendrin was anderes lese. Aber mindestens 1 Buch der Reihe pro Monat muss wohl sein - sonst vergess ich wieder alles xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich mir schon gedacht, dass das Buch wohl nicht ganz in dein Beuteschema passt. ;-) So gut kenne ich dich schon.^^
      Ein Buch der Reihe pro Monat klingt ja wirklich "vernünftig". ;-P

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  2. Hallo, :)
    ich bin mir nicht so sicher, ob das Buch etwas für mich wäre. Schreibst du dazu eine Rezi? :)
    Die Zitate sind aber wirklich toll! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar schreib ich dazu eine Rezi. Ist ja schließlich ein Buch, das mir der Piper Verlag zum Rezensieren zugeschickt hat. ;-)

      Löschen
  3. Wow, der Klappentext haut mich richtig um!!!
    Im November müssen bei mir ganz viel herzzerreißende oder - erwärmende, verträumte usw Bücher her!!! Dieses hier landet erstmal auf meiner Liste und ich werde mich mal schlau-stöbern :)
    Bin gespannt, welches Buch deine nächste Wahl wird. Hier finde ich immer wieder tolle Bücher, auf die ich wahrscheinlich so nicht gekommen wäre.
    P.S. und wieder bin ich gespannt auf deine Rezi :)

    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Grund, warum ich bei Piper um ein Rezensionsexemplar angefragt habe, war auch der Klappentext, der mich sooo fasziniert hat. Und was soll ich sagen? Ich hab jetzt vielleicht noch knapp 40 Seiten zu lesen und finde es bis jetzt einfach wundertraurig und zutiefst berührend. Ich möchte auf jeden Fall eine Rezension schreiben, die diesem besonderen Buch gerecht wird. :-)

      Lieben Gruß ♥

      Löschen
  4. Hallo Janine!

    Ich lese gerade 'Niemand liebt November' von Antonia Michaelis und bis jetzt gefällts mir eigentlich ganz gut :)
    Dein Buch klingt echt unglaublich gut und ist direkt mal auf meiner Wunschliste gelandet (Hiiiilfe sie wird immer länger :D)
    Reihen am Stück lesen kann ich nur wenn sie mir wirklich doll gefallen und es ist bis jetzt relativ selten vor gekommen.

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  5. Ja, da hast du Recht. Als Blogger wird es mit dem "Reihen am Stück Lesen" schwer. Es kommen ja doch immer reizvolle Bücher dazwischen.

    AntwortenLöschen
  6. Wenn man "Süden" am Stück lesen würde, wäre man auch eine ganze Weile beschäftigt! ;D

    Ich würde bei Reihen gerne etwas konsequenter lesen, also so, wie wir es bei Süden durch die Leserunde haben, ein Buch pro Monat und man hat dann was konstantes. Aber bei den meisten Reihen nehme ich mir immer vor, direkt weiterzulesen und schaffe es dann doch nie. In seltenen Fällen klappt es, aber es ist selten. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Das stimmt. Obwohl einige seiner Exemplare ja nicht so viele Seiten haben. - So um die 200. Die hat man auch schnell weggelesen. Aber will auch in so einem Rekordtempo Bücher verschlingen? - Bleibt dann überhaupt was hängen?

      Bei unseren Süden-Leserunden finde ich das ja klasse. Da haben wir einen Ansporn, eine Motivation einmal im Monat einen Roman zu lesen. Zu zweit geht's dann doch einfacher, nicht? ;-) Bei den Lynley-Havers-Krimis von Elizabeth George habe ich das letzte Buch vor ca. einem Jahr gelesen. - Das nächste wäre jetzt definitiv mal wieder angesagt. ;-P

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.