Wölkchens Freitags Fragen # 28

Freitag, 12. September 2014

Hallo meine lieben Leser! ☺

Ja, ja, es ist mal wieder Freitag - Frau Wölkchen ist aus ihrem Mallorca Urlaub zurück (ich muss sie unbedingt fragen, wie es war^^) und schon sind auch ihre neuen "Freitags Fragen" online:


Buchfrage:

1. Wie stehst du dazu, dass es momentan so viele Reihen gibt? - Nervig, toll, oder doch egal?

An und für sich mag ich Reihen ganz gerne. Zum Beispiel fand ich die BookLess - Trilogie von Marah Woolf sehr gut, aber auch die Lynley-Havers-Krimis von Elizabeth George, an denen ich noch dran bin, finde ich toll. - Eben weil man die doch meist liebgewonnenen Protagonisten immer wieder trifft. - Ich finde, das hat schon was! ;-)

Jetzt kommt das große ABER: Ich habe ehrlich nichts gegen Reihen, wenn ich im Vorhinein weiß, dass das ausgesuchte Buch ein Buch aus einer Reihe ist. Oft muss ich jedoch nach dem Kauf feststellen, und dann meist noch Monate danach, wenn das betreffende Buch eine Zeit am SuB verbracht hat, dass es irgendwo mittendrin aus einer Reihe ist. Und noch ärgerlicher ist es für mich, wenn ich während, oder nach dem Lesen feststelle, dass es ein Reihenbuch ist.

Also: Reihen, ja gerne, aber lieb wäre es mir dabei, wenn man im Buch am Anfang, im Klappentext oder auf der Buchrückseite - wo auch immer - schnell und deutlich erkennen oder nachlesen kann, dass es sich dabei um ein Buch aus einer Reihe handelt. - Sowas kann mich nämlich manchmal echt auf die Palme bringen, wenn man im Internet lange nach einer eventuellen Reiheninformation suchen muss.
Gott sei Dank bin ich aber schon skeptischer bei spontanen Buchkäufen geworden und erahne schon ganz gut, ob es ein Reihenbuch sein könnte. - Oder suche schon ganz gezielt nach verräterischen Worten diesbezüglich in der Buchbeschreibung. ;-)

Privatfrage:

2. Jeder Mensch hat irgendwelche komischen Angewohnheiten oder Ticks - welche bringen dich auf die Palme?

Es gibt Leute, die schmatzen! Das finde ich schrecklich. Aber da meine ich jetzt nicht unbedingt die Leute, die während dem Essen schmatzen. - Auch, wenn es extreme Lautstärken annimmt^^, aber im speziellen meine ich da Leute, die schmatzen auch vor sich hin, wenn sie nichts im Mund haben - und das tun die ständig, ununterbrochen! - DAS bringt mich auf die Palme! (Da hab ich mich schon gefragt, ob das nicht eine Krankheit ist!?)
Und gerade gestern, aber das würde ich jetzt nicht wirklich als Tick beschreiben - eher als doofe Angewohnheit - fahre ich mal wieder mit meiner Mutter mit dem Auto von Wien nach Hause mit und auf der Autobahn muss sie ständig genervte Geräusche und Kommentare über die anderen, scheinbar unfähigen Autofahrer von sich geben. - Das nervt auch! - Da brodele ich innerlich und muss aufpassen, dass ich nicht irgendwann explodiere.^^ Aber ich bin still und denk mir dann immer: "Janine!! Beruhig dich, lass sie reden. Wenn sie sich darüber aufregen muss, das ist ihre Sache... Bla bla bla...!" ;-P

Geht's euch mit den Buchreihen ähnlich wie mir?
Und was bringt euch so richtig zum Brodeln? ☺


 

Kommentare:

  1. Hallo Janine!

    Kann dir bei Frage 1 nur zustimmen, allerdings passiert es mir jetzt nur noch selten, weil ich mich jetzt doch immer informiere, oder es zumindest versuche, damit ich keins erwische, dass einer Reihe angehört, von der ich nix weiß :D

    Das ging mir so bei "Nr. 13". Das gabs bei Blogg dein Buch, ein Krimi, hab mich drauf gefreut. Habs gelesen und denk mir dabei schon dauernd, auf welche Sachen da in der Vergangenheit hingewiesen werden. Danach hab ich dann gecheckt, dass es der zweite Teil war :/ Stand weder bei Blogg dein Buch noch beim Buch selbst irgendwo dabei. Das ist dann schon ärgerlich!

    Hihi, musste grad lachen über deine Autofahrt, sowas kann ich auch nicht leiden, wenn mir jemand beim Autofahren ständig reinredet :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mittlerweile auch schon aufmerksamer geworden, so leichtfertig wie früher kaufe ich mir selten noch ein Buch. Erst abchecken, ob das nicht ja aus einer Reihe ist. Mir ist das zum ersten Mal bei dem Buch "Im Tal des wilden Eukalyptus" von Inez Corbi aufgefallen, dass es der 2. Teil einer Australien-Saga ist. - Mann, da war ich wütend! ;-P

      Löschen
  2. Huhu :)
    Das mit den Reihen geht mir auch so. Oft kaufe ich ein Buch und plötzlich fällt mir auf, dass es zu einer Reihe gehört.. Das ist schon ziemlich ärgerlich. Bei vielen Büchern steht ja leider nicht direkt drauf, dass es noch mehr Teile davon gibt... ;)

    Zu der zweiten Frage: Ich kann das auch nicht leiden, wenn jemand ständig über andere schimpft. Ich denke mir dann immer nur, dass ich ja auch nicht besser bin. ;)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das generell nicht: Schimpfen über andere Leute. Die Menschen sind nun mal so wie sie eben sind. Da bringt es gar nichts, wenn du versuchst sie zu ändern, oder dich lang darüber aufregst. - Das kostet nur unnötige Energie. Akzeptanz ist ganz wichtig, finde ich! :-)

      Leider hast du recht: bei vielen Büchern steht NICHT hinten drauf, oder auch nicht vorne, dass es sich um ein Buch aus einer Reihe handelt, oder dass es ein Teil einer Saga ist,... - Sollte man ändern. Es gibt nämlich viele Leute, die das echt doof finden.

      Alles Liebe ♥, Janine

      Löschen
  3. huhu, ich wollte nur schnell bescheid sagen, dass du von mir getaggt wurdest! :)
    http://weareinfiniteee.blogspot.de/2014/09/youre-lucky-enough-to-be-different.html
    Liebe Grüße, Bekky <3

    AntwortenLöschen
  4. Mit den Reihen geht es mir genauso wie dir. Ich habe ein Buch auf Arvelle entdeckt, dass ich total interessant fand. Also gekauft und ..... zweiter Teil. Mir wurde ein Buch geschenkt.....zweiter Teil. Meeeeh! :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Was die Reihen angeht, stimme ich dir zu. Gibt es mittlerweile überhaupt noch Bücher die nicht irgendwann irgendwie fortgesetzt werden? Manchmal scheint mir als lautet die Antwort nein. Wie schon beim Gemeinsam Lesen Post gesagt, ich bin bei Reihen sehr penibel. Wenn ich eine lese, dann auch unbedingt den ersten Teil zu erst. Hab jetzt auch ein Buch angefangen, da steht in der Innenseite vom hinteren Umschlag (!): Sie wollen wissen wie alles begann.... usw. Was sucht denn die Information am Ende, dann, wenn ich das Buch bereits beendet habe? Ätzend. Glücklicherweise sind die Bücher mehr oder weniger eigenständig und ich kann das Buch auch ohne Vorgeschichte lesen. Trotzdem nervt mich das.

    Genau wie du fände ich es auch schön, würde man in jedem Buch vorne eine Auflistung aller Titel der Reihe haben. Manche Bücher haben das ja, aber leider viel zu wenige. Manchmal geht das sicher nicht, weil man als Autor nicht weiß, dass es eine Reihe werden wird, aber dann könnte man das ja ergänzen. Und in Reihen wie Panem oder Harry Potter, die wenig Sinn machen wenn man in der Mitte anfängt, gehört das unbedingt rein! Deswegen leih ich gern in der Bibliothek, da sind immer Aufkleber drin wenn es eine Reihe ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reihen sind, glaube ich, vor allem gerne in der Fantasy und im Krimi- und Thrillerbereich zu finden. Bei der normalen Belletristik sind sie eher selten. Und sooo schlimm ist es auch wieder nicht. ;-) Du musst dir nur vorstellen: wenn du bei einem Thalia reingehst, da stehen die vielen großen Bücherinseln, wo du drumrum gehen kannst und wenn du dir das so vor Augen führst, denk ich nicht, dass da hauptsächlich Reihenbücher liegen, oder? ^^

      Ich finde, dass Bücher einer Reihe ordentlich und auf der ersten Blick gut gekennzeichnet werden sollten. Wenigstens hinten auf der Buchrückseite und wenn auch nur bspw. steht: "Ein Fall für Kommissar ...", "Sechster Fall für ...", "Zweiter Teil der Australien-Saga" oder "Nachfolgeroman von ..." - Irgendsowas halt. Keinerlei oder viel zu wenig Infos über ein evtl. Reihenbuch am Buch selbst - das nervt mich auch!

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  6. Hallöchen,

    erstmal vorne weg. Der Urlaub war sehr schön. :) Ich werde versuchen jetzt am Wochenende endlich meinen Urlaubspost zu schreiben, einige interessiert es ja wie es war. :)

    Oh ja, zu erstens kann ich dir voll ung ganz zu stimmen! Mir ist das so oft schon passiert das ich ein Buch zu ende gelesen habe und dann vemerkt habe, dass es eine Reihe wird...da rege ich mich immer auf. Ich habe hier schon genug Reihen die ich erstmal beenden muss. Reihen mögen tue ich trotzdem, aber ich will erstmal eiiges hier beenden.

    Ich finde es ja beim Auto fahren viel schlimmer, wenn die Beifahrer immer so tun als wären sie der Autofahrer! "Pass auf! Da rechts ist einer!" Das nervt vielleicht, ich ahbe doch Augen im Kopf! Oder sie fragen warum man so langsam fährt oder sagen überhol doch hier und da. Whaa schrecklich.

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, dein Urlaubspost würde mich auch interessieren! ;-D

      Stimmt, nervige Beifahrer sind auch schrecklich. Gott sei Dank fahre ich meist alleine, wenn ich selbst fahre. Manchmal aber, wenn meine Oma neben mir sitzt... (Meine Oma ist eine extrem übervorsichtige Dame, musst du wissen.^^) Ja... da bekomm ich dann auch schon manchmal ne kleine Krise! ;-P

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.