LIEBSTER award - discover new blogs! # 2

Dienstag, 25. Februar 2014

Gestern hat mich Birthe von BirthesLesezeit, da ich immer noch eine Bloggerin mit unter 200 Followern bin, für den "Liebsten Award" nominiert:


Liebe Birthe, ich mache liebend gerne mit. ;-)

Hier sind auch schon die Regeln:

1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat. (erledigt)
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden. (erledigt)
3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben und sage den Leuten Bescheid.
4. Denke dir 11 eigene Fragen für die Nominierten aus.

(3. und 4. werde ich nicht [mehr] machen, da ich den Tag erst vor kurzem mitgemacht habe...;-P)

Die 11 Fragen von Birthe an mich:

1) Seit wann liest Du?

Seitdem ich lesen kann, lese ich. ;-) Ich schätze so mit 6,7,8 Jahren habe ich wohl schön langsam begonnen, Bücher zu lesen. Ich kann mich gar nicht mehr richtig daran erinnern, wann ich das letzte Mal nicht mindestens ein Buch aktuell gelesen habe. Aber ich würde sagen, DIE richtige Büchersucht habe ich erst seit ca. 1,5 Jahren, seitdem sich eben sehr viel in meinem Leben/Alltag ums Thema "Buch" dreht.  

2) Dein Lieblings-Genre?

Ein spezielles Lieblingsgenre habe ich gar nicht. Ziemlich gleich liebe ich die normale Belletristik, Krimis & Thriller, historische Romane und die typische Frauenliteratur.

3) Wo liest Du am liebsten (Lieblings-Leseplatz)?

Ich lese fast überall wo's geht ganz gerne. Aber um dir jetzt mal einen kuscheligen Platz zu nennen: das Bett. ;-) 

4) Bevorzugst Du gebundene Bücher oder Taschenbücher?

Sooo wichtig ist mir das gar nicht, aber wenn ich mich dennoch entscheiden müsste, würde ich das Taschenbuch wählen, weil es a) leichter, b) günstiger und c) kleiner (passt besser ins Regal) ist.

5) Wieviele Bücher ungefähr umfasst Dein SuB  im Moment?

Ich kann's dir sogar ganz genau sagen. Jetzt im Moment umfasst mein SuB 78 Exemplare. (ich bin nicht stolz drauf... ^^ )

6) Wie markierst Du Lieblings-Textstellen in Büchern (Marker, Zettel, Lesezeichen...)?

Lieblings-Textstellen markiere ich in dem Sinne nicht. Zitate und/oder schöne Sätze aus Büchern schreibe ich mir extra heraus. Dafür habe ich mir eigens ein wunderschönes, kleines, edles (Notiz)büchlein gekauft. Während dem Lesen, wenn mir eine schöne Stelle unterkommt, tippe ich meist nur schnell die Seitenzahl, wo sich der Satz befindet in mein Handy ein (das ich meistens bei mir habe), um es dann später in aller Ruhe herauszuschreiben, um die Geschichte nicht länger als nötig unterbrechen zu müssen.

7) Dein Lieblingszitat aus einem Deiner letzten Bücher?

Ich bin ja ein absoluter Zitate-Freak. Ich könnte dir hier ja unzählige aufschreiben. Habe auf meinem Blog ja auch zwei angelegte Seiten mit Zitaten, die mir 2013 und 2014 untergekommen sind.
Hier jetzt aber eines aus meinem letzten, wirklich guten Buch (No & ich):

~ Wir sind imstande, Überschallflugzeuge und Raketen ins All zu schicken, einen Verbrecher anhand eines Haars oder eines winzigen Hautpartikels zu identifizieren, eine Tomate zu züchten, die im Kühlschrank drei Monate völlig faltenfrei bleibt, und Milliarden von Informationen auf einem Mikrochip zu speichern. Wir sind imstande, die Leute auf der Straße sterben zu lassen. ~

8) Kaufst Du auch Mängelexemplare?

Früher, als Bücher noch nicht die Bedeutung für mich hatten, wie heute, schon, ja. Heute käme mir sowas nicht mehr ins Haus. Und wirklich toll fand ich den Aufdruck "Mängelexemplar" auch nie. - Heißt: ich habe mich immer schon ein wenig davon distanziert.

9) Liest Du lieber dicke oder dünne Bücher?

Dicke. Ganz klar. Da habe ich länger was davon.

10) Das dickste Buch, das Du in den letzten 12 Monaten gelesen hast?

Wenn das Buch, das ich heute noch beenden werde dazu zählen darf, dann ist es mein Aktuelles: "Asche zu Asche" von Elizabeth George mit 757 Seiten. Ansonsten war es im August 2013 "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" von Joël Dicker mit 724 Seiten.

11) Wie heißt das Buch, das Du gerade liest?

"Asche zu Asche" von Elizabeth George. ;-) Aber ich bin jeden Moment damit fertig. Danach beginne ich mit "Der Teufel von New York" von Lyndsay Faye. Dann gibt es da aber auch noch mein aktuelles "Nebenbuch": "Erst frisst sie dich auf - dann kotzt sie dich aus" von Janina Michl.


Also, vielen, herzlichen Dank für's taggen, liebe Birthe! Es hat Spaß gemacht, mitzumachen. Hoffentlich hast du jetzt genauso viel Freude beim Lesen meiner Antworten, wie ich beim Beantworten deiner Fragen!?

Alles Liebe <3,

Janine

1 Kommentar:

  1. Liebe Janine, schön, dass Du mitgemacht hast und meine Fragen so ausführlich beantwortet hast :-). Habe gerade Deine interessanten Statements gelesen - Deine Handhabe mit den Zitaten finde ich gut - werde ich auch mal ausprobieren, zunächst ru die Seite aufzuschreiben. Dann bleibt man doch besser im Lesefluss -). Das ausgesuchte Zitat ist wirklich schön - es macht nachdenklich...
    "Der wahre Fall von HArry Quebec" habe ich auch gelesen - ein dickes Buch, das es in sich hat :-).
    Ganz liebe Grüße, Birthe ! :-))

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.